1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft…

Dragon Age Inquisition: Mehr Skyrim oder mehr DA Origins ???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dragon Age Inquisition: Mehr Skyrim oder mehr DA Origins ???

    Autor: motzerator 20.11.14 - 22:01

    Dies ist eine ernst gemeinte Frage, an alle die Skyrim, DA Origins und das neue Spiel bereits kennen.

    Ich war ein totaler Fan von Skyrim, habe mich bei Dragonage Origins aber über vieles sehr geärgert!

    Da hier im Artikel der Eindruck entsteht, das DA versucht, sich Skyrim anzunähern, könnte das doch mal wieder was für mich sein.

    Das Haupt-Manko: Schlauchlevel und keine Chance auf eigene Erkundungen hat mich bei Dragon Age doch sehr gestört, auch das man oft Gebiete nicht mehr betreten konnte, nachdem man einmal dort gewesen ist.

    Aber auch der strenge Ablauf der Geschichte hat mich genervt. Wie ist das Spielgefühl in Inquisition, kann man da komplett sein eigenes Ding machen und die Hauptquest nur so nebenbei erledigen, oder wird man wieder total in eine Rolle gedrängt?

    Bei Skyrim habe ich immer den Eindruck gehabt, das ich mich dort frei entfalten. Das ich mein eigenes Ding machen kann, die Kontrolle habe, nahezu tun und lassen kann was ich will. Bei Dragon Age Origins hatte ich immer das Gefühl, das mich die Story total einengt.

    Und wie sieht es mit den DLC aus, sind wieder DLC Origien zu erwarten?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.14 22:17 durch motzerator.

  2. Re: Dragon Age Inquisition: Mehr Skyrim oder mehr DA Origins ???

    Autor: croal 20.11.14 - 23:01

    Also soviel ist sicher, an Skirym kommt es nicht dran aber das tuhn nebenbei alle nicht. Ich kann zur Zeit nicht viel sagen wie das mit den Missionen sind nur das der erster Eindruck recht negativ ist als PC Spieler. Die Portierung von der Konsole ist unübersehbar. Sowas wie Rchtsklick oder Linksklick ist nicht, ist durcheinander von der Konsole irgendwie gestreckt. Beim laufen musst du die Rechte Mousetaste festhalten damit du umschauen kannst. Ist echt zum kotzen wie die PC Spieler behandeln, diese behinderte Konsolensteuerung.

    Ps: bei gameladen.com gibts den für unter 40 Euro.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.14 23:10 durch croal.

  3. Re: Dragon Age Inquisition: Mehr Skyrim oder mehr DA Origins ???

    Autor: motzerator 20.11.14 - 23:55

    Und wenn Du die Bedienung und das Thema PC/Konsole mal außer acht lässt, sofern das möglich ist? Wie siehst Du es da?

    Ich bin Konsolero und werde mir wohl so schnell keinen Gaming PC zulegen, da der potentielle "System Seller" Elite Dangerous durch den Wegfall des Singleplayers zu einem unspielbaren MMO wird. Mein normaler PC ist nicht zum Gamen gedacht, dafür sehr schnell, still, leise.

  4. Re: Dragon Age Inquisition: Mehr Skyrim oder mehr DA Origins ???

    Autor: croal 21.11.14 - 02:46

    Die Grafik ist beeindruckend, der Anfang war schon etwas Schlauchartig aber das wird glaube ich anders. Ich habe noch nicht so viel gezockt und möchte das Spiel auch nicht Unrecht tun aber da waren von Anfang an so Sachen die mich auf Anhieb gestört haben. Ich konnte zB. zwischen zwei NPC s durchlaufen. Die sind bombenfest wie ein Felsen. Ist für mein geschmack zu konsolenmässig irgendwie. Ich werde mich aber wieder dran begeben überlege nur ob ich auf Patches warten soll. Vielleicht habe ich im vorfeld zu viel erwartet.

  5. Re: Dragon Age Inquisition: Mehr Skyrim oder mehr DA Origins ???

    Autor: exxo 21.11.14 - 07:10

    croal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------Die Portierung von der Konsole ist unübersehbar. Sowas wie
    > Rchtsklick oder Linksklick ist nicht, ist durcheinander von der Konsole
    > irgendwie gestreckt. Beim laufen musst du die Rechte Mousetaste festhalten
    > damit du umschauen kannst. Ist echt zum kotzen wie die PC Spieler
    > behandeln, diese behinderte Konsolensteuerung.

    Was du schreibst ist Blödsinn weil die Steuerung in Origins genau so läuft. Das ist der Standard in vielen. Spielen von Bioware.

  6. Re: Dragon Age Inquisition: Mehr Skyrim oder mehr DA Origins ???

    Autor: Janquar 21.11.14 - 08:26

    Der Anfang hat mir nicht gefallen, aber man will uns eben diesen Prolog aufdrücken, damit wir verstehen was los ist. Aber müssen die immer so Schlauchmäßig aufgebaut sein? Ist in Skyrim ja nicht anders gewesen, aber da war es irgendwie stimmiger.

    Die Portierung ist auffällig schlecht für PC Spieler, aber auch die Kamerabewegung ist eben auch für Konsole grottig im Verhalten und den Möglichkeiten. Ich weiß nicht warum man sowas macht, aber ich möchte ständig weiter rauszoomen und auch flüssigere Bewegungen, beim freien Umschauen. Das könnte mir das ganze Spiel verderben.

  7. Re: Dragon Age Inquisition: Mehr Skyrim oder mehr DA Origins ???

    Autor: koflor 21.11.14 - 10:34

    Da ich ebenfalls ein Skyrim-Fan bin, antworte ich Dir hier auch mal:
    Ich habe die Demo unter EA Access gespielt und kann Dir bislang von den ersten 6 Stunden sagen, dass es für mich nicht an Skyrim herankommt. Das liegt an folgenden Dingen (für mich persönlich):
    - Die Welt lädt im Gegensatz zu Skyrim nicht zum Erkunden ein. Zu Beginn läuft man wie erwähnt durch einen Schlauch, was die Spannung und den Reiz erheblich mildert.
    - Kisten oder Vasen untersuchen und Schätze einsammeln? Der Zelda-Effekt, wenn man Truhen öffnet? Fehlanzeige! Kisten und Vasen gibt es zwar in Dungeons, sie sind aber nur Deko und nur ab und zu erscheint (zufällig?willkürlich?) mal ein Symbol zum untersuchen/plündern. Genauso verhält es sich mit herumliegenden Leichen.
    - Die Kämpfe waren bislang auch noch nicht wirklich spannend. Reduziert sich im Wesentlichen auf stupides Draufschlagen. ich hoffe, dass sich das noch im Spielverlauf ändert. Zudem habe ich das System zum Aufleveln bislang nicht wirklich verstanden. bei Skyrim habe ich zwar manchmal über Mikro-Schriften geflucht, aber grundsätzlich war alles trotz der Komplexität selbsterklärend.

    Der Test bei 4Players beschreibt eigentlich sehr gut die wesentlichen Mankos, auch wenn ich die Wertung für übertrieben halte:
    http://www.4players.de/4players.php/dispbericht/PC-CDROM/Test/32927/80791/0/Dragon_Age_Inquisition.html

  8. Re: Dragon Age Inquisition: Mehr Skyrim oder mehr DA Origins ???

    Autor: Huetti 21.11.14 - 13:21

    Es kommt nicht an die "totale Freiheit" von Skyrim hin, ist aber mit Abstand das offenste "Dragon Age" bisher.

    Ja, zur Einführung spielt man ein paar Stunden ein Schlauch-Level. Danach hält man sich für ein paar Missionen in einer Stadt auf, was auch noch ein wenig beengt. Sobald man aber die Stadt verlassen kann, findet man sich in einer frei begehbaren, offenen Welt wieder, die mindestens so groß ist, wie die Welt von Skyrim. Ich finde schon dass sie zum Erkunden einlädt...

    Was ich am Anfang ein wenig erschlagend fand, war die Unmenge an Nebenquests die man annehmen kann. Das ist schon ein wenig... nun ja... erschlagend! Die Haupthandlung habe ich - seit ich aus der Stadt raus bin - noch nicht viel gespielt. Das sagt ja eigentlich schon relativ viel drüber aus, wie viel es nebenher zu tun gibt.

    Grafisch ist das Teil sehr imposant und die Kämpfe sind wieder deutlich taktischer wie im zweiten "Dragon Age", erreichen aber nicht die Komplexität von z.B. "Baldurs Gate".

    Ich glaube schon, dass du mit "Dragon Age: Inquisition" Spaß hättest. Es ist, auf Wunsch, ein reines Single-Player-Spiel, es scheint sehr umfangreich zu sein und es ist eine gute Überbrückung bis das nächste "Skyrim" kommt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, 91074 Herzogenaurach
  2. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. m3connect GmbH, Hamburg, München, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  2. 214,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  4. 569€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel