1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft…

Endlich mit Koop-Modus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich mit Koop-Modus

    Autor: caldeum 20.11.14 - 16:35

    Wenn auch mehr schlecht als recht.

    Wieso sträubt sich eigentlich jeder Spieleentwickler wie die Katze vorm Wasser, die Hauptstory im Koop spielbar zu machen? Ich empfand Bethesdas Ausrede bei Skyrim schon als Tritt in die Fresse (Bethesda fand dass das nicht zum Spiel passt und der Atmosphäre schadet. Ja ist gut Mutti und nu lass meine Hand wieder los ich bin schon groß) aber bei GTA 5 ist es genau das gleiche: Koop an die Story angelehnt oder der Story entnommen, aber nicht zusammenhängend.

  2. Re: Endlich mit Koop-Modus

    Autor: exxo 20.11.14 - 18:27

    Koop ist mies weil das gesamte Balancing über den Haufen geworfen wird. Viele Maps funktionieren nur als Single Player. Koop ist für Leveldesigner eine echte Herausforderung, insbesondere wenn die gleichen Maps allein und zu zweit gespielt werden sollen.

  3. Re: Endlich mit Koop-Modus

    Autor: artavenue 20.11.14 - 18:57

    ^
    |

    this guy.

  4. Re: Endlich mit Koop-Modus

    Autor: Vaako 20.11.14 - 19:29

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Koop ist mies weil das gesamte Balancing über den Haufen geworfen wird.
    > Viele Maps funktionieren nur als Single Player. Koop ist für Leveldesigner
    > eine echte Herausforderung, insbesondere wenn die gleichen Maps allein und
    > zu zweit gespielt werden sollen.


    erhöht man halt die schwierigkeits Level damits wieder intressant wird, das einzige Problem was ich sehe bei Skyrim zb das die Engine das nicht unterstüzt das Bethesda dann Server bereit stellen muss, und wenn die Spieler nicht genau die selben mods drauf haben es auch zu Problemen kommen wird.

  5. Re: Endlich mit Koop-Modus

    Autor: caldeum 20.11.14 - 21:22

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > exxo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Koop ist mies weil das gesamte Balancing über den Haufen geworfen wird.
    > > Viele Maps funktionieren nur als Single Player. Koop ist für
    > Leveldesigner
    > > eine echte Herausforderung, insbesondere wenn die gleichen Maps allein
    > und
    > > zu zweit gespielt werden sollen.
    >
    > erhöht man halt die schwierigkeits Level damits wieder intressant wird, das
    > einzige Problem was ich sehe bei Skyrim zb das die Engine das nicht
    > unterstüzt das Bethesda dann Server bereit stellen muss, und wenn die
    > Spieler nicht genau die selben mods drauf haben es auch zu Problemen kommen
    > wird.
    Naja oder schlichte P2P-Verbindungen. Die meisten würde wohl mit Freunden durch Cyrodiil streifen. Aber klar Bethesda muss man zugutehalten dass die TES Spiele eh keinen Netzwerkcode enthalten. Bei GTA 5 kann ichs garnicht nachvollziehen.

  6. Re: Endlich mit Koop-Modus

    Autor: Janquar 21.11.14 - 09:39

    Der Spielspaß kann durch Koop enorm gesteigert werden. Aber natürlich muss der Entwickler mehr investieren und genau da liegt ja heute überall der Hund begraben. Wenig investieren ist heute gefühlt Standard. Aber DA:I bietet ja höhere Schwierigkeiten. Also da hat man sich ja auch schon Gedanken zur Anpassung gemacht...

    Schade einfach nur.

  7. Re: Endlich mit Koop-Modus

    Autor: iDriveYourCar 21.11.14 - 10:10

    Muss man bei nem Dragon Age oder bei nem Skyrim wirklich KoOp haben ?

    Lieber nen vernünftiger Singeplayer, als mies dahingeklatscht und mit Koop. Meist leidet doch der Singeplayer darunter. Gerade bei so Games brauch ich das auch nicht.

  8. Re: Endlich mit Koop-Modus

    Autor: Vaako 22.11.14 - 11:06

    iDriveYourCar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss man bei nem Dragon Age oder bei nem Skyrim wirklich KoOp haben ?
    >
    > Lieber nen vernünftiger Singeplayer, als mies dahingeklatscht und mit Koop.
    > Meist leidet doch der Singeplayer darunter. Gerade bei so Games brauch ich
    > das auch nicht.


    nur das man selten nen perfekten singleplayer bekommt auch wenns kein coop gibt, skyrim hatte anfangs auch seine probleme erinner mich noch gut an sone Eishöhle östlich von Falkreath da ist game jedes mal abgestürzt wenn ich da rein bin und paar meter gelaufen bin, aber wurde später gefixed.

    Coop ist nett und gerade auch ein Kaufgrund in Zeiten von Piraterie, wo man nie weiss was man diesmal für ne Mogelpackung kriegt.

  9. Re: Endlich mit Koop-Modus

    Autor: Rainbow 24.11.14 - 09:07

    Janquar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Spielspaß kann durch Koop enorm gesteigert werden. Aber natürlich muss
    > der Entwickler mehr investieren und genau da liegt ja heute überall der
    > Hund begraben. Wenig investieren ist heute gefühlt Standard. Aber DA:I
    > bietet ja höhere Schwierigkeiten. Also da hat man sich ja auch schon
    > Gedanken zur Anpassung gemacht...
    >
    > Schade einfach nur.

    Der Schwierigkeitsgrad ist doch gar nicht das Problem dabei sondern die Story. "Hallo ich bin der Inquisitor" - "Hallo ich auch." - "Ähm... Moment mal... wie bitte?!"

    Die Story lässt sich Coop einfach nicht spielen, dafür bräuchte es schon eine Story mit mehreren Protagonisten.

  10. Re: Endlich mit Koop-Modus

    Autor: Janquar 25.11.14 - 14:38

    Rainbow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Schwierigkeitsgrad ist doch gar nicht das Problem dabei sondern die
    > Story. "Hallo ich bin der Inquisitor" - "Hallo ich auch." - "Ähm... Moment
    > mal... wie bitte?!"
    >
    > Die Story lässt sich Coop einfach nicht spielen, dafür bräuchte es schon
    > eine Story mit mehreren Protagonisten.

    Du gehst davon aus, das die Story statisch ist und sich das Spiel um diese bereits festgelegte Story aufbaut? Wie wäre es erst zu entscheiden Koop oder nicht Koop und dann die Story und das Spiel darum zu entwickeln - siehe Divinity original sin. Geht also sehrwohl - "Hallo wir sind die Inquisitoren"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARTHEN Kommunikation GmbH, Karlsruhe
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

  1. Google: Balloninternet Loon wird eingestellt
    Google
    Balloninternet Loon wird eingestellt

    Alphabet beendet das Projekt mit dem Internet aus der Luft. Die Google-Mutter sah keine Möglichkeit, das Balloninternet wirtschaftlich zu betreiben.

  2. Quartalsbericht: IBM-Aktie bricht ein
    Quartalsbericht
    IBM-Aktie bricht ein

    IBM kann mit seinen Ergebnissen nicht überzeugen. Außer Stellenabbau und Aufspaltung hat das Unternehmen wenig vorzuweisen.

  3. Razer Naga X: World of Warcraft und Co. mit zwölf Maustasten spielen
    Razer Naga X
    World of Warcraft und Co. mit zwölf Maustasten spielen

    Die Naga X ist Razers neue Version der MMO-Maus. Sie behält zwölf programmierbare Makrotasten bei und ist etwas günstiger als andere Nagas.


  1. 10:51

  2. 10:35

  3. 10:07

  4. 09:52

  5. 09:40

  6. 09:01

  7. 09:01

  8. 08:47