1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft…

Ich muss mich zwingen dem Spiel eine Chance zu geben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich muss mich zwingen dem Spiel eine Chance zu geben.

    Autor: croal 20.11.14 - 18:14

    Da kommt bei mir schon nach den ersten minuten so eine Kein Bock drauf Gefühl auf. Die Steuerung Gelungen? Die ist voll schlecht. Die haben noch nicht mal die Mühe gemacht eine vernünftige Pc Steuerung zu machen sondern halbherzig irgendwie die Konsolensteuerung umgestrickt. Dank dem kommen komische Tastenkombinationen so das ich ständig am Desktop lande als hätte ich die Windowstaste gedrückt.

    Die NPCs gehören zum Level dazu und stehen nur dumm da genau wie die Listen usw. Ich kann noch nicht mal zwischen zwei NPCs durch denn sie sind wie festgenagelt. Ruhinen sehen wie neu gebaut aus abgesehen von eingestürzten Stellen. Im gross und ganzen nach eine halbe Stunde kein Bock mehr. Zu viel ist der Schnell fertig werden Politik zum Opfer gefallen was früher selbstverständlich war.

  2. Re: Ich muss mich zwingen dem Spiel eine Chance zu geben.

    Autor: exxo 20.11.14 - 18:24

    Mal davon abgesehen das du anscheinend ein übler Krummfinger bist und wahrscheinlich ein Gamepad besser für dich geeignet wäre, Versuchs mal mit verszandlichem Satzbau.


    Was willst du uns im zweiten Absatz sagen :-D

  3. Re: Ich muss mich zwingen dem Spiel eine Chance zu geben.

    Autor: exxo 20.11.14 - 18:24

    Mal davon abgesehen das du anscheinend ein übler Krummfinger bist und wahrscheinlich ein Gamepad besser für dich geeignet wäre, Versuchs mal mit verszandlichem Satzbau.


    Was willst du uns im zweiten Absatz sagen?


    Spielst du so wie du schreibst :-D

  4. Re: Ich muss mich zwingen dem Spiel eine Chance zu geben.

    Autor: croal 20.11.14 - 18:58

    Ich will mit dem zweiten Absatz sagen das die NPCs festgemauert sind genau wie die Kisten Betten Mauern usw. und nichtmal anschprechbar. Leiter klettern ist Script gesteuert geht von alleine, Alles wie geleckt und kein Verfall sichtbar. die Mauern wie frisch gemauert genau so die Textilien. Für mein Geschmack zu speril. Könnte aber daran liegen das ich zur Zeit Survarium zocke.

    Und ich bin ein PC Zocker und kein Konsolenspieler da ist doch nicht zu viel verlangt das die Mouse ohne gedrückte Taste wie eine Mouse verhällt.
    Obwohl ich Linkshänder bin habe ich ein sehr gutes Feinmechanisches gefühl und komme ganz gut mit herkömliche Tastatur und Mouse zurecht wenn sie dafür gedacht ist und nicht von eine Konsole halbherzig portiert ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.14 19:07 durch croal.

  5. Re: Ich muss mich zwingen dem Spiel eine Chance zu geben.

    Autor: Prypjat 21.11.14 - 09:55

    Ihr redet beide wirr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  3. bpa.Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., Berlin
  4. Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira
  2. Sicherheitslücke 28 Antivirenprogramme konnten sich selbst zerstören