Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Dreamfall Chapters Book One: Neue…

Yipiieh!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Yipiieh!

    Autor: The_Soap92 25.10.14 - 12:56

    Ich hab vor Jaaaahren mal The Longest Journey gespielt, relativ weit, aber da wir damals kein Internet hatten, kam ich nicht weiter :( Jetzt hab ichs mir gekauft und muss sagen, ich hab es hübscher in Erinnerung :D

    Weiss jemand zufällig, wie man das Spiel in der Steam Version in 1080p spielen kann?

  2. Re: Yipiieh!

    Autor: grorg 25.10.14 - 13:28

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiss jemand zufällig, wie man das Spiel in der Steam Version in 1080p
    > spielen kann?
    Anscheinend gar nicht, geht nur der Windowed Mode.
    http://forums.steampowered.com/forums/showthread.php?t=682033

  3. Re: Yipiieh!

    Autor: The_Soap92 25.10.14 - 14:07

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The_Soap92 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weiss jemand zufällig, wie man das Spiel in der Steam Version in 1080p
    > > spielen kann?
    > Anscheinend gar nicht, geht nur der Windowed Mode.
    > forums.steampowered.com

    Das ist natürlich doof. Hm mal schauen ob des bei meinem Uraltrechner funktioniert :D

  4. Re: Yipiieh!

    Autor: wolfi86 26.10.14 - 09:38

    Ich hab das Spiel im Vollbildmodus bei 1920x1080 gespielt.

    Mein System: Linux, AMD 2-Kern Richland APU.
    Meist hab ich auf niedrigen Qualitätseinstellungen gespielt, sonst laggts arg. Besonders im ersten Kapitel gibts wenn man auf Linux spielt auch störende grafische Bugs, weil die Grafikengine Unity Linux noch nicht einwandfrei unterstützt (bestimmte Shader werden unter Linux nicht unterstützt).

    Hat noch jemand Probleme mit den Prozentangaben die nach wichtigen Entscheidungen erscheinen? Vielleicht ist das nur ein Problem auf Linux oder wenn man sich in Facebook nicht einloggt.

  5. Re: Yipiieh!

    Autor: andi_lala 26.10.14 - 10:33

    Laut Entwickler ist die Performance momentan allgemein relativ schlecht und wird per Patch nachgebessert. Ich glaube die Entwickler hatten ziemlich Stress um den Termin einzuhalten und werden jetzt halt bald mit einem Patch die größten Probleme beseitigen. Ich warte jedenfalls noch bevor ich mit dem Spiel anfange und werd eher nochmal Dreamfall spielen um die Story wieder aufzufrischen.

  6. Re: Yipiieh!

    Autor: Dwalinn 27.10.14 - 09:40

    Ich weiß es gab für den ersten teil ein patch allerdings war der 1. schwer zu finden und 2. hat bei mir erst nach etwas testen funktioniert... allerdings habe ich die gog version

  7. Re: Yipiieh!

    Autor: andi_lala 27.10.14 - 13:05

    Hast du schon die Gog Galaxy (oder so ähnlich) Software ausprobiert? Damit sollte es ja automatisch ablaufen denk ich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. BWI GmbH, bundesweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42