Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Forza 4: Mutlose Dreikommafünf

Kann ich nicht 100% zustimmen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich nicht 100% zustimmen

    Autor: imagodespira 06.10.11 - 10:49

    Meiner Meinung nach hat sich das Fahrgefühl völlig verändert, es steuert sich deutlich besser als vorher, das Geschwindigkeitsgefühlt kommt viel viel besser rüber als bei FM3. Auch das Rütteln am Lenkrad beim Schalten ist mir neu auch dass wenn man in der Kurve schaltet man mehr aufpassen muss dass man die Kontrolle über das Auto behält (beim Schalten hat man nur 1 Hand am Lenkrad, das merkt man... bei FM3 war da nix...).

    Grafisch wurde an den Ecken gearbeitet die bei FM3 bemängelt wurden, die Beleuchtung bei FM3 war ein Manko für mich.

    Für mich fühlt es sich völlig anders an, nach den ersten Runden möchte ich eigentlich kein FM3 mehr starten, ob wohl ich es gerne gespielt hab ;)

  2. Dem stimm ich absolut zu! [nT]

    Autor: cHaOs667 06.10.11 - 10:50

    nT

  3. Re: Dem stimm ich absolut zu! [nT]

    Autor: Chris Boettger 06.10.11 - 11:03

    Stimme ich ebenso zu.
    Schon in der ersten Runde der Demo merkte man die Veränderung im Verhalten des Wagens.
    Die Grafik und der Detailreichtum wurden verbessert.
    Natürlich gibts sicher noch Kritikpunkte, aber dennoch sollte sich die Redaktion das Spiel vielleicht nochmal genauer anschauen.

    Ich hätte mir in diesem Artikel auch mehr Informationen über die Online und Offline Spielmodi gewünscht. Vielleicht weiß da ja die Community mehr:
    Ich habe mal etwas von "Car-Ball" gehört. Ist dieser Modus wirklich im Spiel vorhanden? Sind die Bowling-Pin Herausforderungen auch außerhalb der Karriere spielbar? Tauchen die Ergebnisse in einer Online Bestenliste auf?
    Kann man in einem selbst erstellten online Spiel nun einstellen, dass in der Boxengasse auch der Karosserieschaden repariert wird?

  4. Zum Thema Fahrgefühl, Grafik und Car-Ball

    Autor: mw (Golem.de) 06.10.11 - 11:22

    Chris Boettger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimme ich ebenso zu.
    > Schon in der ersten Runde der Demo merkte man die Veränderung im Verhalten
    > des Wagens.
    > Die Grafik und der Detailreichtum wurden verbessert.
    > Natürlich gibts sicher noch Kritikpunkte, aber dennoch sollte sich die
    > Redaktion das Spiel vielleicht nochmal genauer anschauen.

    Ohne die Demo gespielt zu haben, möchte ich anmerken, dass ich während des Tests oft zwischen Forza 3 und 4 gewechselt habe und keine großen Unterschiede in denen von uns getesteten Fahrzeugen feststellen konnte. Der BMW M3 fährt sich in Laguna Seca (wie im Video zu sehen) identisch. Bei den Klasse S - R3-Fahrzeugen sind ein paar Nuancen spürbar, die in Forza 4 das Ertasten der Strecke verbessern - das war aber auch in Forza 3 bereits sehr gut.

    Bei der Grafik wurden die Cockpits eindeutig aufgehübscht, manche Strecken haben uns allerdings sogar in F3 besser gefallen als jetzt im Neuen. Anti-Aliasing war in F3 ebenfalls noch besser - in F4 ist dafür die Beleuchtung etwas schöner - viel nimmt es sich in meinen Augen nicht.

    > Ich hätte mir in diesem Artikel auch mehr Informationen über die Online und
    > Offline Spielmodi gewünscht. Vielleicht weiß da ja die Community mehr:
    > Ich habe mal etwas von "Car-Ball" gehört. Ist dieser Modus wirklich im
    > Spiel vorhanden? Sind die Bowling-Pin Herausforderungen auch außerhalb der
    > Karriere spielbar? Tauchen die Ergebnisse in einer Online Bestenliste auf?

    Da Forza 4 noch nicht erhältlich ist, konnte ich nur an einigen arrangierten Mehrspielerfahrten mit den Entwicklern teilnehmen. Car-Ball konnte ich im Rahmen des Tests noch nicht mit Gegnern spielen, sondern nur eine eigene Lobby erstellen. In dem Zusammenhang sollte erwähnt werden, dass Car-Ball nur über einen Downloadcode heruntergeladen werden kann, der einmalig an das Xbox-Live-Profil gebunden wird. Es befindet sich also nicht auf der Spiel-Disc, sondern als Code in der Retailfassung.

    Die Bowling-Pin Ergebnisse gibt es in Online-Bestenlisten. Die Events sind auch im Eventkalender einzeln anwählbar. Für Car-Ball habe ich noch keine Liste gefunden.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  5. Re: Kann ich nicht 100% zustimmen

    Autor: Affenkind 06.10.11 - 11:23

    Irgendwie wurde im Test auch nichts von der "Autoclub" Funktion geschrieben oder habe ich es überlesen? Mit mehreren Freunden einen Club gründen und dann eine gemeinsame Garage nutzen, in der jeder, jedes geparkte Auto nutzen kann.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  6. Re: Kann ich nicht 100% zustimmen

    Autor: Chris Boettger 06.10.11 - 12:32

    @Golem
    Danke für die zusätzlichen Informationen.

    Ich kann, was die Vergleiche angeht, wie gesagt nur über die Demo sprechen. Dort sieht man eine neue Strecke, die sehr hübsch gestaltet ist.
    Alles wirkt "runder" und sehr ansprechend.
    Die Texturgrafiken der Landschaft im Hintergrund wirkt höher aufgelöst, ebenso Texturen der Flächen neben der Fahrbahn.
    Bäume wirken attraktiver, das Auge blendende Lichtreflektionen auf den Autos in der Außenansicht und den Schneeflächen verpassen der Optik den letzten Schliff.
    Ob dieselben Eindrücke auf den bekannten Strecken entstehen, vermag ich durch die Videos noch nicht sagen.

    @Affenkind
    Ja, Car Clubs wird es wohl geben. Wie genau das Teilen der Garage funktioniert würde mich auch interessieren. Und ob man, so vermute ich, mehreren Clubs beitreten kann. Ich hätte da noch viele Fragen.

    Turn10 gibt da sehr wenige Informationen preis, obwohl der Titel so kurz vor Release steht. Da sollte man doch gerade jetzt alles zeigen, was man hat.

  7. Re: Kann ich nicht 100% zustimmen

    Autor: Affenkind 06.10.11 - 12:35

    Chris Boettger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Golem
    > Danke für die zusätzlichen Informationen.
    >
    > Ich kann, was die Vergleiche angeht, wie gesagt nur über die Demo sprechen.
    > Dort sieht man eine neue Strecke, die sehr hübsch gestaltet ist.
    > Alles wirkt "runder" und sehr ansprechend.
    > Die Texturgrafiken der Landschaft im Hintergrund wirkt höher aufgelöst,
    > ebenso Texturen der Flächen neben der Fahrbahn.
    > Bäume wirken attraktiver, das Auge blendende Lichtreflektionen auf den
    > Autos in der Außenansicht und den Schneeflächen verpassen der Optik den
    > letzten Schliff.
    > Ob dieselben Eindrücke auf den bekannten Strecken entstehen, vermag ich
    > durch die Videos noch nicht sagen.
    >
    > @Affenkind
    > Ja, Car Clubs wird es wohl geben. Wie genau das Teilen der Garage
    > funktioniert würde mich auch interessieren. Und ob man, so vermute ich,
    > mehreren Clubs beitreten kann. Ich hätte da noch viele Fragen.
    >
    > Turn10 gibt da sehr wenige Informationen preis, obwohl der Titel so kurz
    > vor Release steht. Da sollte man doch gerade jetzt alles zeigen, was man
    > hat.
    Hast das Video auf der 360 geguckt? Glaub bei "jetzt im Rampenlicht". Da wird schon bissl was erklärt.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  8. Re: Kann ich nicht 100% zustimmen

    Autor: mokilog 06.10.11 - 13:01

    Also ich kann der Review auch nicht ganz zustimmen. Das Fahrgefühl ist komplett anders! Die neue Reifenabfrage ist einfach viel zackiger. Gerade in extremen Fahrsituationen, ist dies spürbar merkbar. Die Kontrolle über das Fahrzeug kommt mir um einiges authentischer vor.

    Grafik hat zumindest auf meinem Beamer deutlich zugelegt(Detailgrad). Die Modelle sehen jetzt endlich mal von den Proportionen identisch aus. Bremslichter (die die ich jetzt in der Demo gesehen habe) stimmen endlich auch mal. War ja davor total peinlich, wenn die Bremslichter nicht korrekt leuchten! Die hässlichen Comic-Cockpits sind nun endlich Geschichte. Die neue Beleuchtung (IBL) ist ein Traum. Manch eine Lackierung sieht aus als wäre der Lack zerfließen - so als hätte ich mein Auto frisch poliert.

    Der Sound war schon davor sehr gut. Kein Vergleich zu GT. Bei GT hören sich die Sounds bei manchen Autos gerade bis zur mittleren Drehzahl noch gut an. Ist man dann im Hochdrehzahlbereich hört sich der Sound nur noch fürchterlich an! Das hat Forza schon immer besser gemacht. Laut Demo waren einige Sounds bisschen knackiger. Könnte auch täuschen, da es in der Demo nicht möglich ist den Störfaktor Musik auszuschalten um eine genaue Analyse durchzuführen.

    Meine 5 Cents dazu :)

  9. Re: Kann ich nicht 100% zustimmen

    Autor: imagodespira 06.10.11 - 13:09

    Ich hab anderswo gelesen: Eigene Musik über Xbox abspielen, Pause drücken. Dann Forza spielen. Die Hintergrundmusik ist dann weg (sollte so bei jedem Spiel gehen), werde ich dann noch testen.

  10. Re: Kann ich nicht 100% zustimmen

    Autor: Chris Boettger 06.10.11 - 14:10

    Funktioniert nach 'imagodespira' Beschreibung. Ist schon getestet und wirklich in den meisten Spielen so.

  11. Settings für Musik und Helligkeit in den Optionen.

    Autor: mw (Golem.de) 06.10.11 - 14:19

    imagodespira schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab anderswo gelesen: Eigene Musik über Xbox abspielen, Pause drücken.
    > Dann Forza spielen. Die Hintergrundmusik ist dann weg (sollte so bei jedem
    > Spiel gehen), werde ich dann noch testen.

    In der Vollversion lässt sich die Musik in den Rennen separat ausschalten. Außerdem lässt sich erstmals in einem Forza die Helligkeit im Spiel einstellen. ;) Plasma-Besitzer dürfen aufatmen.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  12. Re: Settings für Musik und Helligkeit in den Optionen.

    Autor: imagodespira 06.10.11 - 14:28

    ... ja, ich weiss;) Aber ich muss noch eine Woche mit der Demo ausharren...

  13. Re: Settings für Musik und Helligkeit in den Optionen.

    Autor: Rage 07.10.11 - 21:42

    Also die Fahrphysik ist doch verändert, die Fahrzeuge lassen sich deutlich besser beim driften kontrollieren und gehen auch mehr mit in der Kurve.

    @Golem
    Habt ihr Forza 3 über Level 5 hinausgespielt?

  14. Re: Settings für Musik und Helligkeit in den Optionen.

    Autor: mw (Golem.de) 08.10.11 - 13:16

    Rage schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die Fahrphysik ist doch verändert, die Fahrzeuge lassen sich deutlich
    > besser beim driften kontrollieren und gehen auch mehr mit in der Kurve.
    >
    > @Golem
    > Habt ihr Forza 3 über Level 5 hinausgespielt?

    Gamertag AvaVII:
    Forza 3 Level 31
    Forza 4 Level 43

    Vielleicht wurde für die Demo extra ein Fahrzeug ausgewählt, bei dem sich das Handling so dramatisch ander anfühlt. Bei der Masse an Fahrzeugen, die wir im Test gefahren sind konnten mein Co-Tester und ich keine bahnbrechenden Änderungen feststellen.

  15. Der FM4 Kauf lohnt sich nicht

    Autor: elitezocker 11.10.11 - 09:30

    imagodespira schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Meinung nach hat sich das Fahrgefühl völlig verändert, es steuert
    > sich deutlich besser als vorher, das Geschwindigkeitsgefühlt kommt viel
    > viel besser rüber als bei FM3. Auch das Rütteln am Lenkrad beim Schalten
    > ist mir neu auch dass wenn man in der Kurve schaltet man mehr aufpassen

    An meinem Fanatec Porsche Lenkrad hat es unter Forza 3 vorher auch schon beim Schalten gerüttelt.
    Dafür wird das ForceFeedback auf meinen Fanatec Alu-Pedalen immer noch nicht von Forza unterstützt. An der PS3 hingegen funktioniert beides.

    > muss dass man die Kontrolle über das Auto behält (beim Schalten hat man nur
    > 1 Hand am Lenkrad, das merkt man... bei FM3 war da nix...).
    >
    > Grafisch wurde an den Ecken gearbeitet die bei FM3 bemängelt wurden, die
    > Beleuchtung bei FM3 war ein Manko für mich.

    Ich sehe fast keinen Unterschied zwischen den Versionen.

    > Für mich fühlt es sich völlig anders an, nach den ersten Runden möchte ich
    > eigentlich kein FM3 mehr starten, ob wohl ich es gerne gespielt hab ;)

    Hm. Seit ich GT5 habe spiele ich kein Forza3 mehr. Und Forza4 hat eigentlich nicht mehr zu bieten als Forza3. Die 60 Euro sind dafür echt zuviel. Ein Update hätte es auch getan.

    Was ich aber total lustig finde ist die Kinect Unterstützung.

    Microsoft hat damit geworben, dass man ab sofort keine Knöpfe mehr braucht "DU bist der Controller" aber die haben endlich gemerkt, dass es ohne Knöpfe nicht geht.
    Sucht mal nach "Xbox 360 - Lenkrad Wireless Speed Wheel" *g*

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Ulm
  2. Torqeedo GmbH, Gilching
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. Stadt Heidelberg, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 0,75€
  2. 4,19€
  3. 54,99€
  4. 3,83€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34