1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Forza Horizon 2: Verregnete…

und wie gut ist es jetzt?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und wie gut ist es jetzt?

    Autor: tunnelblick 25.09.14 - 09:30

    hat es euch denn nun konkret spaß gemacht? das fazit bemüht sich irgendwie sehr kritisch zu wirken, lässt aber das wichtigste, den spaßfaktor, irgendwie vollkommen außer acht.

  2. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: XDKOwner 25.09.14 - 09:42

    Also mir hat die Demo-Version schon mords Spaß gemacht. Es ist halt Forza in der Open-World mit Arcade-Steuerung.

    Spielerisch bietet der Onlinemodus mit Freunden, genau das was ich mag. :)

  3. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: textless 25.09.14 - 09:43

    Das ist ein Xbox-Spiel. Da wird nicht zugegeben, wenn es Spaß macht ;)

    Den ersten Teil auf der 360 finde ich das so ziemlich beste arcade-lastige Rennspiel, das auch für Einzelspieler viel Abwechslung bietet.

    Vom zweiten Teil habe ich bisher nur die Demo gespielt, und die scheint in der Fahrspur des ersten Teils zu fahren, und diese sogar noch zu vertiefen.

  4. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: tunnelblick 25.09.14 - 09:44

    ja, anderen reviewern scheint es auch spaß gemacht zu haben. hier liest man aber irgendwie nichts davon... vor allem nicht im fazit, welches sich eher zu bemühen scheint, rumzukritteln.

  5. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: mw (Golem.de) 25.09.14 - 09:45

    Wie im Fazit erwähnt, hat Horizon 1 die gleichen Stärken - und damit einen vergleichbar hohen Spaßfaktor - wie der Vorgänger, der uns viel Spaß gemacht hat. Gleichzeitig versucht er so vieles erneut, dass auch Frustmomente (durch die Linearität und die nicht abbrechbaren Sequenzen/Tutorials) auftraten, die wir im Vorgänger natürlich nicht hatten. Das zieht sich fast die ersten 3-4 Spielstunden, dass immer ein klein wenig mehr erklärt und freigeschaltet wird.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  6. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: tunnelblick 25.09.14 - 09:46

    textless schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ein Xbox-Spiel. Da wird nicht zugegeben, wenn es Spaß macht ;)

    er wird ja nicht mal erwähnt, das finde ich schade. darum geht es doch bei spielen, oder?

    > Den ersten Teil auf der 360 finde ich das so ziemlich beste arcade-lastige
    > Rennspiel, das auch für Einzelspieler viel Abwechslung bietet.

    der erste teil war *absolut* grandios!

    > Vom zweiten Teil habe ich bisher nur die Demo gespielt, und die scheint in
    > der Fahrspur des ersten Teils zu fahren, und diese sogar noch zu vertiefen.

    ich habe den 2. teil nur auf der gamescom gespielt, war leider eine kurze demo. trotzdem fühlte es sich sehr nach dem alten an, nur mit weit mehr freiheit (was gut ist :)).

  7. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: h3ld27 25.09.14 - 09:48

    Golem schaffts bei xbox titeln sogar dass sich ein anscheind gut gemeintes review ziemlich bescheiden anhört.
    http://www.metacritic.com/game/xbox-one/forza-horizon-2

    Die Bewrtungen sind überall eigebtlich ziemlich gut.

  8. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: tunnelblick 25.09.14 - 09:49

    mw (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie im Fazit erwähnt, hat Horizon 1 die gleichen Stärken - und damit einen
    > vergleichbar hohen Spaßfaktor - wie der Vorgänger, der uns viel Spaß
    > gemacht hat.

    warum steht das denn nicht im fazit? der verweis auf das alte spiel setzt voraus, dass man das review und das fazit vom alten spiel kennt.

    edit: moment, habt ihr den text angepasst? da stand doch vorher nicht "hervorragenden vorgängers", oder? ;)

    > Gleichzeitig versucht er so vieles erneut, dass auch
    > Frustmomente (durch die Linearität und die nicht abbrechbaren
    > Sequenzen/Tutorials) auftraten, die wir im Vorgänger natürlich nicht
    > hatten. Das zieht sich fast die ersten 3-4 Spielstunden, dass immer ein
    > klein wenig mehr erklärt und freigeschaltet wird.

    ja, aber dass man bei so einem großen spiel erstmal alles nach und nach freischaltet, ist doch gängige praxis, oder? bei gta kann man auch anfangs nicht die ganze stadt erkunden.

    trotzdem danke, dass ihr der kritik antwortet :)

  9. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: mw (Golem.de) 25.09.14 - 09:50

    tunnelblick schrieb:

    > ich habe den 2. teil nur auf der gamescom gespielt, war leider eine kurze
    > demo. trotzdem fühlte es sich sehr nach dem alten an, nur mit weit mehr
    > freiheit (was gut ist :)).

    Jain - wie im Fazit-Video zu sehen, macht Horizon 2 keinen guten Job darin, transparent zu machen, wo gefahren werden darf und wo nicht. Es ermutigt den Spieler ständig querfeldein zu fahren und die Freiheit zu genießen, lässt ihn aber gleichzeitig genau so regelmäßig vor unsichtbare Wände und unüberwindbare Bordsteinkanten knallen.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  10. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: der_wahre_hannes 25.09.14 - 09:50

    h3ld27 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem schaffts bei xbox titeln sogar dass sich ein anscheind gut gemeintes
    > review ziemlich bescheiden anhört.
    > www.metacritic.com
    >
    > Die Bewrtungen sind überall eigebtlich ziemlich gut.


    Naja, wenn golem ein gutes Fazit abliefert, wirft man ihnen vor, gekauft zu sein...

  11. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: tunnelblick 25.09.14 - 09:50

    h3ld27 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem schaffts bei xbox titeln sogar dass sich ein anscheind gut gemeintes
    > review ziemlich bescheiden anhört.
    > www.metacritic.com
    >
    > Die Bewrtungen sind überall eigebtlich ziemlich gut.

    jap, es gibt viele bewertungen, die zwar keine 9 oder 10 vergeben, aber das spiel trotzdem in vielen bereichen richtig loben und sich vor allem über den spaß mit dem spiel auslassen, was hier fehlt(e) (auch der verweis auf den vorgänger macht den test nicht besser).

  12. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: mw (Golem.de) 25.09.14 - 10:04

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jap, es gibt viele bewertungen, die zwar keine 9 oder 10 vergeben, aber das
    > spiel trotzdem in vielen bereichen richtig loben und sich vor allem über
    > den spaß mit dem spiel auslassen, was hier fehlt(e) (auch der verweis auf
    > den vorgänger macht den test nicht besser).

    Horizon 2 wäre ein noch besseres Spiel ohne die angesprochenen Grafikfehler, Zwangstutorials und mit mehr Transparenz in punkto Zerstörbarkeit von Objekten. Da werden wir nicht in die Lobgesänge der anderen Medien (sofern vorhanden) einstimmen. Abgesehen von den Tutorials sind das Dinge, mit denen der Vorgänger nicht zu kämpfen hatte. Die Bereiche in denen Horizon 2 nun mehr Abwechslung bietet sind Wetter und Landschaften, welche wir auch dementsprechend lobend diskutieren.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.14 10:05 durch mw (Golem.de).

  13. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: h3ld27 25.09.14 - 10:45

    Ich freu mich schon auf das review von driveclub. Bin gespannt ob Dinge wie Zerstörbarkeit von Objekten, und unsichtbare wände da auch kritisiert werden, aber wahrscheunlich wird da positiv erwähbt werden, dass es keine Objekte gibt und man die strecke nicht verlassen kann, ist ja schließlich ein Rennspiel. Bin gespannt. Aber ich weis jetzt schon dass über 4 seiten die grafik gelobt werden wird.

  14. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: PiranhA 25.09.14 - 10:59

    Naja, das eine ist ein Open-World-Racer, das andere ein Closed-Track-Racer. Das muss man schon unterscheiden. Das ist weder ein Vorteil noch ein Nachteil für das ein oder andere.
    Von daher sind das schon kritikwürdige Punkte, die man auch ansprechen sollte.

  15. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: mw (Golem.de) 25.09.14 - 11:02

    h3ld27 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich freu mich schon auf das review von driveclub. Bin gespannt ob Dinge wie
    > Zerstörbarkeit von Objekten, und unsichtbare wände da auch kritisiert
    > werden, aber wahrscheunlich wird da positiv erwähbt werden, dass es keine
    > Objekte gibt und man die strecke nicht verlassen kann, ist ja schließlich
    > ein Rennspiel. Bin gespannt. Aber ich weis jetzt schon dass über 4 seiten
    > die grafik gelobt werden wird.

    Drive Club ist eben eingetroffen, ich freue mich auch schon auf den Test. ;-)

    Sofern ich mich erinnere wirbt Drive Club tatsächlich nicht mit der "vollen Freiheit" und "Offroad-Rennen". Also wird das fehlende Herumfahren zwischen den Häusern am Streckenrand tatsächlich wenig Beachtung finden. Wie lang die Kritikliste bei der Grafik wird, ... mal schauen.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  16. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: textless 25.09.14 - 11:42

    Ich bin auch immer wieder überrascht, mit welcher Mühe man gute Spiele (der PS4-Konkurrenz) selbst in der Überschrift schlecht darstellt. "Verregnet" bringen wohl die wenigsten mit einem spaßigen Erlebnis in Verbindung.

  17. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: tunnelblick 25.09.14 - 11:43

    mw (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > jap, es gibt viele bewertungen, die zwar keine 9 oder 10 vergeben, aber
    > das
    > > spiel trotzdem in vielen bereichen richtig loben und sich vor allem über
    > > den spaß mit dem spiel auslassen, was hier fehlt(e) (auch der verweis
    > auf
    > > den vorgänger macht den test nicht besser).
    >
    > Horizon 2 wäre ein noch besseres Spiel ohne die angesprochenen
    > Grafikfehler, Zwangstutorials und mit mehr Transparenz in punkto
    > Zerstörbarkeit von Objekten. Da werden wir nicht in die Lobgesänge der
    > anderen Medien (sofern vorhanden) einstimmen. Abgesehen von den Tutorials
    > sind das Dinge, mit denen der Vorgänger nicht zu kämpfen hatte. Die
    > Bereiche in denen Horizon 2 nun mehr Abwechslung bietet sind Wetter und
    > Landschaften, welche wir auch dementsprechend lobend diskutieren.

    und doch fehlt es hinterher, ob ihr horizon 2 für ein spiel befindet, welches spaß macht. ausgehend vom vorgänger mehrheitlich zu kritisieren kann man natürlich ebenfalls machen, aber in ein fazit für ein spiel gehört für mich ein eindeutiges bekenntnis zum spielspaß, welches hier einfach fehlt.

  18. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: flasherle 25.09.14 - 12:23

    Wenns ums autofahren geht, dann ist doch verregnet tip top, weil da hat man doch erst richtig spaß, also in rl mein ich jetzt natürlich ^^

  19. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: h3ld27 25.09.14 - 12:30

    mw (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > h3ld27 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich freu mich schon auf das review von driveclub. Bin gespannt ob Dinge
    > wie
    > > Zerstörbarkeit von Objekten, und unsichtbare wände da auch kritisiert
    > > werden, aber wahrscheunlich wird da positiv erwähbt werden, dass es
    > keine
    > > Objekte gibt und man die strecke nicht verlassen kann, ist ja
    > schließlich
    > > ein Rennspiel. Bin gespannt. Aber ich weis jetzt schon dass über 4
    > seiten
    > > die grafik gelobt werden wird.
    >
    > Drive Club ist eben eingetroffen, ich freue mich auch schon auf den Test.
    > ;-)
    >
    > Sofern ich mich erinnere wirbt Drive Club tatsächlich nicht mit der "vollen
    > Freiheit" und "Offroad-Rennen". Also wird das fehlende Herumfahren zwischen
    > den Häusern am Streckenrand tatsächlich wenig Beachtung finden. Wie lang
    > die Kritikliste bei der Grafik wird, ... mal schauen.

    Also wird von einem Spiel was weniger verspricht auch weniger erwartet/verlangt?

  20. Re: und wie gut ist es jetzt?

    Autor: tunnelblick 25.09.14 - 12:51

    warten wir mal den test von driveclub ab... immerhin hat dieses keinen vorgänger. mal sehen, ob dort wenigstens das wort "spaß" auftaucht und ob man dort ebenfalls eher kritik sucht anstatt auf gutes einzugehen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main (Home-Office möglich)
  3. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  4. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Mannheim, Düsseldorf, Magdeburg, Chemnitz (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. 5,99€
  3. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31