Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test From Dust: Neuer Job für Populous…

Nope, sorry...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nope, sorry...

    Autor: klausbreuer 04.08.11 - 14:58

    Nette Idee, gute Grafik, preiswert...

    ...trotzdem werde ich schön vorsichtig meine Pfoten davon lassen. Kommt von Ubisoft, und diese Typen haben wirklich bekloppten Kopierschutz: "zwangsweise Aufrechterhaltung einer Internet-Verbindung beim Spielen...".
    Siehe z.B. http://www.computerbase.de/news/software/spiele/2011/juli/ubisoft-bezeichnet-kopierschutz-als-erfolg/
    (Ja, ist auch in "From Dust" eingebaut).

    Schade. Nun, es gibt genug gute Spiele ohne solchen Unfug, also stört es mich nicht allzu sehr.

  2. Re: Nope, sorry...

    Autor: DiDiDo 04.08.11 - 15:06

    Oke nenne Maln einähnliches ?
    Weil ich schon ewig nach sowas suche

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

  3. Re: Nope, sorry...

    Autor: klausbreuer 04.08.11 - 15:10

    DiDiDo schrieb:
    > Oke nenne Maln einähnliches ?
    > Weil ich schon ewig nach sowas suche

    Da bist Du nicht alleine! Hätte sehr gerne wieder sowas wie B&W... nur bin ich nicht bereit, mir dabei auf die Füße treten zu lassen.

    Also abwarten. In der Zwischenzeit gibt's genügend nette Spiele (ohne besonders bekloppten Kopierschutz), die ich gerne spiele ;)

  4. Re: Nope, sorry...

    Autor: DiDiDo 04.08.11 - 15:13

    Schade hatte Schon Hoffnungen ^^
    naja B&W war eigentlich gesammt gut nur Gegner warn Strohdoof.
    Was mich Pers. aber jetzt nicht abgehalten hat es unzähligemale Durchzuspielen.
    Dazu würd bestimmt auch die Sammel Lust beigetragen haben

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

  5. Re: Nope, sorry...

    Autor: 9life-Moderator 04.08.11 - 16:32

    Ich werde auch mal abwarten, was so die Foren (nicht die gekauften Spieleseiten) objektiv über das Spiel schreiben.

    Wenn ich noch an "Spore" zurück denke, was da alles versprochen wurde... NICHTS davon wurde gehalten und das Game war nach 3 Tagen langweilig.
    Gut, dass ich mir damals nur die "Freeware"-Fassung angetan habe, bevor ich unnötig Geld in diesen Flop gesteckt hatte.

    "From Dusk" seiht gut aus... Zumindest im Trailer. Doch mal sehen, wir die "Freeware"-Version sich real anfühlt und ob ich dafür wirklich Geld in UBIs Hintern stecke.

    Den Entwicklern gönne ich das Geld - UBI jedoch NICHT!

  6. Re: Nope, sorry...

    Autor: HierIch 04.08.11 - 17:13

    Ist es im Jahr 2011 wirklich noch ein Problem, die Internetverbindung aufrecht zu erhalten?

    Da steckt doch mehr dahinter!

    BTW, die PS3-Version kommt bestimmt wieder ohne Onlinezwang aus.

  7. Re: Nope, sorry...

    Autor: klausbreuer 04.08.11 - 17:32

    HierIch schrieb:
    > Ist es im Jahr 2011 wirklich noch ein Problem, die Internetverbindung aufrecht zu erhalten?
    > Da steckt doch mehr dahinter!

    Nee, Du, da steckt sonst nichts dahinter.
    Stell' Dir vor, Deine Box fällt mal aus (kommt vor) oder braucht einen Reset (dito).
    Oder Du bist im Zug. Oder sitzt im Garten (ohne Kabel/Verbindung). Oder im Ausland. Oder hast Ärger mit dem Anschluss-Anbieter.

    Netzverbindung weg. Also darfst Du auch nicht spielen.
    Passt mir gar nicht. Zumal wir davon ausgehen können, dass dieses Spiel in ein paar Jahren nicht mehr laufen wird, da die Überprüfung ausfällt/eingestellt/verändert wurde.
    (Jaja, ich spiele immer noch uralte Spiele wie z.B. MOO 2 ;)

    > BTW, die PS3-Version kommt bestimmt wieder ohne Onlinezwang aus.

    Sorry, habe kein PS3. Oder TV ;)

  8. Re: Nope, sorry...

    Autor: Eckstein 04.08.11 - 17:42

    klausbreuer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stell' Dir vor, Deine Box fällt mal aus (kommt vor) oder braucht einen
    > Reset (dito).
    > Oder Du bist im Zug. Oder sitzt im Garten (ohne Kabel/Verbindung). Oder im
    > Ausland. Oder hast Ärger mit dem Anschluss-Anbieter.

    Oder der Lizenzserver ist überlastet. Oder fällt aus. Wartungsfenster, Reboot oder wird gehackt (weil UbiPlay doof ist)....

  9. Re: Nope, sorry...

    Autor: HierIch 04.08.11 - 19:40

    klausbreuer schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------------
    > Stell' Dir vor [...] Also darfst Du auch nicht spielen.

    Ja gut, diese Fälle könnten passieren. Aber wenn wir mal ehrlich sind, passieren die selten, oder sind sehr konstruiert. Z.B: Ein Garten gehört erstens meistens zu einem Haus. Und oft gibt es da W-LAN. Auch im Garten. Mal abgesehen davon, dass ich eh nix erkennen würde, wenn ich mit meinem Laptop im Garten sitze. Denn das mach ich nicht bei Regenwetter.

    Im Ausland oder im Zug, unterhalte ich mich lieber mit meinen Mitmenschen, statt zu zocken. Das kann ich immer noch, wenn ich wieder zu Hause sitze.

    Und sollte es wirklich mal sein, dass zu Hause meine Internetverbindung nicht geht, kann ich immer noch was anderes Zocken und muss nicht wie ein kleines Kind rumheulen, weil ich nicht die richtige Sorte Schokolade kriege.

    Ich mein, das sind alles valide Gründe gegen den Kopierschutz. Aber um deswegen ganz auf ein Spiel zu verzichten, auf das (wie einige hier schreiben) ich schon jahrelang gewartet habe, reicht mein Weltverbesserungs-Idealismus nun doch nicht aus. Zumal wir hier von so was nebensächlichem wie Computerspielen reden. Naja, so gesehn ist diese Antwort eh schon viel zu lang. ;)

  10. Re: Nope, sorry...

    Autor: TheDUDE 05.08.11 - 14:14

    HierIch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es im Jahr 2011 wirklich noch ein Problem, die Internetverbindung
    > aufrecht zu erhalten?

    Ja ist es ... hatte dieses Jahr vier mal einen mehrstündigen(14-72 Stunden) total Ausfall.
    Ist super wenn man die Hälfte der Spiele nicht spielen kann.

  11. Re: Nope, sorry...

    Autor: ArnyNomus 05.08.11 - 14:39

    HierIch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es im Jahr 2011 wirklich noch ein Problem, die Internetverbindung
    > aufrecht zu erhalten?

    Ja. Definitiv. Nicht überall wo ich spiele hab ich Internet. Und nicht immer wenn ich zuhause bin, läuft mein Router . Und ab und an (vielleicht 2 mal die Woche) spinnt mein Router und Disconnectet mich einfach mal so, obwohl der DSL-Disconnect noch nicht an der reihe ist. Wenn dann das Spiel meint mich raushauen zu müssen: Nein. Definitiv nein. Sowas mag ich nicht haben.

    Ich bin selber Anwendungsentwickler und hab geschworen nie wieder ein programm oder spiel illegal zu verwenden. Diesen Schwur hab ich schon gut ein Jahr lang eisern gehalten. Nichtmal eine AGB habe ich verletzt. Und dann kommt Ubisoft und meint mir DRM aufdrücken zu müssen der so dermaßen nervt? Gegen Steam hab ich nichts, steam schützt die spiele und liefert mir Kompfort. Ich kann DRM ja verstehen, aber sobald es auf Kosten der User geht nervts.

  12. Re: Nope, sorry...

    Autor: klausbreuer 05.08.11 - 15:03

    Recht haste, Arny.

    Bin selber Programmierer. Habe früher (in den 80ern ;) jede Menge Spiele mit Freunden getauscht... habe auch damit aufgehört (> 12 Jahre). Will dafür aber auch ein nettes Spiel haben, nicht so einen Unfug. Gebe immerhin inzwischen genügend Geld aus :)

  13. Re: Nope, sorry...

    Autor: Trollversteher 08.08.11 - 16:46

    Onlinezwang auf der XBox? Gibt's das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SOLCOM GmbH, Reutlingen
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Schaltbau GmbH, Velden (Landkreis Landshut)
  4. Kunstakademie Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

  1. Benachteiligung von Marketplace-Händlern: EU plant Verfahren gegen Amazon
    Benachteiligung von Marketplace-Händlern
    EU plant Verfahren gegen Amazon

    Die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager will in wenigen Tagen ein Kartellverfahren gegen Amazon eröffnen. Das Online-Kaufhaus soll Marketplace-Händler benachteiligt haben.

  2. TF-19 Wasp: Skurriler Flammenwerfer für Drohnen soll Unkraut loswerden
    TF-19 Wasp
    Skurriler Flammenwerfer für Drohnen soll Unkraut loswerden

    Der TF-19 Wasp ist ein Flammenwerfer, der anstelle einer Kamera an Drohnen montiert werden kann. Mit dem Zubehör soll Ungeziefer und Unkraut bekämpft werden. In den USA gilt das System nicht einmal als Waffe. In Deutschland dürfte der Einsatz ohne Erlaubnis wohl verboten sein.

  3. Autonomes Fahren: Tesla macht Software kontinuierlich teurer
    Autonomes Fahren
    Tesla macht Software kontinuierlich teurer

    Elon Musk verfolgt seine Strategie steigender Preise weiter. Nachdem kürzlich die Option "Volles Potenzial für autonomes Fahren" verteuert wurde, kündigt der Tesla-Chef für August die nächste Preiserhöhung an.


  1. 10:55

  2. 10:43

  3. 10:31

  4. 10:20

  5. 10:08

  6. 09:56

  7. 09:44

  8. 09:32