Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test God Of War Ascension: Spartaner mit…

Neues gab es da eh noch nie...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neues gab es da eh noch nie...

    Autor: SoniX 15.03.13 - 14:53

    Mir hatte der erste Teil gefallen, habe ich gerne gespielt. Als ich dann den zweiten Teil gespielt hatte hätte ich nicht sagen können was da nun anders gewesen wäre. Ja hier und da war es etwas anders, aber nur Kleinigkeiten. Für mich war damit der Reiz dahin. Wundert mich also nicht, dass es auch nun nichts Neues gibt.

    Kann man denn jetzt wenigestens die Anzeige unterdrücken wo einem gezeigt wird was man wann drücken muss? Das hat dem Ganzen leider irgendwie einen Kindergartenschliff verpasst. Ich will schon auch gefordert werden. Ich brauchs nicht wenn da geschrieben steht was ich drücken soll.

  2. Re: Neues gab es da eh noch nie...

    Autor: Rei 15.03.13 - 15:02

    Gefordert? Spiel auf dem schwersten Schwierigkeitsgrad und dann ist es fordernd. ;)

    Ansonsten: Warum etwas von Grund auf ändern, was gut ist? GoW finde ich gerade wegen der wenigen Änderugnen gut. Eine konstante Linie mit einem tiefen Charakter (wenn man sich die Mühe macht, auch mal hinter die Fassade des "Metzlers" zu gucken, auf Details achtet.)

    Und die Tasten ... Naja. ^_^ Ich fand die nicht so schlimm.

    Ascension wird auf jeden Fall gekauft.

    GoW 1-3, CoO und GoS waren top.

  3. Re: Neues gab es da eh noch nie...

    Autor: Gl3b 15.03.13 - 15:17

    Rei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gefordert? Spiel auf dem schwersten Schwierigkeitsgrad und dann ist es
    > fordernd. ;)
    >
    > Ansonsten: Warum etwas von Grund auf ändern, was gut ist? GoW finde ich
    > gerade wegen der wenigen Änderugnen gut. Eine konstante Linie mit einem
    > tiefen Charakter (wenn man sich die Mühe macht, auch mal hinter die Fassade
    > des "Metzlers" zu gucken, auf Details achtet.)
    >
    > Und die Tasten ... Naja. ^_^ Ich fand die nicht so schlimm.
    >
    > Ascension wird auf jeden Fall gekauft.


    Danke, wollte ich auch schreiben. Nur warte ich bis das Game billiger wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.13 15:18 durch Gl3b.

  4. Re: Neues gab es da eh noch nie...

    Autor: Anonymer Nutzer 15.03.13 - 15:18

    God of War, jetzt rundenbasiert und mit wahlweise Zombies oder Aliens als Gegner. Ne, ma Spaß beiseite, is schon alles ok mit Gow.

  5. Re: Neues gab es da eh noch nie...

    Autor: SoniX 15.03.13 - 16:06

    Ja gut ists schon. Hatte mir sehr gefallen. Ich hätte mir aber schon mehr Unterschiede gewünscht. Wenn mir jemand eines der beiden einlegt und ich spiele dann, könnte ich nicht sagen welchen Teil ich spiele so ähnlich empfinde ich sie.

    Hmm, keine Ahnung welche Schwierigkeitsstufe ich gespielt hatte. Vll kram ichs mal wieder raus und zock ne Runde. :-)

  6. Re: Neues gab es da eh noch nie...

    Autor: Whitey 15.03.13 - 16:11

    Also "Schwer" empfinde ich bei GoW 3 schon als WIRKLICH Schwer, Titan wäre als Schwwierigkeitsgrad dann ja nochmal drüber.

    Mir hat jedenfalls "normal" vollkommen gereicht. ^^°

  7. Re: Neues gab es da eh noch nie...

    Autor: 7hyrael 15.03.13 - 16:15

    hab zwar alle PS2+3 teile davon aber unter "schwer" versteh ich was anderes. schwerer macht es für mich nicht, wenn die gegner einfach statt 10 dann auf einmal 100 schaden machen. das wurde bei anderen spielen oft schon besser gelöst bzw war ein schwierigkeitsgrad sogesehen gar nicht nötig -> Dark Souls.

  8. Re: Neues gab es da eh noch nie...

    Autor: Hösch 15.03.13 - 19:23

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man denn jetzt wenigestens die Anzeige unterdrücken wo einem gezeigt
    > wird was man wann drücken muss? Das hat dem Ganzen leider irgendwie einen
    > Kindergartenschliff verpasst. Ich will schon auch gefordert werden. Ich
    > brauchs nicht wenn da geschrieben steht was ich drücken soll.

    Genau, viel besser wäre es in solchen Sequenzen einfach zu schätzen welche der 10 Tasten man drücken, oder aber welchen Stick man in welche Richtung bewegen soll. Macht ganz bestimmt spass, besonders wenn hintereinander 10 solcher Aktionen notwendig sind. Aber sir macht es bestimmt spass an einer Stelle 16 Wochen zu spielen, bevor du weiter kommst.

  9. Re: Neues gab es da eh noch nie...

    Autor: SoniX 15.03.13 - 22:45

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, viel besser wäre es in solchen Sequenzen einfach zu schätzen welche
    > der 10 Tasten man drücken, oder aber welchen Stick man in welche Richtung
    > bewegen soll. Macht ganz bestimmt spass, besonders wenn hintereinander 10
    > solcher Aktionen notwendig sind. Aber sir macht es bestimmt spass an einer
    > Stelle 16 Wochen zu spielen, bevor du weiter kommst.

    -.-

    Ich dachte schon an gezieltes Steuern.

  10. Re: Neues gab es da eh noch nie...

    Autor: wombat_2 18.03.13 - 13:46

    Eben...
    Mir ist gerade im zweiten Video (https://video.golem.de/games/10381/god-of-war-ascension-trailer-%28trials-of-the-gods%29.html) auch noch aufgefallen, dass der Schauplatz gegen Hercules, genauso im zweiten Teil schon existiert... Was für ein Blödsinn, also Sie haben sich nicht nur nicht neues ausgedacht, nein Sie haben auch gleich komplette Schauplätze mit den selben Charaktern aus dem letzten Teil genommen.
    GOW war mal geile, also der erste Teil zweifelslos, der zweite war auch noch in Ordnung, auch wenn's da nicht wirklich Änderungen gab, aber die Geschichte ging weiter, aber dieser Teil ist jetzt einfach nur noch grässlich. Alte Geschichte, Altes Gameplay, alte Charakter, altes Problem, also eigentlich verkauft Sony hier das alte Spiel unter neuem Titel... Sony eben................................................

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb
  2. AKDB, München, Regensburg
  3. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  4. Hays AG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 0,49€
  3. 7,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11