1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Grey Goo: Goommand & Conquer

20h spieldauer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 20h spieldauer?

    Autor: %username% 06.02.15 - 16:58

    wie jetzt?

    also, ich erinnere mich als jugendlicher c&c1 (der tiberiumkonflikt) gespielt zu haben... da konnte ich z.t. stundenlang an einzelnen missionen spielen... (entweder weil ich so schlecht war oder weil es viel mehr spielzeit gab)

    seltsam - mit welcher nettospielzeit würdet ihr c&c1 einstufen, um diese in relation zu den 20h hier setzen zu können? 100h? :D

    1337 mal bearbeitet, zuletzt am 32.13.2599 13:61 durch %username%.

  2. Re: 20h spieldauer?

    Autor: LH 06.02.15 - 17:17

    %username% schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie jetzt?
    >
    > also, ich erinnere mich als jugendlicher c&c1 (der tiberiumkonflikt)
    > gespielt zu haben... da konnte ich z.t. stundenlang an einzelnen missionen
    > spielen... (entweder weil ich so schlecht war oder weil es viel mehr
    > spielzeit gab)

    Die Aussage in der Klammer ist korrekt.

    > seltsam - mit welcher nettospielzeit würdet ihr c&c1 einstufen, um diese in
    > relation zu den 20h hier setzen zu können? 100h? :D

    Nein. Auch eher zwischen 20 h- 25h.
    Aber manch einer braucht eben etwas länger.

  3. Re: 20h spieldauer?

    Autor: Dwalinn 10.02.15 - 11:12

    Zumal die Spieldauer doch total Banane ist und mittlerweile selbst bei Single RPGs nichts zu sagen hat (hatte die Hauptstory von Skyrim in unter 10 Stunden gezockt und bin nach 100 Stunden immer noch voll beschäftigt).

    Hatte es gleich gekauft und leider vor meinem Skirulaub nur kurz zocken können, die erste Mission ist eine Hübsche Einführung gewesen und die Story hat mich absolut gefesselt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  2. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke
  3. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  4. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)
  2. (u. a. Assetto Corsa Competizione für 13,99€, NASCAR Heat 5 für 7,50€)
  3. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
Förderung von E-Autos und Hybriden
Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
Von Werner Pluta

  1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
  2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
  3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
Lois Lew
Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
Ein Porträt von Elke Wittich

  1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
  2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
  3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring