Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test GTA 5 Next Gen: Schöner leben und…

Grafikkarte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grafikkarte

    Autor: capprice 17.11.14 - 13:59

    Guten Tag,

    ich bin nicht mehr auf dem aktuellen Stand was Grafikkarten für PC angeht. In einem Portal ist gerade eine Radeon 290X im Angebot. Ich weiß dass es noch keine öffentliche Hardwareanforderung für GTAV gibt aber kann jemand, vielleicht der so eine Karte schon hat, einschätzen ob so ne GraKa dafür ausreicht?

  2. Re: Grafikkarte

    Autor: feierabend 17.11.14 - 14:02

    capprice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Guten Tag,
    >
    > ich bin nicht mehr auf dem aktuellen Stand was Grafikkarten für PC angeht.
    > In einem Portal ist gerade eine Radeon 290X im Angebot. Ich weiß dass es
    > noch keine öffentliche Hardwareanforderung für GTAV gibt aber kann jemand,
    > vielleicht der so eine Karte schon hat, einschätzen ob so ne GraKa dafür
    > ausreicht?

    Wen du weißt, dass es weder Hardwareanforderung für GTAV gibt und es noch nicht erschienen ist.
    Wie soll dir Jemand abseit des Entwicklerteams diese Frage beantworten können?

  3. Re: Grafikkarte

    Autor: Itchy 17.11.14 - 14:04

    Wird Dir noch niemand sagen können. Traditionell sind die Rockstar Spiele leider wenig für PC optimiert, so dass auch vglw. starke Rechner Probleme bekommen ..

  4. Re: Grafikkarte

    Autor: capprice 17.11.14 - 14:07

    Naja so wie ich gehört habe benutzt Max Payne 3 doch die selbe Engine. Wenn jemand jetzt ne 290 hätte und Max Payne mit, ka, sagen wir mal 90fps läuft, kann man davon ausgehen dass die Karte doch dafür auch reicht oder ist das zu weit hergeholt? Meine Frage war jetzt auch nicht ganz spezifisch auf GTA bezogen, sondern eher ob man davon ausgehen kann dass die Karten für kommende Games locker ausreichen. DX12, Tesselation und Mantle sind doch jetzt "die Features", da kommt die nächste Zeit nicht mehr so viel schätze ich? So irgendwie war das gemeint :P

    Edit: Ich glaube ich brauche nur jemand der mir sagt dass ich mir die Karte kaufen soll :D :D :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.14 14:10 durch capprice.

  5. Re: Grafikkarte

    Autor: easyone 17.11.14 - 14:19

    capprice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja so wie ich gehört habe benutzt Max Payne 3 doch die selbe Engine. Wenn
    > jemand jetzt ne 290 hätte und Max Payne mit, ka, sagen wir mal 90fps läuft,
    > kann man davon ausgehen dass die Karte doch dafür auch reicht oder ist das
    > zu weit hergeholt? Meine Frage war jetzt auch nicht ganz spezifisch auf GTA
    > bezogen, sondern eher ob man davon ausgehen kann dass die Karten für
    > kommende Games locker ausreichen. DX12, Tesselation und Mantle sind doch
    > jetzt "die Features", da kommt die nächste Zeit nicht mehr so viel schätze
    > ich? So irgendwie war das gemeint :P

    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Max Payne > Schlauch-Shooter | GTA 5 > Open World

    Aber um auf deine Frage zurückzukommen. Wenn du noch etwas warten kannst würde ich dir die nächste Generation empfehlen oder jetzt eine GTX970.

  6. Re: Grafikkarte

    Autor: Itchy 17.11.14 - 14:48

    Ich persönlich würde bei Konsolenumsetzungen eher auf AMD setzen, weil ja PS4 und XB1 beide deren Architektur haben.

  7. Re: Grafikkarte

    Autor: PiranhA 17.11.14 - 14:56

    capprice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja so wie ich gehört habe benutzt Max Payne 3 doch die selbe Engine. Wenn
    > jemand jetzt ne 290 hätte und Max Payne mit, ka, sagen wir mal 90fps läuft,
    > kann man davon ausgehen dass die Karte doch dafür auch reicht oder ist das
    > zu weit hergeholt?

    Und MP3 verwendet die gleiche Engine wie GTA 4. Nur wurde die Engine eben auch immer weiterentwickelt. Grundsätzlich werden die Anforderungen wie für viele aktuelle Spiele (AC:Unity, FC4, ...) nicht ohne sein. Eine 290X oder vergleichbar wird jedoch sicherlich für hohe Settings reichen. Für welche Einstellungen des Anti-Aliasing und welche Auflösung, kann aber keiner genau sagen. Wichtig wird vor allem aber auch eine flotte CPU sein.
    Hängt eben auch davon ab, was deine Ansprüche sind. 1080p mit hohen Einstellungen und ~40 fps, sollten zusammen mit ner flotten CPU aber drin sein. Für 4k, 16x SSAA und 90fps natürlich nicht.

  8. Re: Grafikkarte

    Autor: Prypjat 17.11.14 - 15:11

    Und genau da liegt der Hase im Pfeffer.
    Assassins Creed Unity wurde auch für die neuen Konsolen entwickelt, aber auf dem PC wurde Intel und Nvidia als Partner herangezogen.
    Und genau so läuft dann Assassins Creed Unity auf AMD Systemen. Nämlich beschissen.

    Was ich damit sagen möchte ist, dass man sich nicht darauf verlassen kann.
    Es wird immer Titel geben, die mal auf AMD und mal auf Nvidia Grakas besser laufen.
    Nach dem letzten Update für Assassins Creed Unity ist es zumindestens auf AMD Only Systemen spielbar.

  9. Re: Grafikkarte

    Autor: Esquilax 17.11.14 - 15:43

    Hi

    Das kommt darauf an, was du willst. Wenn du alles auf "Ultra" haben willst, wirst du auf jeden Fall warten müssen bis das Spiel draußen ist und dir dann Benchmarks anschauen (oder Geld spielt keine Rolle und du machst gleich ein Quad SLI oder so ;-) ).
    Mit der 290x wirst du das Spiel relativ sicher mit recht hoher Qualität spielen können. Es bleibt halt die Unsicherheit, wie Rockstar das Spiel portiert.
    Überleg dir aber gut, ob du die 290x willst...das is ein "heißes Teil" ;-) Ich hab die 290 ohne x und weiß nicht, ob ich mir die unbedingt nochmal kaufen würde (vorallem nervt mich der relativ hohe Stromverbrauch (im Vergleich zu Nvidia) wenn man nur ein Video schaut, etc...beim Spielen juckts mich nicht wirklich, da krieg ich ja irgendwo auch was dafür).

    Grüße,
    Alex

  10. Re: Grafikkarte

    Autor: easyone 17.11.14 - 16:51

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und genau da liegt der Hase im Pfeffer.
    > Assassins Creed Unity wurde auch für die neuen Konsolen entwickelt, aber
    > auf dem PC wurde Intel und Nvidia als Partner herangezogen.
    > Und genau so läuft dann Assassins Creed Unity auf AMD Systemen. Nämlich
    > beschissen.
    >
    > Was ich damit sagen möchte ist, dass man sich nicht darauf verlassen kann.
    > Es wird immer Titel geben, die mal auf AMD und mal auf Nvidia Grakas besser
    > laufen.
    > Nach dem letzten Update für Assassins Creed Unity ist es zumindestens auf
    > AMD Only Systemen spielbar.

    Nvidea und Ubisoft haben eine generelle Partnerschaft! Also nicht nur für AC Unity.
    http://scene-gamers.de/nvidia-kuendigt-partnerschaft-mit-ubisoft/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.14 16:52 durch easyone.

  11. Re: Grafikkarte

    Autor: PrefoX 17.11.14 - 23:53

    nvidea sagt schon alles, du hast keine Ahnung

  12. Re: Grafikkarte

    Autor: Juge 17.11.14 - 23:54

    capprice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Guten Tag,
    >
    > ich bin nicht mehr auf dem aktuellen Stand was Grafikkarten für PC angeht.
    > In einem Portal ist gerade eine Radeon 290X im Angebot. Ich weiß dass es
    > noch keine öffentliche Hardwareanforderung für GTAV gibt aber kann jemand,
    > vielleicht der so eine Karte schon hat, einschätzen ob so ne GraKa dafür
    > ausreicht?
    Die P/L-Königin ist aktuell die nVIDIA Geforce GTX 970.

  13. Re: Grafikkarte

    Autor: daniiii 18.11.14 - 06:22

    Da gibs ne schöne übersicht, ist aber auch schon wieder leicht alt
    http://www.anandtech.com/show/8662/best-video-cards-october-2014?adbid=528186996636651521&adbpl=tw&adbpr=23127272&cmpid=social_20141031_34768437



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.14 06:23 durch daniiii.

  14. Re: Grafikkarte

    Autor: Prypjat 18.11.14 - 08:42

    Das ist eine Mischung aus Nvidia, Nivea und dazu ein Schuß Niveau.
    Und fertig ist Nvidea.
    Die Grafkkarte zum Auftragen auf die Augen.

  15. Re: Grafikkarte

    Autor: capprice 18.11.14 - 08:50

    Danke an Alle!
    Habe mich entschieden erstmal nicht zu kaufen, werde noch bis Januar warten und ein Auge auf NVidia werfen :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. alanta health group GmbH, Hamburg
  2. Cluno GmbH, München
  3. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00