Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test GTA 5 Next Gen: Schöner leben und…

Ich zitier mich ja ungerne...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich zitier mich ja ungerne...

    Autor: Flasher 17.11.14 - 17:18

    Aber genau das habe ich schon vor Monaten prophezeit:

    https://forum.golem.de/kommentare/games/test-gta-5-next-gen-schoener-leben-und-sterben-in-los-santos/ganz-simple-firmenpolitik/76889,3516376,3516376,read.html#msg-3516376

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sachverhalt ist simpel: MS und Sony bezahlen, um ihre uralten
    > Müllkonsolen nochmal vor dem Weihnachtsgeschenk zu pushen und Restbestände
    > zu leeren.
    >
    > Nach Release der XB1 und PS4 wird es eine GTA 5 HD oder Deluxe Edition
    > geben, mit 10 integrierten und bisher unveröffentlichten DLCs und noch
    > besserer Grafik. Und erst Monate später, wird es dann eine PC Version
    > geben, die dann aber ein billiger Konsolenport der PS3/XBOX360 Version sein
    > wird - mit Bugs und Gammelgrafik inklusive.

  2. Re: Ich zitier mich ja ungerne...

    Autor: Thug 17.11.14 - 19:06

    No shit Sherlock..

    Wusste doch jeder.. Habe auch gewartet und spiele jetzt die ps4 Version.

  3. Re: Ich zitier mich ja ungerne...

    Autor: Port80 18.11.14 - 00:16

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber genau das habe ich schon vor Monaten prophezeit:
    >
    > forum.golem.de#msg-3516376
    >
    > Flasher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Sachverhalt ist simpel: MS und Sony bezahlen, um ihre uralten
    > > Müllkonsolen nochmal vor dem Weihnachtsgeschenk zu pushen und
    > Restbestände
    > > zu leeren.
    > >
    > > Nach Release der XB1 und PS4 wird es eine GTA 5 HD oder Deluxe Edition
    > > geben, mit 10 integrierten und bisher unveröffentlichten DLCs und noch
    > > besserer Grafik. Und erst Monate später, wird es dann eine PC Version
    > > geben, die dann aber ein billiger Konsolenport der PS3/XBOX360 Version
    > sein
    > > wird - mit Bugs und Gammelgrafik inklusive.

    Zu merken, dass es eine Version für current gen geben wird, war nicht schwer, die Hinweise waren deutlich. Allerdings zu raten, dass der PC warum auch immer die last gen Grafik bekommen sollte ist nicht nur falsch sondern gern jeglicher Logik.

  4. Re: Ich zitier mich ja ungerne...

    Autor: Hotohori 18.11.14 - 13:21

    Und auf das Zitat bist du auch noch stolz? Ich würde mich bei der PC Äußerung eher schämen. ;)

  5. Re: Ich zitier mich ja ungerne...

    Autor: Endwickler 18.11.14 - 14:10

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und auf das Zitat bist du auch noch stolz? Ich würde mich bei der PC
    > Äußerung eher schämen. ;)

    Er hat ja nur sehr ungern zitiert. Vermutlich hatte ihn jemand dazu gezwungen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. PENTASYS AG, mehrere Standorte
  4. DEKRA SE, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 234,90€
  2. 249€ + Versand
  3. 58,99€
  4. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

  1. Microsoft: Absatz von Windows erholt sich
    Microsoft
    Absatz von Windows erholt sich

    Microsoft kann erneut Gewinn und Umsatz durch sein Cloud-Geschäft verbessern. Auch der Windows-Umsatz geht wieder nach oben.

  2. FTC: Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit
    FTC
    Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit

    Facebook erwartet eine erhebliche Strafe von der Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde FTC. Derweil wachsen die Gewinne weiter massiv.

  3. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
    TAL-Preis
    Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

    Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.


  1. 23:15

  2. 22:30

  3. 18:55

  4. 18:16

  5. 16:52

  6. 16:15

  7. 15:58

  8. 15:44