Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test GTA 5 Next Gen: Schöner leben und…

Was hat Golem getestet?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was hat Golem getestet?

    Autor: Juge 17.11.14 - 20:40

    Ich habe jetzt gut eine Stunde auf der PS4 gespielt:

    - Das Spiel ruckelt permanent, durchgehend.
    - Die Grafik ist schlechter als in den Trailern (insbesondere Shader- und Kantenflimmern).
    - Die Texte sind viel zu klein (ein echter Showstopper!).
    - Die englische "****-Sprache" ist (mir) unverständlich (Stichwort: zu kleine Texte ...)
    - Die Story ist während der ersten Stunde verwirrend.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.14 21:15 durch ap (Golem.de).

  2. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: phre4k 17.11.14 - 21:44

    Wie klein sind denn Texte und Untertitel?

    Mach mal einen Screenshot.

  3. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: orcymmot 17.11.14 - 21:50

    Juge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe jetzt gut eine Stunde auf der PS4 gespielt:

    Ich dachte die PS4 Version kommt erst morgen raus.
    Wie kommts?

  4. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: Andi K. 17.11.14 - 22:12

    orcymmot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Juge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe jetzt gut eine Stunde auf der PS4 gespielt:
    >
    > Ich dachte die PS4 Version kommt erst morgen raus.
    > Wie kommts?


    Ich hab Far cry 4 auch schon.

  5. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: Xultra 17.11.14 - 22:39

    Vorbesteller :-)
    Ich habe mir gleich den Patch installiert.
    Es mach "nur" 30fps aber eigentlich recht gut.
    Peace

  6. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: Endwickler 17.11.14 - 23:02

    Juge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe jetzt gut eine Stunde auf der PS4 gespielt:
    >
    > - Das Spiel ruckelt permanent, durchgehend.
    > - Die Grafik ist schlechter als in den Trailern (insbesondere Shader- und
    > Kantenflimmern).
    > - Die Texte sind viel zu klein (ein echter Showstopper!).
    > - Die englische "****-Sprache" ist (mir) unverständlich (Stichwort: zu
    > kleine Texte ...)
    > - Die Story ist während der ersten Stunde verwirrend.

    Dass man die Trailer von Rockstar nicht als echt nehmen darf, weiß man inzwischen. Kleine Texte wären natürlich übel, wie groß ist dein Display? :-)
    Die englische Sprache wird mit der Zeit verständlicher und die Story löst sich nach und nach auf, wird immer weiter erklärt und in Zusammenhang gebracht.

  7. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: Juge 17.11.14 - 23:37

    Zocke auf einem 42"-Plasma mit Full HD, Sitzabstand liegt bei ca. 2 Metern. Die Texte sind so klein, dass das Lesen anstrengend ist (also lesbar, aber ermüdend). Das betrifft nicht nur Untertitel, sondern alle Texte (also auch das Menü, Handy und Spieletipps, die eingeblendet werden).

  8. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: Juge 17.11.14 - 23:44

    orcymmot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte die PS4 Version kommt erst morgen raus.
    > Wie kommts?
    Konnte ich heute regulär bei Saturn für 59 Euro kaufen.

  9. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: Endwickler 17.11.14 - 23:55

    Juge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zocke auf einem 42"-Plasma mit Full HD, Sitzabstand liegt bei ca. 2 Metern.
    > Die Texte sind so klein, dass das Lesen anstrengend ist (also lesbar, aber
    > ermüdend). Das betrifft nicht nur Untertitel, sondern alle Texte (also auch
    > das Menü, Handy und Spieletipps, die eingeblendet werden).

    Klingt danach, als ob die Auflösung gegenüber der PS3 stieg, jedoch die Pixel der Texte gleich blieben. .-)

  10. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: manueltrg 18.11.14 - 08:24

    Ich konnte es gestern auch schon zocken und kann davon kaum etwas nachvollziehen. Die Texte sind zwar kleiner, aber meiner Meinung nach noch gut lesbar (46"/2m). Auch die Grafik ist vielleicht einen Tick schlechter als im Trailer, aber von Rucklern keine Spur. Story und Spracheausgabe sind wie immer, also großartig! ;)

  11. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: kiian 18.11.14 - 10:08

    Ich hab einen 46'' und die Texte sind schon ein bisschen arg klein.. speziell wenn irgendwelche SMS rein kommen oder so..

    Bezüglich Performance: Leider spürt man speziell bei schnellem Fahren in der Stadt immer wieder FPS drops... ausserhalb von Downtown war die Performance jedoch wieder stabil. Offenbar zu viele Objekte auf der Strasse. Bin gespannt ob da Rockstar noch was nach patchen kann.

    Generell muss ich aber sagen, dass das Spiel deutlich flüssiger läuft und angenehmer zu spielen ist als auf der Xbox 360.

    Zur Grafik: Ja es sieht nicht ganz so aus wie in den Trailern: z.T. pixelige Schatten und vereinzeltes Kantenflimmern ist auch zu beobachten.. aber im gross und ganzem sieht es wirklich echt gut aus.. Als ich mit meiner Karre Richtung Hafen gebraust bin dem Sonnenuntergang entgegen hatte ich schon einige WOW! Moment.

    Ich hab die Xbox One Version.

  12. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: Sharkuu 18.11.14 - 11:30

    optimaler sitzabstand bei 40" sind 1,5m. also, halben meter ran an das ding, und die schrift is groß genug :D

    ansonsten kann ich nur sagen, die englishe sprache ist 1a zu verstehen...wenn man english verstehen kann :D reicht leider kein schulenglish für, war aber bei jedem teil so

  13. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: mryello 19.11.14 - 10:12

    Was haben (nicht nur Golem) getestet?

    Gefühlt ist da kein Unterschied zur X360 Version - und die Graphik, wenn auch leicht besser gehört so nicht auf diese Konsolengeneration.

    Für den Ego Modus (keine funktionstüchtigen Rückspiegel beim Fahren) ist GTA 5 nicht designt worden - ist halt nur ein netter Gimmik...

    Wer das Spiel mag und es noch nicht gespielt hat - warum nicht - für alle anderen lohnt ein Neukauf nicht...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Berlin, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)
  2. Stadt Nürnberg, Nürnberg
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-75%) 8,80€
  3. 1,24€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00