1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test I Am Alive: Originell verschenktes…

Dead-island-mässig verpfuscht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dead-island-mässig verpfuscht?

    Autor: booyakasha 20.03.12 - 01:29

    Nein. das wohl nicht.
    Aber das Review ist wirklich sehr negativ gehalten.
    Die Aufgezählten Punkte sind nicht wirklich abwertend, sondern entsprechen ganz einfach nicht dem Geschmack des Testers.
    Wären es Bugs, wie invalide Saves, korrupte Savegames, erhebliche Kamera oder Steuerungs-Fehler, dann müsste man darauf hinweisen.

    Ich glaube Amy (PSN) ist gerade ein gutes, aktuelles Beispiel für ein verpatztes Spiel. Ich konnte bisher kein Review lesen, wo man das Spiel auch nur schon als gut Spielbar bezeichnet hätte. Berücksichtigt man den Preis, könnte das die Meinung etwas lindern.
    Den Spielspass bringt es jedoch nicht zurück.

    Hier ist es nun so, dass das Spiel an sich in Ordnung ist, der Tester aber einige Dinge als nicht sehr gelungen empfand und es deshalb nicht empfiehlt. Berücksichtigt man den Preis ist es jedoch völlig in Ordnung und da es sich nicht um ein kaum spielbares Spiel handelt, kann man das, was einem geboten wird noch besser wertschätzen.

    Ich werde mir zum PSN-Launch extra dafür eine PSN-Guthabenkarte holen. Auf das Spiel warte ich schliesslich schon seit seiner Ankündigung 2008!

  2. Re: Dead-island-mässig verpfuscht?

    Autor: dEnigma 20.03.12 - 10:55

    Buhu, in letzter Zeit werden aber auch alle von mir mit großer Vorfreude erwarteten Spiele versaut. Duke Nukem Forever, Dead Island, und jetzt anscheinend auch noch I Am Alive. Wobei, letzteres muss ich natürlich noch selbst testen^^

    -----------------------------------------------------------------------
    “Observation: Couldn'’t see a thing. Conclusion: Dinosaurs.” –---Carl Sagan

  3. Re: Dead-island-mässig verpfuscht?

    Autor: Affenkind 20.03.12 - 16:58

    dEnigma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Buhu, in letzter Zeit werden aber auch alle von mir mit großer Vorfreude
    > erwarteten Spiele versaut. Duke Nukem Forever, Dead Island, und jetzt
    > anscheinend auch noch I Am Alive. Wobei, letzteres muss ich natürlich noch
    > selbst testen^^
    Stimmt...
    Duke Nukem Forever habe ich bis zur Hälfte gezockt, dann hatte ich keine Lust mehr
    Dead Island war mir irgendwie nicht gut genug
    I Am Alive ist wegen dem Test bei mir sowieso durchgefallen

    Und es für 2012 noch nichts angekündigt was mich interessieren würde ausser Halo 4 und versauen sie wahrscheinlich auch weil es nicht mehr von Bungie kommt.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  4. Re: Dead-island-mässig verpfuscht?

    Autor: Kabelsalat 20.03.12 - 17:08

    Zum glück kann man auf der XBOX Demos runterladen die Demos von I am Alive und Amy haben mir nicht zugesagt. Die Grafik von IAA Ist garnicht mal so schlecht, aber die Steuerung hakt doch wenn ums nackte überleben geht.
    Und Amy konnte ich nur bis zu der Stelle spielen an der ich Amy durch dieses Loch holen muss, das klappt einfach nicht...

    Zwei spiele auf die ich mich gefreut hatte die ich jetzt aber zum glück nicht gekauft habe.

  5. Re: Dead-island-mässig verpfuscht?

    Autor: Affenkind 20.03.12 - 17:13

    Von Amy habe ich mir sogar auch die Demo gezogen.
    Fand ich sehr schick und hatte echt gute Atmo aber die Steuerung ging gar nicht und irgendwie wurde selbst das Demo schon nach kurzer Zeit bissl langweilig.
    Na vielleicht wenn es mal für 400 Points im Angebot ist. ^^

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  6. Re: Dead-island-mässig verpfuscht?

    Autor: booyakasha 21.03.12 - 02:07

    Hab grad im PSN nachgesehen: es gibt keine Demos für diese Spiele, weder für Amy noch für I am alive. Das ist echt schade.

  7. Re: Dead-island-mässig verpfuscht?

    Autor: Affenkind 21.03.12 - 09:23

    booyakasha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab grad im PSN nachgesehen: es gibt keine Demos für diese Spiele, weder
    > für Amy noch für I am alive. Das ist echt schade.
    Normal, gibt doch PS3 auch Games die es nicht auf der 360 gibt.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  8. Re: Dead-island-mässig verpfuscht?

    Autor: booyakasha 21.03.12 - 12:37

    Affenkind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > booyakasha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hab grad im PSN nachgesehen: es gibt keine Demos für diese Spiele, weder
    > > für Amy noch für I am alive. Das ist echt schade.
    > Normal, gibt doch PS3 auch Games die es nicht auf der 360 gibt.


    Deine Aussage ergibt leider wenig Sinn. Amy ist bereits erschienen und I am Alive folgt im April. Da es für Xbox bereits Demos zu beiden Spielen gibt, darf man wohl erwarten, dass selbige auch auf im PSN verbreitet werden. Anscheinend sind diese beiden Titel aber keine Einzelfälle. Wieder ein Grund zu Xbox zu wechseln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Oberhavel, Oranienburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg
  3. i22 Digitalagentur GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV), Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 398,15€ (Bestpreis!)
  2. 798,36€ (Bestpreis!)
  3. 661€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)
  4. (u. a. Oculus Go 64GB für 178,45€, PS4 1TB Ghost of Tsushima Bundle mit 2. Dualshock 4 für 328...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit E-Vito Tourer: Der Kleintransporter mit der großen Reichweite
Probefahrt mit E-Vito Tourer
Der Kleintransporter mit der großen Reichweite

Der E-Vito Tourer von Mercedes-Benz hat nicht nur einen deutlich größeren Akku bekommen. Auch neue Assistenzsysteme haben wir ausprobiert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatliche Förderung BMW erhält 60 Millionen Euro für Akkuforschung
  2. Geländewagen General Motors zeigt Elektro-Hummer
  3. Rivian Erste E-Pick-ups kommen im Juni 2021

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  2. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  3. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein

  1. GPU: Matrox bringt Grafikkarte auf Nvidia-Basis
    GPU
    Matrox bringt Grafikkarte auf Nvidia-Basis

    Die D1450 und D1480 sind für den Betrieb von Videowänden geeignet und basieren auf Quadro-GPUs. Bis zu 64 Bildschirme lassen sich ansteuern.

  2. Linux: Kernel-Community will proprietäre Module stärker behindern
    Linux
    Kernel-Community will proprietäre Module stärker behindern

    Ein Zwischenschritt zum Umgehen von GPL-Beschränkungen könnte im Linux-Kernel künftig nicht mehr genutzt werden.

  3. IRT: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
    IRT
    Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum

    Rund 100 Beschäftigte in der wichtigen Einrichtung verlieren ihren Arbeitsplatz. Zuletzt wurde an einer Verknüpfung von Rundfunk (Broadcast) mit 5G-Mobilfunk (Unicast), dem FeMBMS-Rundfunkmodus gearbeitet.


  1. 14:45

  2. 13:35

  3. 13:01

  4. 12:03

  5. 11:47

  6. 11:11

  7. 10:43

  8. 10:26