Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Landwirtschafts-Simulator 2015…

es fehlt immernoch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. es fehlt immernoch

    Autor: Anonymer Nutzer 16.11.14 - 18:52

    Vernünftige federung
    Berücksichtigung des reifendruck
    Berücksichtigung der bodenbeschaffenheit

    Das ganz wirk eben immernoch wie matchbox autos. :/

    Man greift 800kg baumstamm und das juckt das Fahrzeug null. Kein ruckeln, kein einsinken, nix.

  2. Re: es fehlt immernoch

    Autor: Avarion 16.11.14 - 19:18

    Es fehlt vor allem an einer vernünftigen Steuerung. Das Kran-Gemurkse ist echt daneben. Ich hatte immer schon den Frontlader als blöde zu steuern angesehen. Aber die Forstmaschinen sind ja noch schlimmer.

  3. Re: es fehlt immernoch

    Autor: space invader 17.11.14 - 09:29

    Finde, mit nem Joystick geht es ganz gut zu bedienen, die Maussteuerung ist aber ein Fluch.
    Leider unterstützt das Spiel nur zwei Controller. Beim Anschluss eines dritten werden die Achsen des zweiten überschrieben.
    Auch ist eine Doppelbelegung nicht möglich.

  4. Re: es fehlt immernoch

    Autor: Prypjat 17.11.14 - 11:40

    Also ich spiele es mit Maus und Tastatur und finde es gelungen.
    Wieso ist die Maussteuerung ein Fluch? Ich habe die Controller Steuerung ausprobiert und finde sie Grausig.
    Das liegt zum Teil daran, dass der Controller zu wenige Tasten hat. :D

    Mit der Forstwirtschaft komme ich super klar.
    Es gibt noch einige Bugs, aber wenn man weiß wodurch diese ausgelöst werden, sind diese gar kein Problem.

    Die Holzhäckselmaschine finde ich allerdings grausig. Da gibt es jetzt aber eine Mod, die einen platzierbaren Tisch mit Förderband bereit stellt. Den Tisch einfach vor die Häckselmaschine positionieren und Holzstämme raufwerfen. Und schon ist das Mühselige arbeiten mit den Stummelkran Geschichte.

    Es gäbe durchaus noch viele Verbesserungen, aber dann wäre das Spiel wohl nichts mehr für Gelegenheitszocker. Aber dann könnte es sich auch Simulator nennen.

  5. Re: es fehlt immernoch

    Autor: Avarion 18.11.14 - 11:41

    Mich stört das die Maussteuerung so schwammig ist. Ich bewege die Maus und gerade beim Greifer passiert nicht sofort was. Obendrein finde ich die Achsenbelegung unpraktisch. Die will ich umlegen können.

    Ab besten auf Tasten. Das Schwenken des Armes mittels Mausbewegung ist ok. Aber Greifer Auf / Zu will ich auf Tasten legen können. Meine Maus hat genug dafür. Das Drehen des Greifers hätte ich gerne auf das Kippen des Mausrades.

    Unterm Strich finde ich diese ganze Belegung nervig. Hat mich auch schon bei dem Ballenlader gestört. Viel zu häufig habe ich die Zinken nach unten gekippt statt nach oben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden
  2. MVV Trading GmbH, Mannheim
  3. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  4. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. 229,99€
  3. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  4. 25,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59