Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Might & Magic 10 Legacy…

Spieledauer

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spieledauer

    Autor: BlackBirdOni 23.01.14 - 16:52

    Ich hab ich so auf das Spiel gefreut, jetzt steht hier, dass die Kampagne nur 25 Stunden dauert... M&M, 25 Stunden??? ehm, da warte ich doch lieber bis es 10-15 EUR kostet, und genug Mods draußen sind, für ein M&M ist mir das zu kurz. Oder hab ich hier was falsch verstanden?

  2. Re: Spieledauer

    Autor: SirFartALot 23.01.14 - 20:55

    Aerger mich auch grad, dass ich im Early Access 10 EUR mehr bezahlt hab, als es jetzt kostet! Dann noch die Sache mit den Devs, die nicht auf die Community Vorschlaege eingingen -> somit ist fuer mich Early Access voll fuern Arsch und damit in Zukunft auch gestorben. Dann doch lieber im Sale kaufen; und man weiss dann auch, was man bekommt.

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Bitcoinspendenverwertungsablage: 1CTG3sQsu6jX78nNtgycfdXaN2B86PWUTV

  3. Re: Spieledauer

    Autor: Lord Gamma 24.01.14 - 09:29

    SirFartALot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aerger mich auch grad, dass ich im Early Access 10 EUR mehr bezahlt hab,
    > als es jetzt kostet! Dann noch die Sache mit den Devs, die nicht auf die
    > Community Vorschlaege eingingen -> somit ist fuer mich Early Access voll
    > fuern Arsch und damit in Zukunft auch gestorben. Dann doch lieber im Sale
    > kaufen; und man weiss dann auch, was man bekommt.

    Early Access läuft nicht immer so. Der Einstieg in Arma 3 war z. B. während der Alpha-Version ca. 50% günstiger als das finale Release.

  4. Re: Spieledauer

    Autor: jajaja 24.01.14 - 14:26

    Ich hab anderswo eher was von 40+ Stunden gelesen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart, Vaihingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Niederlande: Deutsche Telekom übernimmt Tele2
    Niederlande
    Deutsche Telekom übernimmt Tele2

    Die Telekom legt in den Niederlanden ihr Geschäft mit Tele2 zusammen. Damit wollen die Netzbetreiber besser mit VodafoneZiggo konkurrieren.

  2. Drive Me: Volvo macht Rückzieher bei autonomen Autos
    Drive Me
    Volvo macht Rückzieher bei autonomen Autos

    Volvos Versuch, autonom fahrende Autos auf normale Straßen zu lassen, soll laut einem Medienbericht intern ausgebremst worden sein. Das Projekt Drive Me hat offenbar Probleme und will zunächst kleiner starten als geplant.

  3. Astronomie: Die acht Planeten von Kepler-90
    Astronomie
    Die acht Planeten von Kepler-90

    Bei der Auswertung von Daten des Kepler-Weltraumteleskops mit einem neuronalen Netzwerk haben Astronomen einen achten Planeten in einem fernen Sternsystem gefunden. Ein neuer Rekord.


  1. 09:01

  2. 08:58

  3. 08:31

  4. 08:16

  5. 07:53

  6. 07:17

  7. 16:10

  8. 15:30