Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Modern Warfare 3: Die…

Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

    Autor: Robokopp 08.11.11 - 19:44

    "Die spektakulärste Schießbude der Welt"....
    An was orientieren die sich? An der alten Engine? Den linearen Levels? Die ach so berauschende "Kampagne" die ja einfach gut sein muss? Oder hat Activision Golem.de einfach ein Bündel Scheine auf den Tisch geknallt??

  2. Re: Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

    Autor: greeny1337 08.11.11 - 22:35

    Ist zwar extrem unwahrscheinlich und für die meisten Leute unvorstellbar, aber es KÖNNTE THEORETISCH auch sein, dass ihnen das Spiel einfach gefallen hat...

  3. Re: Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

    Autor: KnutRider 08.11.11 - 22:54

    Wie so vielen anderen Testern auch. Aber bei den MW3 Kritiken von Forenusern hört man immer nur "mimimimi alte Grafikengine".
    Das die Kampagne kein Shakespear Stück wird sollte jedem klar sein, wenn ich mir Alarmstufe Rot angucke erwarte ich auch nicht einen Oscarreifen Film *rolleyes* Und lineare Levels? Das scheint wohl jetzt der neuste Trend zu sein darauf rumzuhacken. Was nützt mir aber eine "offene" Welt ala Crysis wenn dort nichts, absolut gar nichts passiert und man in der Pampa von A nach B rumrennt / fährt.

    MW3 ist einfach ala Actionfilm mit einem Effektfeuerwerk. Bei Transformers & Co stört sich auch niemand dran, hier ist es pfui? Interessant.

  4. Re: Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

    Autor: White Rabbit 08.11.11 - 23:29

    >Effektfeuerwerk

    Du meinst wohl Pixelfeuerwerk. Warum wohl können die 60 fps auf der Konsole erreicht werden. Nur aufgrund der abgrundschlechten Grafik.

  5. Re: Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

    Autor: mangalore 08.11.11 - 23:38

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------...
    >
    > MW3 ist einfach ala Actionfilm mit einem Effektfeuerwerk. Bei Transformers
    > & Co stört sich auch niemand dran, hier ist es pfui? Interessant.

    Äh, Transformers ist ja wohl der größte Franchisedreck, den man sich vorstellen kann. Ein digitaler Misthaufen hoch drei! Die Aussage da stört sich niemand dran ist mit mir wohl eindeutig wiederlegt, denn selbst wenn man mit Actionfilmerwartung so was ansieht pennt man 1. ein und mein Stammhirn geht beleidigt in den Urlaub.

    Den ersten Teil kann man noch als einen pubertierenden Jungenfilm ansehen (Waffen, Roboter und Megan Fox), die Nachfolger dagegen sind nicht einmal mehr auf dem sehr niedigrigen Anspruchsniveau anständig gemacht.



    So, Hatemail Ende.

    PS: Obiges lässt sich leicht abgeschwächt auch 1 zu 1 auf Modern Warfare anwenden.

  6. Re: Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

    Autor: Eckstein 09.11.11 - 08:19

    Robokopp mopperte:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alt
    > linear

    Du warst aber schonmal an einer Schießbude, oder? ;-)

  7. Re: Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

    Autor: Derdernuronlinekauft 09.11.11 - 08:57

    White Rabbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Effektfeuerwerk
    >
    > Du meinst wohl Pixelfeuerwerk. Warum wohl können die 60 fps auf der Konsole
    > erreicht werden. Nur aufgrund der abgrundschlechten Grafik.

    Weißt Du was einen die Grafik bei dem Spiel interessiert? Null, Nichts, nicht mal im Entferntesten!

    Wenn ich den MP spiele und mitten drin bin, habe ich besseres zu tun als mit "tolle Lichteffekte" anzuschauen.

    Ich habe mir Freitag BF3 geholt und es am Montag gleich wieder gegen MW3 getauscht. Bei Battlefield läuft niemand im MP rum, die liegen alle in der Ecke und warten minutenlang das mal einer vorbei kommt den man erschießen kann, macht ja richtig viel Spaß -.-

    Die Überschrift trifft es schon genau. Das Spiel ist einfach der Hammer, sche** auf die Grafik ;)

  8. Re: Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

    Autor: clipox 09.11.11 - 09:37

    Wer dumm ballern will für den ist MWF3 geeignet.
    Doch sind wir mal ganz ehrlich, es ist ein netter Mappack zu MWF2 und nicht mehr zeitgemäß!
    Battlefield ist viel reifer und erwachsener als MWF3.

  9. Re: Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

    Autor: SlightlyHomosexualPandabear 09.11.11 - 09:47

    Aber vielleicht gibt es ja wirklich Spieler die lieber auf den Spielspaß von MW stehen? Auch wenn den BF ausgereifter ist. Mir hat BF noch nie gefallen und jetzt passt auf: Nicht wegen irgendwelcher Grafikgeschichten, sondern, Oh Wunder, weil mir das Arkade-Rumgehopse von MW immer viel mehr Spaß gemacht hat.

    Das solls wirklich geben. Und auch wenn die Grafik nicht BF entspricht, sieht sie alle mal noch super aus und reicht vollkommen für die Aktion und den Spielspaß aus. Und das dann noch mit 60 Frames.

  10. Re: Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

    Autor: syntax error 09.11.11 - 11:00

    clipox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer dumm ballern will für den ist MWF3 geeignet.
    > Doch sind wir mal ganz ehrlich, es ist ein netter Mappack zu MWF2 und nicht
    > mehr zeitgemäß!
    > Battlefield ist viel reifer und erwachsener als MWF3.


    Und elitärer vor allem, nur Menschen mit einem IQ über 130 spielen BF3. Und unterhalten sich zudem dort im Chat über Kunst und Kulturgeschichte.

    MW3 spielen nur Idioten die Hartz4 beziehen!!!

  11. Re: Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

    Autor: Robokopp 09.11.11 - 17:38

    Eckstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Robokopp mopperte:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > alt
    > > linear
    >
    > Du warst aber schonmal an einer Schießbude, oder? ;-)

    Ich glaube kaum dass die Entwickler von MW3 es darauf abgezielt haben, das Schießbudenfeeling ins Spiel zu bringen.
    Wenn es sich tatsächlich so anfühlt beim spielen dann haben die Entwickler irgendwas falsch gemacht. Schießbude = Langeweile


    > Weißt Du was einen die Grafik bei dem Spiel interessiert? Null, Nichts,
    > nicht mal im Entferntesten!
    >
    > Wenn ich den MP spiele und mitten drin bin, habe ich besseres zu tun als
    > mit "tolle Lichteffekte" anzuschauen.
    >
    > Ich habe mir Freitag BF3 geholt und es am Montag gleich wieder gegen MW3
    > getauscht. Bei Battlefield läuft niemand im MP rum, die liegen alle in der
    > Ecke und warten minutenlang das mal einer vorbei kommt den man erschießen
    > kann, macht ja richtig viel Spaß -.-
    >
    > Die Überschrift trifft es schon genau. Das Spiel ist einfach der Hammer,
    > sche** auf die Grafik ;)

    Die Grafik interessiert die meisten Leute sehr, vor allem bei Shootern, da ja das Kriegsgeschehen möglichst gut in Szene gesetzt werden soll um das richtige Feeling zu vermitteln. Es ist einfach ein Bestandteil einer guten Kampagne. Klar, früher gabs auch noch keine Highend Grafik und die Spiele haben trotzdem Spaß gemacht, aber die heutigen Spiele geben einem doch schon ein krasseres Gefühl.

    Und gerade bei Passagen die man durchqueren muss, in denen gerade kein Gefecht stattfindet ist es doch immer wieder toll sich die Spielewelt in ihrer vollen Pracht genauer anzusehen ;)

    Das in Bf3 alle nur rumliegen und nur sehr wenige aktiv am Spielgeschehen teilnehmen kann ich so nicht unterschreiben.
    Klar am Anfang war es vlt so, weil man die Maps noch nicht kannte und nicht ins offene Messer laufen wollte, aber jetzt gibt es nur sehr wenige, die irgendwo im Gebüsch liegen und snipern.

    Auf den kleineren Karten findet man sowas wie Sniper sowieso extrem selten, außer wenn sich die Schlacht gerade an bestimmte Stellen verlagert, wo es sich gerade anbietet.

    Meine Meinung: Lieber ein Spiel mit Kompromiss aus guter Grafik und exzellentem abwechslungsreichem Gameplay, bei dem man merkt dass sich die Entwickler reingekniet haben als lieblos dahergeklatschter Einheitsbrei zum Vollpreis ;)

  12. Re: Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

    Autor: Landa 10.11.11 - 09:19

    clipox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer dumm ballern will für den ist MWF3 geeignet.
    > Doch sind wir mal ganz ehrlich, es ist ein netter Mappack zu MWF2 und nicht
    > mehr zeitgemäß!
    > Battlefield ist viel reifer und erwachsener als MWF3.


    Weil da so reife Leute wie du rumlaufen, die es einfach nicht in ihren Kopf bekommen, dass es bei unterschieldlichen Menschen unterschiedliche Vorlieben gibt? Ich find es traurig, dass man als Erwachsener so eine eingeschränkte Sicht haben kann (ohne beleidigend zu sein).

    Ist hier ja echt zum brechen, wie manche Leute mit den Scheuklappen durch die Gegend rennen.

    Mich hat MW3 im Multiplayer erlich gesagt auch etwas enttäuscht, das war aber nur der erste Eindruck und ich werd mich davon jetzt nicht so beeinflussen lassen, sondern mal schauen, wie es nach längerem Spielen aussieht. Nichts desto trotz spiel ich auch BF3, weil beide Spiele ihre Reize haben, aber eben unterschiedliche.

  13. Re: Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

    Autor: nf1n1ty 14.11.11 - 09:07

    Derdernuronlinekauft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mir Freitag BF3 geholt und es am Montag gleich wieder gegen MW3
    > getauscht. Bei Battlefield läuft niemand im MP rum, die liegen alle in der
    > Ecke und warten minutenlang das mal einer vorbei kommt den man erschießen
    > kann, macht ja richtig viel Spaß -.-

    Du musst auf seltsamen Servern gespielt haben.

    > Die Überschrift trifft es schon genau. Das Spiel ist einfach der Hammer,
    > sche** auf die Grafik ;)

    Für mich war es widerum eine Enttäuschung.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  14. Re: Was in aller Welt rechtfertigt diese Überschrift?

    Autor: Landa 14.11.11 - 15:55

    nf1n1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Für mich war es widerum eine Enttäuschung.

    Gilt für mich auch und ich bin eigentlich ein großer Fan der Reihe. Mal sehen, das die Zukunft bringt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Köln-Wahn
  2. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  3. Dataport, Kiel
  4. etkon GmbH, Gräfelfing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

  1. Cloud-Storage: AWS verdient nur durch Datentransferkosten Millionen
    Cloud-Storage
    AWS verdient nur durch Datentransferkosten Millionen

    Apple, Netflix, Pinterest: Viele große Kunden zahlen allein durch den Transfer von Daten aus der Cloud Rechnungen in Millionenhöhe. Cloud-Anbieter verdienen daran nicht nur viel, sondern binden ihre Kunden auch effizient an ihre Plattform. Apple will sich deshalb wohl unabhängiger machen.

  2. Bill McDermott: Ex-SAP-Chef wechselt zum Cloud-Anbieter Servicenow
    Bill McDermott
    Ex-SAP-Chef wechselt zum Cloud-Anbieter Servicenow

    Hinter dem Weggang des SAP-Chefs steckte offenbar ein anderes Job-Angebot. Bill McDermott führt nun den auf IT-Support-Management spezialisierten Cloud-Anbieter Servicenow, dessen Chef zu Nike wechselt.

  3. Pixel 4: Keine 90 Hz bei unter 75 Prozent Displayhelligkeit
    Pixel 4
    Keine 90 Hz bei unter 75 Prozent Displayhelligkeit

    Das neue Pixel 4 schaltet je nach Situation von 60 auf 90 Hz um und ermöglicht so unter anderem ein geschmeidiges Scrolling. Nach welchen Kriterien Google hier die Bildrate ändert, ist nicht ganz klar - die Helligkeit hat aber definitiv Auswirkungen.


  1. 11:58

  2. 11:30

  3. 11:17

  4. 11:02

  5. 10:47

  6. 10:32

  7. 10:14

  8. 09:57