Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Nintendo Land: 360-Grad-Freiheit in…

Mario ohne Schnurrbart?!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mario ohne Schnurrbart?!

    Autor: d1m1 16.11.12 - 08:54

    Geht doch mal garnicht!

  2. Re: Mario ohne Schnurrbart?!

    Autor: duinger 16.11.12 - 09:09

    Das liegt daran das hier ein Mii genommen wird - dh. dein Avatar in Mario Kleidung.

  3. Re: Mario ohne Schnurrbart?!

    Autor: layer8 16.11.12 - 09:17

    genau, und da mein avatar auch einen schnurbart hat, passt das wieder =)

  4. Re: Mario ohne Schnurrbart?!

    Autor: d1m1 16.11.12 - 11:46

    Achso, okay ich verstehe.
    Nur warum hat so ein Kostüm nicht sofort einen Schnurrbart? :D
    Ist ja nicht gerade so ein Merkmal, das man leicht übersieht :D

  5. Re: Mario ohne Schnurrbart?!

    Autor: DJ_Ben 16.11.12 - 11:47

    Schnurrbärte sind leider out :-(

  6. Re: Mario ohne Schnurrbart?!

    Autor: Lord Gamma 16.11.12 - 13:18

    DJ_Ben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schnurrbärte sind leider out :-(

    Naja, bei Witzfiguren sind sie schon gerne gesehen. ;)

  7. Re: Mario ohne Schnurrbart?!

    Autor: Cohaagen 16.11.12 - 13:35

    Kleine pummelige Klempner entsprechen auch nicht dem allgemeinen Schönheits-Ideal. Um so faszinierender, dass Mario immer noch Lara Croft und jedem anderen Videospiel-Charakter den Bekannheits-Rang abläuft.

  8. Re: Mario ohne Schnurrbart?!

    Autor: DJ_Ben 16.11.12 - 13:41

    Nun ja, den kleinen pummeligen Klempner gibt ja auch schon ein paar Jahre länger. Lara Croft war glaub ich eine Erfindung von diesem 3D...

  9. Re: Mario ohne Schnurrbart?!

    Autor: Lomaxx 30.11.12 - 11:40

    Vor allem gibt es da draussen mehr Menschen die dem Bild "kleiner, pummeliger Klempner" entsprechen als dem Bild "Lara Croft" und sich daher besser damit identifizieren können. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden
  3. CGM Deutschland AG, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rayman Legends 8,99€, Rayman Origins 4,99€ und Syberia 3 14,80€)
  2. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 235€)
  3. 88€ (Vergleichspreis ca. 119€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. MacOS 10.13: Apple gibt High Sierra frei
    MacOS 10.13
    Apple gibt High Sierra frei

    Apple hat das neue MacOS 10.13 alias High Sierra zum Download bereitgestellt. APFS wird damit für einige Nutzer Pflicht. Es gibt allerdings auch schon Warnungen von Herstellern, die mit den kurzen Entwicklungszyklen von Apple nicht zurechtkommen.

  2. WatchOS 4.0 im Test: Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer
    WatchOS 4.0 im Test
    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

    Etliche Neuerungen von WatchOS 4.0 sind nur Spielereien. Einige Kleinigkeiten machen die Apple Watch im Alltag aber deutlich praktischer.

  3. Werksreset: Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um
    Werksreset
    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

    Heute Nacht ist Hessen dran: Nach der Analogabschaltung im TV-Kabelnetz werden die Sendeplätze neu geordnet. Marode Kabel in den Häusern brachten zuvor in Nordrhein-Westfalen große Probleme für Unitymedia.


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28