1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Nintendo Pokewalker - der nächste…

Pokewalker wird eine Todesfalle ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pokewalker wird eine Todesfalle ...

    Autor: Dadie 06.04.10 - 17:30

    Wie der Autor schon richtig erkennt wird dadurch das Leben
    zum RPG 2.0 , Ähnlich wie der Nike Schrittzähler oder der
    ältere Schrittzähler von Nintendo motivieren diese
    Geräte den Benutzer lieber zu laufen als mit der U-Bahn
    oder einem Aufzug zu fahren.

    Gerade das ist statistisch gefährlich. Fahrstuhlfahren
    ist sicherer wie Treppen laufen. U-Bahn fahren sicherer
    wie bei Grün über die Fußgänger Ampel.

    Und selbst auf dem Bürgersteig ist man nicht sicher
    vor Fahrradfahrern. Sie rempeln, sind schnell und
    halten sich nur selten an die Stvo.

  2. Re: Pokewalker wird eine Todesfalle ...

    Autor: khadkd 06.04.10 - 18:30

    naja...ich glaube ja, die meisten werden statt mit dem teil rumzulatschen,es einfach nur stumpf schütteln :D

  3. Re: Pokewalker wird eine Todesfalle ...

    Autor: The Howler 07.04.10 - 07:50

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade das ist statistisch gefährlich. Fahrstuhlfahren
    > ist sicherer wie Treppen laufen. U-Bahn fahren sicherer
    > wie bei Grün über die Fußgänger Ampel.
    >
    > Und selbst auf dem Bürgersteig ist man nicht sicher
    > vor Fahrradfahrern. Sie rempeln, sind schnell und
    > halten sich nur selten an die Stvo.

    Stimmt, laufen/spazieren ist gefährlich und gehört verboten!

    Wir sehen uns dann in 2 Jahren im Krankenhaus, wenn wir wegen unserer Verfettung und Muskelschwund eingeliefert werden!

    Typen gibts...

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  4. Re: Pokewalker wird eine Todesfalle ...

    Autor: schüttel-ihn 07.04.10 - 08:51

    khadkd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja...ich glaube ja, die meisten werden statt mit dem teil
    > rumzulatschen,es einfach nur stumpf schütteln :D

    Dafür hat Japan doch auch schon eine Erfindung:
    http://www.wordpress.tokyotimes.org/?p=702
    Einfach mal über Nacht laufen lassen, da kommt einiges an "Watt" zusammen ^^

  5. Re: Pokewalker wird eine Todesfalle ...

    Autor: Dadie 07.04.10 - 12:26

    The Howler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dadie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gerade das ist statistisch gefährlich. Fahrstuhlfahren
    > > ist sicherer wie Treppen laufen. U-Bahn fahren sicherer
    > > wie bei Grün über die Fußgänger Ampel.
    > >
    > > Und selbst auf dem Bürgersteig ist man nicht sicher
    > > vor Fahrradfahrern. Sie rempeln, sind schnell und
    > > halten sich nur selten an die Stvo.
    >
    > Stimmt, laufen/spazieren ist gefährlich und gehört verboten!
    >
    > Wir sehen uns dann in 2 Jahren im Krankenhaus, wenn wir wegen unserer
    > Verfettung und Muskelschwund eingeliefert werden!
    >
    > Typen gibts...

    Sie dürfen sich gerne einmal schlau machen. Statistisch ist man
    neben einer Atombombe sicherer aufgehoben als neben einem Kühlschrank.
    Das Sterbe-Risiko neben einen Kühlschrank dürfte um einige Millionen mal
    großer sein als das Sterbe-Risiko neben einer Atombombe.

    Unter Umständen ist man sogar in einem Kriegs-Gebiet sicherer
    wie in seinen eigenen Vier Wänden.

    Statistiken! Sie müssen sie nicht verstehen, glauben reicht!

  6. Re: Pokewalker wird eine Todesfalle ...

    Autor: Anom 07.04.10 - 19:32

    Wenn man dem Indie Film glaube darf ist man in einem Kühlschrank auch sicher vor der Atombombe.
    Huh was nun ?!

  7. Re: Pokewalker wird eine Todesfalle ...

    Autor: Zera-chan 25.05.10 - 19:35

    Wenn man sowieso denkt, dass alles lebensgefährlich wäre, sollte man sich lieber gleich umbringen, als die ganze Zeit unter Stress zu stehen.
    Unfälle passieren im Leben nun einmal, sie gehören dazu. Und Menschen sterben nun einmal von Unfällen, was solls? Wir haben eh zu viele auf der ganzen Erde verteilt, da schadets nicht, wenn mal ein paar Leute weniger rumgurken.
    Was Statistiken von sich geben - Das kann man teilweise vergessen. Na und, es passiert nun mal. Dann bricht man sich halt eben mal den Arm o.ä., weil man von jemandem angerempelt wird und blöd stürzt, etc.
    Wenn man immer nur die bequemen Dinge wie Aufzüge und U-Bahnen benützt, kann man genauso gut sterben, weil man zu wenig Bewegung hat. Wenn man dazu noch viel isst - Tja dann hat man eine Herzverfettung, was einer meiner Vorposter schon erwähnt hatte.

    Ich rate dir - vergiss deine Statistiken und leb einfach...

    Und btw, ich finde nicht, dass der Walker eine Todesfalle ist oder wird. Und das eben wegen den oben genannten Gründen meinerseits...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schneider GmbH & Co. KG, Fronhausen
  2. Amazon Logistik Suelzetal GmbH, Rostock
  3. SCOOP Software GmbH, Köln
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  4. 304€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar