Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Rage: id ganz irdisch

Actionspiele

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Actionspiele

    Autor: Freepascal 07.10.11 - 09:33

    Aus dem Artikel: "Das Actionspiel ist trotz zahlreicher Zusatzmissionen sehr linear angelegt. Viel Freiheit genießt der Held kaum - und Rollenspielelemente gibt es auch kaum. "

    Ohne Rage gespielt zu haben: Ich finde es ganz gut, wenn ein Actionspiel das bietet, was es soll, nämlich Action. Muss denn jedes Spiel ein taktischer Action-Echtzeit-Strategie-Rollenspiel-Shooter sein? Ein Actionspiel soll schnell, laut und kurzweilig sein, deswegen spiele ich es. Irgendwelche Pseudo-Fertigkeitenbäume, die sowieso keine Auswirkungen haben oder Handlungsstränge, die ein 5jähriger schreiben könnte, erweitern das Spieleerlebnis nicht wirklich maßgeblich.

  2. Re: Actionspiele

    Autor: flasherle 07.10.11 - 10:57

    Danke! Full Ack.
    Diese scheiß Rollenspielelemente ist der größte bullshit, ein ego-shooter hat so zu sein wie doom1 oder quake 3 arena, einfach schnell kurzweilig ohne diesen ganzen entwicklungs-schrott...

  3. Re: Actionspiele

    Autor: DER GORF 07.10.11 - 16:52

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke! Full Ack.
    > Diese scheiß Rollenspielelemente ist der größte bullshit, ein ego-shooter
    > hat so zu sein wie doom1 oder quake 3 arena, einfach schnell kurzweilig
    > ohne diesen ganzen entwicklungs-schrott...


    Weißt du, wenn Rage eine Story hätte wie z.B. Doom 3. Untote Aliens aus der Hölle werden von einem Pseudonaziarzt dazu aufgestachelt eine Foruschungsstation auf dem Mars anzugreifen... Also kurz, eine Story die nur dazu da ist dass man sich keine Gedanken um die Story machen muss. Eine Story die ohne langweilige Monologe der NPCs auskommt und ohne so Sachen wie "Ich habe den großen roten Knopf gedrückt, jetzt muss ich wieder zurück zu dem NPC fahren und mit dem quatschen....". Dann könnte Rage tatsächlich kurzweilig und sogar recht spaßig sein. Aber aus irgendeinem Grund hat man versucht Rage eine Story aufzudrücken. Und ganz ehrlich, keine Story ist besser als eine Schlechte Story um die du nicht tum kommst. -.-

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Hays AG, München
  3. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Meckenheim, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€
  2. (-25%) 14,99€
  3. 4,99€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00