Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Sacred 3: Schnetzeln im Team

Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Schattenwerk 01.08.14 - 14:36

    Wieso? Ist diese Version endlich mal bugfrei?

    *scnr*

  2. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: theonlyone 01.08.14 - 15:37

    Einfach Features weglassen, großartige Idee, dann kann man auch keine Bugs einbauen, man hat ja keine Features die buggy sein könnten ...

  3. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Vaako 01.08.14 - 17:22

    Tjo werden sie sehen was sie davon haben kaufen werd ich mir das definitiv nicht.

  4. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Rulf 02.08.14 - 23:20

    das wäre vielleicht zu viel des guten...ich nehme mal an, daß man so viele features wie möglich ganz bewusst weggelassen hat um die größten gefahren zu umschiffen...
    leider ist es dadurch nun auch nur noch vom namen her ein sacred...
    und bugfrei wird bei dem publisher garantiert nicht sein...
    ich habe in den letzten wochen übrigens mal wieder öfters s2 mit dem letzten community-patch gezoggt, und keinen absturz erlebt...man muß halt das speicherleck unter 64bit immer im auge behalten(dh zb nach gebietswechsel speichern und das spiel komplett neu starten, insb nach längerem spiel)...

  5. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: MagTwain 03.08.14 - 12:56

    Ja, das mit dem Speicherleck gehört immer noch zu den Ärgerlichkeiten, aber man kann es auf die von Dir beschriebene Weise ganz gut umgehen. Ich habe kürzlich mal zu diesem Thema eine Mail an die Originalentwickler geschrieben, die ja - nach dem rechtlichen Ärger mit Koch Media - ihr geplantes Projekt von UNSACRED in UNBENDED umbenennen mussten. Wobei...wenn ich mir die Wertungen für SACRED 3 anschaue, ich mich schon frage, warum man da beim Publisher nicht cleverer gewesen ist und stattdessen dieses neue Projekt unterstützt, anstatt stur sein Nicht-SACRED (3) durchzuziehen, in dem Wissen, dass man die Lizenz damit töten wird. Egal, ich muss nicht immer alles verstehen.

    Wie dem auch sei: Ich habe eine Antwort bekommen, in der es ziemlich klar hieß, dass man schon aus lizenzrechtlichen Gründen keine Chance sieht, eine Art offiziellen Fix für das Speicherproblem zu programmieren, auch wenn man es gerne würde. So kann man dann nur hoffen, dass es noch mal eine Art Community-Patch geben wird. Schön wäre es. Ich werde SACRED 2 mit Sicherheit noch eine zeitlang hin und wieder spielen und hoffe irgendwie darauf, dass es UNBENDED/UNSACRED irgendwann wirklich mal geben wird. Auf ein SACRED 4 von Koch/Deep Silver möchte ich gerne verzichten!!!

  6. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Sharkuu 04.08.14 - 08:59

    nach der enttäuschung des 2. teils könnte das hier fun machen...auch wenn es kein sacred is^^

  7. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Sharkuu 04.08.14 - 09:04

    wie schafft man es den diese endlosen gebiete zu durchstehen? das spiel hat jeglichen spaß verloren ab dem zeitpunkt, wo man diese laaaangen gebiete mit ungf. 0 gegnern hat. am anfang der wald und so und dann kp, da wurds schon langweiliger und dann kam dieser vulkan oder was fürn kack das war und da war entgültig ende. nach über 30 minuten waren wir laut karte nur einmal nach oben und dann mussten wir wieder nach unten um dann wieder nach oben zu gehen...

  8. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Rulf 04.08.14 - 18:11

    Sharkuu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie schafft man es den diese endlosen gebiete zu durchstehen?

    höherer schwierigkeitsgrad mit unterentwickeltem char und nicht ständig in schon gesäuberten gebieten rumhängen oder halt beenden, neu einsteigen...außer den wirklich fetten zwischengegnern wird ja nur die karten sichtbarkeit gespeichert...

  9. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Koto 06.08.14 - 23:09

    Wenn man alle Nebenquest macht. Wird es schon eintönig.

    Zum Glück muss man ja die ganzen Dinger nicht machen. Das hat auch zur Folge das es nicht so einfach wird.

    Sacred wird wirklich sehr einfach wenn man die ganze Karte aufdeckt.

    Das schöne ist ja, man hat die Wahl. Die Haupt Story ist klar gekennzeichnet.

  10. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Rulf 07.08.14 - 17:20

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man alle Nebenquest macht. Wird es schon eintönig.

    ja...weil man in den unteren schwierigkeitsgraden viel zu gute items bekommt und in den höheren eben alles schon kennt...

    > Zum Glück muss man ja die ganzen Dinger nicht machen. Das hat auch zur
    > Folge das es nicht so einfach wird.

    wenn du nur die hauptquests machst, hast du wiederum irgendwann mal zu schwache items...mit nervenstärke und geschickter taktik gehts aber...

    > Sacred wird wirklich sehr einfach wenn man die ganze Karte aufdeckt.

    tja weil man dann auch in der regel ein zu hohes level für das gebiet erreicht hat...

    > Das schöne ist ja, man hat die Wahl. Die Haupt Story ist klar
    > gekennzeichnet.

    tja leider ist ja ein weiterer motivationsfaktor mit dem abschalten der server fast völlig eingebrochen...hier trifft man nur noch ein paar wenige bastler und enthusiasten...schande auf deep silver...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg
  2. ORCON GmbH über Tauster GmbH, Kirchentellinsfurt
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. Johannes KIEHL KG, Odelzhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 116,75€ + Versand
  2. bei Caseking kaufen
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Elektroautos BMW-Betriebsrat fürchtet Akkus aus China
  2. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  3. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel

  1. Fortnite Battle Royale: Epic verspricht 100 Millionen US-Dollar an Preisgeldern
    Fortnite Battle Royale
    Epic verspricht 100 Millionen US-Dollar an Preisgeldern

    Dagegen wirken selbst die millionenschweren Preisgelder für Dota 2 ärmlich: Epic Games will allein in der kommenden Saison rund 100 Millionen US-Dollar für die Förderung von E-Sport bei Fortnite Battle Royale bereitstellen.

  2. Twitter-Handy: Trump schlampt angeblich bei iPhone-Sicherheit
    Twitter-Handy
    Trump schlampt angeblich bei iPhone-Sicherheit

    US-Präsident Donald Trump dürfte ein lohnendes Ziel für Spionageattacken sein. Doch mit der Sicherheit seiner Kommunikationsgeräte scheint er es nicht so genau zu nehmen.

  3. Tesla: US-Verbraucherschützer kritisieren die Bremsen des Model 3
    Tesla
    US-Verbraucherschützer kritisieren die Bremsen des Model 3

    Das Tesla Model 3 fährt sich gut und hat eine große Reichweite - das sollte Tester begeistern. Aber das Auto sollte nicht nur gut fahren, sondern auch gut bremsen. Und da hapert es bei dem Elektroauto von Tesla.


  1. 11:52

  2. 11:40

  3. 11:30

  4. 11:20

  5. 11:10

  6. 11:00

  7. 10:45

  8. 10:30