1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Sacred 3: Schnetzeln im Team

Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Schattenwerk 01.08.14 - 14:36

    Wieso? Ist diese Version endlich mal bugfrei?

    *scnr*

  2. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: theonlyone 01.08.14 - 15:37

    Einfach Features weglassen, großartige Idee, dann kann man auch keine Bugs einbauen, man hat ja keine Features die buggy sein könnten ...

  3. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Vaako 01.08.14 - 17:22

    Tjo werden sie sehen was sie davon haben kaufen werd ich mir das definitiv nicht.

  4. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Rulf 02.08.14 - 23:20

    das wäre vielleicht zu viel des guten...ich nehme mal an, daß man so viele features wie möglich ganz bewusst weggelassen hat um die größten gefahren zu umschiffen...
    leider ist es dadurch nun auch nur noch vom namen her ein sacred...
    und bugfrei wird bei dem publisher garantiert nicht sein...
    ich habe in den letzten wochen übrigens mal wieder öfters s2 mit dem letzten community-patch gezoggt, und keinen absturz erlebt...man muß halt das speicherleck unter 64bit immer im auge behalten(dh zb nach gebietswechsel speichern und das spiel komplett neu starten, insb nach längerem spiel)...

  5. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: MagTwain 03.08.14 - 12:56

    Ja, das mit dem Speicherleck gehört immer noch zu den Ärgerlichkeiten, aber man kann es auf die von Dir beschriebene Weise ganz gut umgehen. Ich habe kürzlich mal zu diesem Thema eine Mail an die Originalentwickler geschrieben, die ja - nach dem rechtlichen Ärger mit Koch Media - ihr geplantes Projekt von UNSACRED in UNBENDED umbenennen mussten. Wobei...wenn ich mir die Wertungen für SACRED 3 anschaue, ich mich schon frage, warum man da beim Publisher nicht cleverer gewesen ist und stattdessen dieses neue Projekt unterstützt, anstatt stur sein Nicht-SACRED (3) durchzuziehen, in dem Wissen, dass man die Lizenz damit töten wird. Egal, ich muss nicht immer alles verstehen.

    Wie dem auch sei: Ich habe eine Antwort bekommen, in der es ziemlich klar hieß, dass man schon aus lizenzrechtlichen Gründen keine Chance sieht, eine Art offiziellen Fix für das Speicherproblem zu programmieren, auch wenn man es gerne würde. So kann man dann nur hoffen, dass es noch mal eine Art Community-Patch geben wird. Schön wäre es. Ich werde SACRED 2 mit Sicherheit noch eine zeitlang hin und wieder spielen und hoffe irgendwie darauf, dass es UNBENDED/UNSACRED irgendwann wirklich mal geben wird. Auf ein SACRED 4 von Koch/Deep Silver möchte ich gerne verzichten!!!

  6. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Sharkuu 04.08.14 - 08:59

    nach der enttäuschung des 2. teils könnte das hier fun machen...auch wenn es kein sacred is^^

  7. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Sharkuu 04.08.14 - 09:04

    wie schafft man es den diese endlosen gebiete zu durchstehen? das spiel hat jeglichen spaß verloren ab dem zeitpunkt, wo man diese laaaangen gebiete mit ungf. 0 gegnern hat. am anfang der wald und so und dann kp, da wurds schon langweiliger und dann kam dieser vulkan oder was fürn kack das war und da war entgültig ende. nach über 30 minuten waren wir laut karte nur einmal nach oben und dann mussten wir wieder nach unten um dann wieder nach oben zu gehen...

  8. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Rulf 04.08.14 - 18:11

    Sharkuu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie schafft man es den diese endlosen gebiete zu durchstehen?

    höherer schwierigkeitsgrad mit unterentwickeltem char und nicht ständig in schon gesäuberten gebieten rumhängen oder halt beenden, neu einsteigen...außer den wirklich fetten zwischengegnern wird ja nur die karten sichtbarkeit gespeichert...

  9. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Koto 06.08.14 - 23:09

    Wenn man alle Nebenquest macht. Wird es schon eintönig.

    Zum Glück muss man ja die ganzen Dinger nicht machen. Das hat auch zur Folge das es nicht so einfach wird.

    Sacred wird wirklich sehr einfach wenn man die ganze Karte aufdeckt.

    Das schöne ist ja, man hat die Wahl. Die Haupt Story ist klar gekennzeichnet.

  10. Re: Offtopic: "Teil 3 ist daher eine Enttäuschung für alte Fans der Serie"

    Autor: Rulf 07.08.14 - 17:20

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man alle Nebenquest macht. Wird es schon eintönig.

    ja...weil man in den unteren schwierigkeitsgraden viel zu gute items bekommt und in den höheren eben alles schon kennt...

    > Zum Glück muss man ja die ganzen Dinger nicht machen. Das hat auch zur
    > Folge das es nicht so einfach wird.

    wenn du nur die hauptquests machst, hast du wiederum irgendwann mal zu schwache items...mit nervenstärke und geschickter taktik gehts aber...

    > Sacred wird wirklich sehr einfach wenn man die ganze Karte aufdeckt.

    tja weil man dann auch in der regel ein zu hohes level für das gebiet erreicht hat...

    > Das schöne ist ja, man hat die Wahl. Die Haupt Story ist klar
    > gekennzeichnet.

    tja leider ist ja ein weiterer motivationsfaktor mit dem abschalten der server fast völlig eingebrochen...hier trifft man nur noch ein paar wenige bastler und enthusiasten...schande auf deep silver...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. IHK Reutlingen, Reutlingen
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. AOK Systems GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

  1. USA: Karma plant Elektro-Pick-up
    USA
    Karma plant Elektro-Pick-up

    Der Elektroautohersteller Karma Automotive will einen eigenen Elektro-Pick-up bauen. Dieses Autosegment ist in den USA populär, doch Elektrovarianten sind noch nicht auf dem Markt.

  2. Autohersteller: Maserati will Elektroautos mit Sound ausstatten
    Autohersteller
    Maserati will Elektroautos mit Sound ausstatten

    Maserati wird zwei elektrisch angetriebene Autos auf den Markt bringen und hat dafür einen eigenen Antriebsstrang entwickelt. Die Elektroautos sollen ein unverwechselbares Fahrgeräusch von sich geben.

  3. E-Roller: Bird übernimmt Berliner E-Scooter Circ
    E-Roller
    Bird übernimmt Berliner E-Scooter Circ

    Bird hat die Berliner Firma Circ übernommen. Beide Unternehmen bieten E-Scooter im Verleih an. Mit einem Schlag wird Bird so zu einem wichtigen Anbieter in Europa.


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:14

  4. 06:29

  5. 17:19

  6. 16:55

  7. 16:23

  8. 16:07