Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Sim City: Schade, schade, kein…

Habt Ihr eine andere Version getestet?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Habt Ihr eine andere Version getestet?

    Autor: Pixelfeuer 13.03.13 - 08:46

    Habt Ihr das Spiel überhaupt gespielt? Kein Wort von den üblen Verkehrsbugs die im Grund die Erfolge verhindern? Autos, Krankenwagen, Feuerwehren stellen sich alle schon auf die kürzeste Straße un den Stau - egal ob da noch 4 Straßen parallel verlaufen. Die nutzt niemand.

  2. Re: Habt Ihr eine andere Version getestet?

    Autor: Marib 13.03.13 - 09:06

    Benutz Straßen nach Verkehrssystem und richte deine Stadt logisch aus. Dann klappts auch mit dem Verkehr.

  3. Re: Habt Ihr eine andere Version getestet?

    Autor: Floh 13.03.13 - 09:06

    Naja man kann Staus auch verringern, habe ich am Montag nach vierstündiger Übung auch zusammengebracht.
    Als Tipps:
    - Kreuzungen stark verringern
    - keine Kreuzung genau am Beginn der Stadteinfahrt, sondern die Autobahn zuerst etwas in die Stadt hinein führen
    - Viele Busse, in Kombination mit sehr vielen Park&Ride
    - eine Straßenbahnstation komplett ausgebaut (bei zwei Stationen haben sich die dann irgendwann selbst blockiert, weil sie sich im Weg standen)
    - sehr viele Park&Ride direkt an der Stadteinfahrt
    - sehr viele Park&Ride in den Wohngebieten.

    Mit diesen Dingen habe ich meine 250k Stadt von totalem Chaos hin zu akzeptablen Staus getrimmt und mit sehr vielen P&R meine ich in meinem Fall ca. 30 Stück in der Stadt verteilt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart
  3. Abena GmbH, Zörbig
  4. KSA Kommunaler Schadenausgleich, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
    2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


      1. Einigung auf EU-Ebene: Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten
        Einigung auf EU-Ebene
        Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten

        Auf EU-Ebene müssen künftig auch auf Personalausweisen digitale Fingerabdrücke gespeichert sein. Das gilt auch für Kinder ab zwölf Jahren, jedoch nicht in Deutschland.

      2. Bus Simulator angespielt: Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
        Bus Simulator angespielt
        Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

        Öffentlicher Nahverkehr auf Basis der Unreal Engine 4: Im Bus Simulator können Spieler ein Transportunternehmen aufbauen, selbst durch eine Stadt fahren oder Tickets kontrollieren. Auf Windows-PC gibt's das schon länger, Golem.de hat nun vorab die Konsolenversion ausprobiert.

      3. Telekom: Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring
        Telekom
        Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring

        Die Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit einfachem Vectoring versorgt. Nach Ablauf von drei Jahren kann hier schon FTTH gefördert werden.


      1. 18:42

      2. 16:40

      3. 16:20

      4. 16:00

      5. 15:50

      6. 15:15

      7. 15:00

      8. 14:20