Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Sim City: Schade, schade, kein…

Offensichtlich kämpft jede Industrie einzeln gegen ihre Kunden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Offensichtlich kämpft jede Industrie einzeln gegen ihre Kunden.

    Autor: Spaghetticode 12.03.13 - 22:53

    Musikindustrie gegen Kunden: Die Musikindustrie hat zuerst das Internet verschlafen, dann versucht, den Kunden mit DRM zu gängeln. Am Ende hat die Musikindustrie aufgegeben und ihre Lieder online ohne DRM verkauft. Die Musikindustrie hat verloren. Zusätzlich hat sie noch eine weitere Grundlage verloren: Es muss nicht mehr das komplette Album, sondern nur noch das einzelne Lied gekauft werden. An den aktuellen Albumcharts sieht man: Es werden offensichtlich keine Alben mehr gekauft, wo der Kunde eigentlich nur ein Lied haben möchte. Die Musikindustrie verdient also noch weniger am Kunden.

    Buchindustrie gegen Kunden: Auch die Buchindustrie kommt erst langsam bei den elektronischen Medien in Fahrt. Leider versucht die Buchindustrie krampfhaft, an ihren alten Strukturen festzuhalten. E-Book-Preise werden auf Papierbuchniveau oder darüber festgelegt. Der Kunde wird mit DRM gegängelt. Ich bin gespannt, wie es hier weitergeht und ob sich der Kunde das gefallen lässt. Ich werde wohl bei Papierbüchern bleiben. Da weiß ich, wie ich die bedienen muss.

    Spieleindustrie gegen Kunden: Die Spieleindustrie will auch Kontrolle über seine Spiele haben. Auch schon früher wurde Kopierschutz eingesetzt: Schon lange muss man mit eingelegter CD spielen. Die Spieleindustrie will aber noch weitere Kontrolle und führt eine Zwangsregistrierung (Steam) und einen Always-Online-Kopierschutz (Vorreiter war Ubisoft) ein. Nun wird der Kunde wirklich gegängelt und fühlt sich verarscht. Ich bin auch hier gespannt, wie der Kampf entschieden wird.

    Privatfernsehen gegen Kunden: Auch das Privatfernsehen will abkassieren. Der erste Versuch, das Free-TV zum Pay-TV umzustellen (gegen 2006), scheiterte bereits am Anfang kläglich. Der zweite Versuch war das Pay-DVB-T in Leipzig und Stuttgart, bekanntermaßen ein Flop. Aller guten Dinge sind drei: HD+ scheint sich zum Megaflop zu entwickeln.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. InnoLas Solutions GmbH, Krailling Raum München
  2. Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg
  3. Hays AG, Aschaffenburg
  4. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Autonomes Fahren Drive.ai testet sprechende fahrerlose Taxis in Texas
  2. Autonomes Fahren Tesla-Chefs lehnten Aufmerksamkeitsüberwachung ab
  3. Lyft 30 autonome Taxis fahren Passagiere in Las Vegas

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

  1. Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preisleistungsverhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preisleistungsverhältnis

    Das neue Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.

  2. Google Duplex: Weitere Details über Googles Anrufassistenten
    Google Duplex
    Weitere Details über Googles Anrufassistenten

    Es gibt weitere Details zu Google Duplex. Sobald Duplex einen Anruf durchführt, soll sich der Google Assistant als solcher identifizieren. Zudem wird der Anrufer darüber informiert, dass das Telefonat mitgeschnitten wird.

  3. Verhaltenskodex: Google verabschiedet sich von "Don't be evil"
    Verhaltenskodex
    Google verabschiedet sich von "Don't be evil"

    Google hat kürzlich das Motto "Don't be evil" aus seinem Verhaltenskodex entfernt. Es war nicht nur intern im Unternehmen umstritten. Immer wieder führte der Leitspruch "Sei nicht böse" zu hitzigen Debatten.


  1. 12:00

  2. 11:43

  3. 11:04

  4. 10:23

  5. 15:31

  6. 15:08

  7. 12:25

  8. 14:28