Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Splinter Cell Blacklist…

Wie ich mich darauf freue!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie ich mich darauf freue!

    Autor: Fantasy Hero 16.08.13 - 14:19

    Splinter Cell Conviction war mein persönlicher Tiefpunkt der Serie.
    Wenn es ansatzweise so wird wie Splinter Cell Pandorra Tomorrow oder Chaos Theory, ist es meiner Meinung nach mein wichtigstes Spiel in diesem Jahres.
    Ja gut die Technik ist nicht mehr auf dem Top Niveau. So lang das Spiel einem Spass macht, kann man hinweg sehen.

  2. Re: Wie ich mich darauf freue!

    Autor: Huffle 16.08.13 - 14:35

    'Schleichen' ist schon lange nichtmehr die quintessenz bei SC ....
    Habe vor kurzem die ersten beiden teile nochmal angezockt ... Schleichen; Töten; Leichen verstecken .. da hatte sam fisher noch was besonderes. Im letzten teil war's stellenweise MaxPayne manier. Ich habe angst vor einem weiteren missglückten teil :'(

  3. Re: Wie ich mich darauf freue!

    Autor: KarimS 16.08.13 - 14:50

    Ich weiß nicht, was alle gegen Conviction haben. Ich fand den Teil sehr gut. Auch wenn es mehr Action gab, war es doch ein schön gemachtes Spiel, was sich flott gespielt hat und kurz, aber nie langweilig war.

  4. Re: Wie ich mich darauf freue!

    Autor: Jordanland 16.08.13 - 15:13

    Es geht so.
    Ich fand die Splinter Cell reihe auch nicht immer genial.
    Splinter Cell der erste war was neues und einfach toll.
    Pandora Tomorrow fand ich im ansatz schon toll aber irgendwie war die Story flach und der aufkommende Multiplayer war auch nicht so genial, was auch der fehlenden Community zu schulde gekommen ist.

    Der dritte und bisher der mächtigst und beste Splinter Cell Teil war einfach genial.
    Super kommentare einfach neue dinge mit Kameras um sich schiessen und richtig aktive Killer schleichscenen.
    Es war aber nur relativ kurzzeitig eine gute Multiplayercommunity vorhanden.

    Der darauffolgende Teil war einfach ein riesen Flop in meinen augen.
    Viel zu viele bugs und fehler wo keine sein durften.
    Die Story war eigentlich doch sehr interessant aber durch die Fehlerparodie ist das alles irgendwie kläglich gescheitert.

    Dann hat sich Ubisoft der sache gottseidank wieder angenommen und hat einen relativ Fehlerfreien Splintercell Convictions teil veröffentlicht.
    Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen aber in gewisser weise ist einfach was vom guten alten Sam Fisher verloren gegangen.
    Einfach weniger schlösser knacken viel mehr schlösser einfach aufschiessen und mehr als Privatmann unterwegs als Top Agent.
    Mir fehlen scenen die spannend waren und in denen man einfach unentdeckt an sein Ziel kommen muss.

    Das ganze ist mir immer mehr auf Action Ausgelegt und macht den Titel auf dauer schwer kaputt.

  5. Re: Wie ich mich darauf freue!

    Autor: bastie 16.08.13 - 15:47

    Ich fande den Multiplayer klasse! Mercs vs. Spies aus Splinter Cell 2: Pandora Tomorrow war ideal für kleine Vier-Mann-Keller-LAN-Partys.
    Ich hoffe sehr, dass es im kommenden Teil nicht so viel freispielbare und -kaufbare Ausrüstung gibt, sodass die Vielspieler oder Spendierhosenträger einen direkten Vorteil bekommen. Die Entwickler haben ja zwei Mercs-vs.-Spies-Modi reingepackt. Vielleicht erfüllt der Classic-Modus ja sogar komplett meine Hoffnungen.

  6. Re: Wie ich mich darauf freue!

    Autor: rooowdy 18.08.13 - 17:43

    Conviction war bis jetzt der einzige Teil, den ich auch bis zum Ende gespielt habe

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dederichs GmbH, Euskirchen
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Bosch Gruppe, Stuttgart
  4. Controlware GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,95€
  2. (-57%) 8,50€
  3. (-85%) 8,99€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
    Next Generation Car
    Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

    Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
    Von Werner Pluta

    1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
    2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
    3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    1. Duopol: Verbände warnen vor Kauf von Unitymedia durch Vodafone
      Duopol
      Verbände warnen vor Kauf von Unitymedia durch Vodafone

      Ein Duopol von Telekom und Vodafone/Unitymedia würde vermeintlich dazu führen, dass die beiden weiterhin ihre alten Bestandsnetze nutzen, statt Glasfaser auszubauen. Eine Entscheidung der EU-Kommission wird täglich erwartet.

    2. Agbresa: DLR steckt Probanden für Weltraumgesundheit ins Bett
      Agbresa
      DLR steckt Probanden für Weltraumgesundheit ins Bett

      Das DLR, die Esa und die Nasa starten gemeinsam eine Studie zur Weltraumgesundheit: Probanden legen sich für zwei Monate ins Bett. Mit einer Zentrifuge wollen die Forscher künstlich Schwerkraft erzeugen, die die Knochen und Muskelschwund verringern soll.

    3. Wintun: Wireguard-Entwickler bauen freien TUN-Treiber für Windows
      Wintun
      Wireguard-Entwickler bauen freien TUN-Treiber für Windows

      Um die VPN-Technik von Wireguard auf Windows zu bringen, erstellt das Team einen neuen und modernen TUN-Treiber für Windows. Der virtuelle Netzwerktunnel soll generisch genug sein, um auch von anderen Projekten wie OpenVPN genutzt zu werden.


    1. 13:41

    2. 13:31

    3. 13:16

    4. 12:02

    5. 11:55

    6. 11:45

    7. 11:33

    8. 11:18