1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Swing Copters: Volle Punktzahl auf…

Bald wieder weg?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bald wieder weg?

    Autor: Traumhaeftling 21.08.14 - 11:33

    Erhofft sich der Entwickler wieder so nen krassen Hype und löscht die App dann wieder, wegen zu viel Druck?

    Der Typ ist lächerlich und versucht jetzt wieder etwas Geld zu generieren. Soweit ich weiß hat er 50000 Euro(?) pro Tag durch Flappy verdient. Hätte er es einfach laufen lassen sollen und sich dann irgendwo absetzen.

  2. Re: Bald wieder weg?

    Autor: gin110 21.08.14 - 12:28

    war er nicht gezwungen Flappy Bird aus dem Store zu nehmen, weil Nintendo wegen den Texturen Stunk gemacht hat?

  3. Re: Bald wieder weg?

    Autor: xSynth 21.08.14 - 12:31

    gin110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > war er nicht gezwungen Flappy Bird aus dem Store zu nehmen, weil Nintendo
    > wegen den Texturen Stunk gemacht hat?

    Nintendo hatte damit herzlich wenig am Hut.
    Er hatte eben keine Lust auf den ganzen Trubel - daher nahm er das raus.

    http://time.com/6133/nintendo-didnt-kill-flappy-bird/

    » Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung « - Serdar Somuncu

  4. Re: Bald wieder weg?

    Autor: M_Q 21.08.14 - 19:14

    xSynth schrieb:
    ----------------------------------------------------------------------
    > Er hatte eben keine Lust auf den ganzen Trubel - daher nahm er das raus.

    Wobei ich das doch auch für arg vorgschoben hielt und halte...

    1) Er hat damit ohne Ende Geld verdient
    2) Der Hype war schon da
    3) Der Hype stieg durch die Aktion nochmal ENORM
    4) Nun bringt er wieder ein ähnliches Spiel raus

    Ist natürlich alles spekulation... aber ich glaube die "Trubel"-Nummer nicht.. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.14 19:14 durch M_Q.

  5. Re: Bald wieder weg?

    Autor: Garius 22.08.14 - 08:17

    M_Q schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xSynth schrieb:
    > ----------------------------------------------------------------------
    > > Er hatte eben keine Lust auf den ganzen Trubel - daher nahm er das raus.
    >
    > Wobei ich das doch auch für arg vorgschoben hielt und halte...
    >
    > 1) Er hat damit ohne Ende Geld verdient
    > 2) Der Hype war schon da
    > 3) Der Hype stieg durch die Aktion nochmal ENORM
    > 4) Nun bringt er wieder ein ähnliches Spiel raus
    >
    > Ist natürlich alles spekulation... aber ich glaube die "Trubel"-Nummer
    > nicht.. :)
    Genau so siehts aus. Wenn die erste Aktion ernst gemeint gewesen wäre, hätte er nicht solch ähnliche Grafiken erneut verwendet und seinen Namen komplett aus dem Spiel gestrichen, bevor er es veröffentlicht hätte. Das ganze ist reinste Abzocke mit einem längst bekannten Spielprinzip und ausnahmsweise ohne geklaute Grafiken (zumindest erkenne ich sie spontan nicht wieder).
    Für sein Résumé als Entwickler ist es schon ziemlich traurig, sollten die Gerüchte mit den 50k Verdienst pro Tag stimmen.

  6. Re: Bald wieder weg?

    Autor: xSynth 22.08.14 - 08:22

    Und wen juckt's?
    Er ist nicht der Dumme, sondern die Leute, die ihm nachgeiern :)
    Heutzutage ist es sooo einfach an Geld zu kommen ... :D Anscheinend ^_^

    » Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung « - Serdar Somuncu

  7. Re: Bald wieder weg?

    Autor: Garius 22.08.14 - 08:24

    Wenn nicht ihn, brauchts keinen zu jucken. Aber würde sich mein Ruf als Entwickler auf solch schnell hingeklatschten und einfallslosen Spielchen beschränken, hätte ich damit ein Problem. Kohle hin, Kohle her.

  8. Re: Bald wieder weg?

    Autor: xSynth 22.08.14 - 08:31

    Es gibt viele bekloppte, einfallslose Spiele, die wesentlich "schlimmer" als die beiden Kandidaten sind.
    Du bist anscheinend der Meinung, dass er etwas für seine "Bekanntheit" kann - das ist die Schuld der Menschen, es gibt VIELE, die Flappy Birds mochten/mögen - wie auch immer.
    Er nutzt zwar diesen Leichtsinn aus, aber diese "einfallslosen" Spiele sind eben nur kleine Arcade-Games für Zwischendurch; das wiederum muss natürlich nicht jedem gefallen.
    => Das liegt an der "Nachfrage", an dem Interesse.

    » Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung « - Serdar Somuncu



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.08.14 08:32 durch xSynth.

  9. Re: Bald wieder weg?

    Autor: Garius 25.08.14 - 08:20

    Nein, er kann nichts für seine Bekanntheit. Aber dafür, wie er diese erlangt hat. Und eigentlich wollte ich nicht die Art der Spiele als einfallslos bezeichnen, sondern eher, dass er sich dieser Spielprinzipien bedient, die es schon seit Jahrzehnten auf den Markt gibt. Aber muss halt jeder selbst wissen, wie wichtig ihm sein Ruf unter den eigenen Kollegen ist. Vorwerfen kann man ihn höchstens (auch ohne ihn persönlich zu kennen), dass ihm der "Trubel" bei Flappy Birds zuviel war, weshalb er das Angebot zeitlich begrenzte um die Nachfrage künstlich in die Höhe zu treiben und nun doch wieder das nächste vielversprechende Spielprinzip raushaut, ohne davor zu scheuen, seinen Namen laut der Öffentlichkeit mitzuteilen. Mit so einem Prinzip arbeiten Teleshoppingsender ("nur noch 12 Stück vorrätig") und auch die haben trotz der vielen Kunden einen entsprechenden Ruf.

  10. Re: Bald wieder weg?

    Autor: bernd71 26.08.14 - 11:04

    Verstehe ich das richtig? Du meinst er kännte seinen Ruf gefährden weil er eine sehr erfolgreiches Spiel entwickelt hat nur weil es auf einem simplem Prinzip aufbaut?

  11. Re: Bald wieder weg?

    Autor: Garius 26.08.14 - 13:04

    bernd71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe ich das richtig? Du meinst er kännte seinen Ruf gefährden weil er
    > eine sehr erfolgreiches Spiel entwickelt hat nur weil es auf einem simplem
    > Prinzip aufbaut?
    Nein. Dadurch bekommt er lediglich keinen angesehen Ruf. Gefährden tut er ihn jedoch wahrscheinlich mit solche Methoden wie die, die er bei Flappybirds eingesetzt hat (Spiel unter fadenscheinigen Gründen aus dem Store entfernen).
    EDIT: Und wie sehr man bei dem erstellen von Texturen von "entwickelt" sprechen kann, ist auch fraglich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.08.14 13:09 durch Garius.

  12. Re: Bald wieder weg?

    Autor: nicoledos 26.08.14 - 15:24

    Welches Spielprinzip ist nicht bereits tausendfach kopiert und ausgelutscht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim bei München
  2. Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Biberach an der Riß
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Open RAN: Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware
      Open RAN
      Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware

      Mit Software wird die Effizienz eines LTE-Funknetzes verdoppelt. Das Modell funktioniert bisher nur in Labortests, Partner der Deutschen Telekom sind die US-Konzerne VMware und Intel.

    2. Behördenwebseiten: Corona-Informationen laden nur langsam
      Behördenwebseiten
      Corona-Informationen laden nur langsam

      Viele Bürger wollen sich zur Zeit bei Behörden über die aktuellen Coronavirus-Erkrankungen informieren. Doch wer sich beim Gesundheitsministerium, beim Robert-Koch-Institut oder bei anderen Verantwortlichen erkundigen will, stellt fest: Deren Webseiten laden nur langsam und teilweise gar nicht.

    3. Project G.G.: Epische Action mit Hund und Held
      Project G.G.
      Epische Action mit Hund und Held

      Das Entwicklerstudio Platinum Games hat nach The Wonderful 101 die zweite von vier geplanten Neuheiten vorgestellt. Das Spiel trägt den Arbeitstitel Project G.G. und setzt offenbar auf epische Action - und einen Vierbeiner.


    1. 18:47

    2. 17:27

    3. 17:11

    4. 16:48

    5. 16:25

    6. 16:03

    7. 15:31

    8. 15:10