Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Syndicate: Patenter Patentkrieg um…

Und das war es jetzt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und das war es jetzt?

    Autor: Hulk 21.02.12 - 16:11

    Und das soll jetzt alles gewesen sein? Mir drängt sich der Begriff "Leichenfledderei" auf und etwas Enttäuschung hängt auch in der Luft.

  2. Re: Und das war es jetzt?

    Autor: baumgenosse 21.02.12 - 16:21

    versteh es irgendwie auch nicht ganz... ich hab mich so gefreut, als ich hörte, dass es ein neues syndicate geben wird... hat aber abgesehen vom dystopischen setting nicht viel mit dem original zu tun :(
    ich hoffe syndicate wars wird bald auf GOG released... hab die original cd wahrscheinlich noch irgendwo rumliegen, aber hab es seit windows xp nicht mehr zum laufen gebracht...

  3. Re: Und das war es jetzt?

    Autor: Sea 21.02.12 - 16:25

    wird doch zZ mit all den erfolgreichen Klassiker-Marken gemacht...

  4. all das vergeudete Potential

    Autor: FaLLoC 21.02.12 - 16:36

    Hulk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das soll jetzt alles gewesen sein? Mir drängt sich der Begriff
    > "Leichenfledderei" auf und etwas Enttäuschung hängt auch in der Luft.

    Als einigermaßen zeitgemäßes Taktikspiel hätte das echt Potential gehabt. Selbst wenn es nur mittelmäßig geworden wäre, wäre es quasi alleine auf dem Markt (naja, nicht ganz). Aber jetzt ist es ein mittelmäßiger Shooter unter tausend mittelmäßigen Shootern. Und den Nostalgiesog hat man durch die Genreumstellung auch abgeschnitten.

    Einfach nur vergeudetes Potential.

    --
    FaLLoC

  5. Re: Und das war es jetzt?

    Autor: Turner 21.02.12 - 18:06

    WARS laeuft auf dosbox ganz passabel. Zocke es selbst hin und wieder noch.

  6. Re: Und das war es jetzt?

    Autor: ed_auf_crack 22.02.12 - 01:59

    Hulk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das soll jetzt alles gewesen sein? Mir drängt sich der Begriff
    > "Leichenfledderei" auf und etwas Enttäuschung hängt auch in der Luft.

    ja wir sollten alle "danke ea" sagen

    Staatlich geprüfter Crackkocher und Nadelputzer

  7. Re: Und das war es jetzt?

    Autor: ah_dx 22.02.12 - 04:09

    Wenn ich an meine ersten Spiele zurückdenke, war SYNDICATE eines der Spiele, die mich geprägt und beeindruckt haben. Da ging es um Cyborgs, die man steuern konnte, deren kybernetische Komponenten erforscht und verbessert werden konnten, mit Waffen ausrüsten konnte und in der die Action von schräg oben zu sehen war. Jeder, der es gespielt hat, erinnert sich daran. Syndicate Wars war nur ein schlechter Aufguss und das Ende dieses tollen Spiels. Der aktuelle Versuch ist einfach nur Dreck und ein Tritt ins Gesicht. Ein schlechtes Ballerspiel, ohne Tiefe und die typischen Syndicate-Elementen.

    Was für eine Verschwendung einer so großen Idee! Billiger EA-Massenschrott, danke John Riccitiello!

  8. Re: all das vergeudete Potential

    Autor: LH 22.02.12 - 09:37

    FaLLoC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als einigermaßen zeitgemäßes Taktikspiel hätte das echt Potential gehabt.
    > Selbst wenn es nur mittelmäßig geworden wäre, wäre es quasi alleine auf dem
    > Markt (naja, nicht ganz). Aber jetzt ist es ein mittelmäßiger Shooter unter
    > tausend mittelmäßigen Shootern. Und den Nostalgiesog hat man durch die
    > Genreumstellung auch abgeschnitten.
    >
    > Einfach nur vergeudetes Potential.

    Soetwas könnte EA mit relativ kleinem Budget für Tablets heraus bringen. Dort wäre die Touch-Steuerung optimal für ein Spiel wie Syndicate.
    Aber ich wage da nicht zu hoffen.

  9. Re: all das vergeudete Potential

    Autor: VRzzz 22.02.12 - 11:23

    Typische Wein-Posts... denn ich weine oft mit...

    vergeudetes Potenzial, soll ich aufzählen, was so durch die Lappen geht? Syndicate ist nur eines der vielen. Ich selbst hab Syndicate nie gespielt, dafür bin ich einfach zu jung. Aber Jagged Alliance 2... hab die Demo zum remake gespielt und bin fast in Tränen ausgebrochen. JA2 ist eines der besten Games für mich, die es je gab. Sau kompliziert, sau schwer und einfach nur "einzigartig". Für alle, die JA2 kein Begriff ist, es ist wie Syndicate in einer isometrischen Sicht, aber ein Runden-Strategiespiel. Vergleichbar mit X-COM, btw X-COM, der remake von X-COM wird ein Ego-Shooter -.- Die nächste Enttäuschung... von einem Youtube Video über Syndicate, das ich gerade angeschaut habe, einer besten Kommentare:

    > as you should know from the upcoming X-COM FPS, it is now illegal to make a video > game that is not an FPS.

    Sad but True. Wahre Spielperlen werden immer seltener, zocken lohnt sich kaum mehr.

    Seit Company of Heroes hab ich kein wirklich richtig gutes, innovatives Strategiespiel gespielt. (Starcraft mal ausgenommen ;) ) Gute RPG kommen grad mal 1-2 im Jahr heraus... Rundenstrategie sucht man fast vergebens....


    baumgenosse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > versteh es irgendwie auch nicht ganz... ich hab mich so gefreut, als ich
    > hörte, dass es ein neues syndicate geben wird... hat aber abgesehen vom
    > dystopischen setting nicht viel mit dem original zu tun :(
    > ich hoffe syndicate wars wird bald auf GOG released... hab die original cd
    > wahrscheinlich noch irgendwo rumliegen, aber hab es seit windows xp nicht
    > mehr zum laufen gebracht...

    http://www.gog.com/en/gamecard/syndicate
    für Win7 x86 und x64 ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.12 11:31 durch VRzzz.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  3. Labor Kneißler GmbH & Co. KG, Burglengenfeld bei Regensburg
  4. Rolls-Royce Power Systems AG, Friedrichshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 2,50€
  3. 49,86€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

  1. App Store: Neue Entwicklerregeln verlangen iPhone-Xs-Max-Unterstützung
    App Store
    Neue Entwicklerregeln verlangen iPhone-Xs-Max-Unterstützung

    Wer eine App in Apples App Store einreichen will, muss ab nächster Woche ein paar neue Grundregeln beachten. Es geht vor allem um die Unterstützung besonders neuer Geräte und die Reduktion der Arbeitsspeicherbelegung.

  2. Sicherheit: Brände beim Streetscooter der Deutschen Post
    Sicherheit
    Brände beim Streetscooter der Deutschen Post

    Die Deutsche Post hat ein Problem mit dem elektrischen Zustellerfahrzeug Streetscooter: Zwei der E-Transporter fingen Feuer, berichtete das ARD-Magazin Plusminus. Mittlerweile sei die Gefahr bei zunächst 460 potenziell brandgefährdeten Fahrzeugen aber beseitigt.

  3. Stadia angespielt: Um die Grafikoptionen kümmert sich Google
    Stadia angespielt
    Um die Grafikoptionen kümmert sich Google

    GDC 2019 Beim Ausprobieren und im Gespräch mit Entwicklern wird immer klarer: Stadia von Google ist als eigenständige Plattform zu verstehen und nicht als simpler Streamingdienst. Momentan kommt für das Bild noch der Codec VP9 zum Einsatz.


  1. 08:53

  2. 08:42

  3. 08:30

  4. 08:09

  5. 07:53

  6. 00:13

  7. 20:33

  8. 19:04