1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test The Evil Within: Horror mit…

Vegetariern ist in der Regel egal wie viel Blut da ist

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vegetariern ist in der Regel egal wie viel Blut da ist

    Autor: Schattenwerk 14.10.14 - 08:30

    Weil beim Vegetarismus geht es um die Ernährung mit Produkten von toten Tieren. Ob man durch einen Raum voller Tier- oder Menschenblut laufen müsste, hätte mit Vegetarismus so viel zu tun wie dieser schlechte "Witz" mit anständiger Recherche ;)

  2. Re: Vegetariern ist in der Regel egal wie viel Blut da ist

    Autor: JustANormalProgrammer 14.10.14 - 09:05

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil beim Vegetarismus geht es um die Ernährung mit Produkten von toten
    > Tieren. Ob man durch einen Raum voller Tier- oder Menschenblut laufen
    > müsste, hätte mit Vegetarismus so viel zu tun wie dieser schlechte "Witz"
    > mit anständiger Recherche ;)

  3. Re: Vegetariern ist in der Regel egal wie viel Blut da ist

    Autor: wynillo 14.10.14 - 09:20

    Vegetariern ist in der Regel egal wie viel Blut da ist,
    Find den Satz allein schon witzig hihi /teenagerhumor

  4. Re: Vegetariern ist in der Regel egal wie viel Blut da ist

    Autor: RedRanger 14.10.14 - 10:10

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil beim Vegetarismus geht es um die Ernährung mit Produkten von toten
    > Tieren. Ob man durch einen Raum voller Tier- oder Menschenblut laufen
    > müsste, hätte mit Vegetarismus so viel zu tun wie dieser schlechte "Witz"
    > mit anständiger Recherche ;)

    Also hätte ein Vegetarier auch keine Probleme massenweise Tiere abzuschlachten und durch ihr Blut zu waten, solange er sie nicht essen muss. Hmm.

  5. Re: Vegetariern ist in der Regel egal wie viel Blut da ist

    Autor: Warijk 14.10.14 - 10:11

    RedRanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schattenwerk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil beim Vegetarismus geht es um die Ernährung mit Produkten von toten
    > > Tieren. Ob man durch einen Raum voller Tier- oder Menschenblut laufen
    > > müsste, hätte mit Vegetarismus so viel zu tun wie dieser schlechte
    > "Witz"
    > > mit anständiger Recherche ;)
    >
    > Also hätte ein Vegetarier auch keine Probleme massenweise Tiere
    > abzuschlachten und durch ihr Blut zu waten, solange er sie nicht essen
    > muss. Hmm.

    genau! ;)

  6. Re: Vegetariern ist in der Regel egal wie viel Blut da ist

    Autor: Schattenwerk 14.10.14 - 10:15

    Wenn es rein um Vegetarismus, dann ja.

  7. Re: Vegetariern ist in der Regel egal wie viel Blut da ist

    Autor: Elgareth 14.10.14 - 10:16

    RedRanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schattenwerk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil beim Vegetarismus geht es um die Ernährung mit Produkten von toten
    > > Tieren. Ob man durch einen Raum voller Tier- oder Menschenblut laufen
    > > müsste, hätte mit Vegetarismus so viel zu tun wie dieser schlechte
    > "Witz"
    > > mit anständiger Recherche ;)
    >
    > Also hätte ein Vegetarier auch keine Probleme massenweise Tiere
    > abzuschlachten und durch ihr Blut zu waten, solange er sie nicht essen
    > muss. Hmm.

    Im Umkehrschluss ist also jeder, der kein Problem damit hat, durch Menschen zu schlachten und durch ihr Blut zu waten, im Herzen Kannibale? ^_^

  8. Videospiel /= Realität, auch für Vegetarier

    Autor: ManuDerFuchs 14.10.14 - 10:32

    Es ist ein Videospiel, warum sollte das einen Vegetarier jucken?
    Wenn tote Tiere bestandteil eines spieles ist, dann ist das eben so, das juckt die genauso wenig wie tote Menschen in shootern. Sie sind schließlich nicht echt.. aber das braucht man hier doch niemanden zu sagen oder? Vegetarier sind nicht die pingeligen Menschen als die sie sehr oft dargestellt werden.

  9. Re: Videospiel /= Realität, auch für Vegetarier

    Autor: HerrWolken 14.10.14 - 10:45

    Ich kannte mal einen sehr Gewaltbereiten Unterhosenträger. Seit dem weiß ich beschied: Menschen die Unterhosen tragen sind außerordentlich Gewaltbereit. :)
    Besonders sind Vegetarier nicht alle über einen Kamm zu schere. Aber eigentlich ist die Diskussion über eine eher humoristisch gemeinte Anmerkung auch überflüssig. Schön dass ich mich trotzdem beteiligen durfte.

  10. Re: Vegetariern ist in der Regel egal wie viel Blut da ist

    Autor: Bassa 14.10.14 - 10:50

    Um vegetarisch aber nicht vegan zu bleiben: Quark.

  11. Nix Quark.

    Autor: Yes!Yes!Yes! 14.10.14 - 11:21

    Vegetarismus ist nunmal eine Ernährungsform. Nicht mehr und nicht weniger.

  12. "/="?

    Autor: Yes!Yes!Yes! 14.10.14 - 11:22

    Welche Sprache soll das denn sein? :)

  13. Re: Nix Quark.

    Autor: Gizeh 14.10.14 - 11:30

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vegetarismus ist nunmal eine Ernährungsform. Nicht mehr und nicht weniger.

    Alles, was mit "-ismus" endet, ist böse :)

  14. Re: Nix Quark.

    Autor: Bassa 14.10.14 - 11:57

    Vegetarier haben aber in der Regel einen Grund, sich für Vegetarismus entschieden zu haben.
    Mitunter ist das dann eine ethische Entscheidung. Man möchte nicht, dass Tiere für die eigene Ernährung leiden. So jemand wird wohl kaum sinnlos massenweise Tiere abschlachten.

    Die Betrachtung des Vegetarismus ohne irgendwelche Bezüge zur realen Welt ist eher sinnfrei. Quark halt :P

  15. Re: "/="?

    Autor: Sharkuu 14.10.14 - 14:29

    nicht gleich zeichen, mathe, deutsch? :D

  16. Re: Nix Quark.

    Autor: Bouncy 14.10.14 - 15:26

    Bassa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So jemand wird wohl kaum sinnlos massenweise Tiere abschlachten.
    Naja die Spiele und\oder Situationen, in denen man massenweise Tiere abschlachtet, ohne dass das irgendeinen Sinn hat, sind ja dann doch recht rar. Meistens geht es ums eigene Überleben. Und damit hätten folglich auch ethische Veggies keine Probleme mit dem Schlachten...

  17. Re: Nix Quark.

    Autor: Bassa 15.10.14 - 00:47

    Das ist wohl wahr. Meist schlachtet man sinnlos Zombies oder mystische Monster ab ;-)

  18. Re: "/="?

    Autor: Bassa 15.10.14 - 00:48

    Mathematisch wäre es wohl eher "=/=" oder auch "<>".
    Aber ich glaube eigentlich nicht, dass es durch das fehlende erste "=" unverständlich wird.

  19. Re: "/="?

    Autor: Insomnia88 15.10.14 - 09:26

    Mathematisch ist es dieses Zeichen ≠. Da man aber faul ist und ja auch Deppenapostrophe etc. setzt, nimmt man halt 'nen /= oder =/=.
    Ich kenn das Zeichen übrigns auch aus Schulzeiten ;) Also das /=

  20. Re: "/="?

    Autor: Biterolf 15.10.14 - 14:19

    Fortran 95. http://de.wikibooks.org/wiki/Fortran:_Fortran_95:_Vergleichsausdr%C3%BCcke

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  3. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de