1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test The Last of Us: Meisterwerk der…

Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: Saschlong 14.06.13 - 19:47

    Ich bin ja eigentlich Hardcore PC-Zocker, aber wegen dem Spiel und Red Dead Redemption kaufe ich mir vlt. doch mal eine Konsole...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.13 19:47 durch Saschlong.

  2. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: derKlaus 14.06.13 - 19:54

    Es gibt da einige Spiele, um die mich PC-only Spieler im Bekanntenkreis beneiden, Uncharted auf der PS3, Forza und Gran Tourismo, Catherine, wenns etwas abgefahrener sein soll.
    Und eine kurze Ründe mit Kinect oder Move hat auch noch keinen vollends abgeschreckt.

  3. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: tunnelblick 14.06.13 - 20:11

    warte auf gaikai.

  4. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: Garwarir 14.06.13 - 20:40

    Saschlong schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ja eigentlich Hardcore PC-Zocker, aber wegen dem Spiel und Red Dead
    > Redemption kaufe ich mir vlt. doch mal eine Konsole...


    Wenn man sonst nur am PC gespielt hat lohnt sich eine PS3 wirklich. Mit Red Dead Redemption, The Last of Us, Uncharted, Bayonetta, Vanquish, God of War, Little Big Planet, Journey, Metal Gear Solid, Heavy Rain, Infamous, etc. gibt es mittlerweile eine Menge (konsolen-) exklusive Titel, die man auch als PC-Spieler mal spielen sollte. Hab den Kauf bis jetzt jedenfalls noch nicht bereut - und freue mich darauf Last of Us weiterzuspielen :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.13 20:41 durch Garwarir.

  5. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: derKlaus 14.06.13 - 20:42

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warte auf gaikai.
    Und prüfe bis dahin die Stabilität und Verfügbarkeit der Internetverbindung.

    Ich find die ganze Spielestreaming Geschichte spannend, könnte das bislang aber noch nicht testen. Funktioniert das wirklich sinnvoll? Bin da noch skeptisch.

  6. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: tunnelblick 14.06.13 - 21:16

    also mein internet ist wirklich gut. sowohl bei bandbreite, wie auch latenz. ich denke, bei solchen spielen ist das in ordnung, shooter und rennspiele kann man damit wohl vergessen.

  7. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: Flyns 15.06.13 - 09:15

    Garwarir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Saschlong schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin ja eigentlich Hardcore PC-Zocker, aber wegen dem Spiel und Red
    > Dead
    > > Redemption kaufe ich mir vlt. doch mal eine Konsole...
    >
    > Wenn man sonst nur am PC gespielt hat lohnt sich eine PS3 wirklich. Mit Red
    > Dead Redemption, The Last of Us, Uncharted, Bayonetta, Vanquish, God of
    > War, Little Big Planet, Journey, Metal Gear Solid, Heavy Rain, Infamous,
    > etc. gibt es mittlerweile eine Menge (konsolen-) exklusive Titel, die man
    > auch als PC-Spieler mal spielen sollte. Hab den Kauf bis jetzt jedenfalls
    > noch nicht bereut - und freue mich darauf Last of Us weiterzuspielen :)

    Da schließe ich mich an. Habe mir auch Extra wegen der guten Exklusivtitel wie Uncharted, Heavy Rain, Red Dead Redemption, The Last of Us,... vor ein paar Wochen eine PS3 gekauft. War bisher auch nur PC-Spieler aber den PS3-Kauf habe ich definitiv nicht bereut. Am Montag kommt dann endlich The Last of Us mit in meine Spielesammlung.

  8. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: Dampfplauderer 15.06.13 - 22:54

    ...oder man wartet noch ein bisschen länger und zockt auf dem emulator.

  9. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: Vollstrecker 15.06.13 - 22:59

    wie lange ist etwas länger? Ich glaube nicht das in 10 Jahren sich noch jemand für das Spiel erwärmen lässt.

  10. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: Anonymer Nutzer 16.06.13 - 00:25

    Dampfplauderer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...oder man wartet noch ein bisschen länger und zockt auf dem emulator.


    Das die PS3 jemals akzeptable auf X86 emulierbar sein wird ist ziemlich unwahrscheinlich.Ohne spiele bringt dir ein Emulator ohnehin nichts.

  11. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: Geistesgegenwart 16.06.13 - 11:43

    Dampfplauderer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...oder man wartet noch ein bisschen länger und zockt auf dem emulator.


    Da kannst du seeehr lange warten. Nicht vergessen dass der Cell neben dem 2-fädigen PowerPC Kern auch 7 SPU Kerne hatte mit quasi-vollständiger (bis auf double-precision) ALU. Und all die Kerne UND der XDR Ram waren bei 3.2 Ghz getaktet. Jetzt vergleich das mal mit der Xbox One/PS4 wo ein x86 Achtkerner verbaut ist bei 1.6-1.8 Ghz Taktung. Noch dazu die problematik, dass die SPUs jede 256kB "local store" haben, auf die sie mit Registergeschwindigkeit zugreifen konnten - also ein Takt. Das geht selbst mit verdopplung bis verdreifachung der RAM Taktung in den nächsten 10 Jahren.

  12. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: lohreck 16.06.13 - 12:09

    Ich bin gerade ein bisschen am Testen mit nem PS2-Emulator. Wenn die Spiele laufen, ist der echt 1a, aber viele Spiele laufen leider nicht brauchbar. Und wie alt ist die PS2? Also ich würde mal auf 20 Jahre ab jetzt tippen, bis da ein brauchbarer Emulator existiert, dann gibt es auch die entsprechende Hardware, die das stemmen kann :)

  13. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: Geistesgegenwart 16.06.13 - 13:04

    lohreck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin gerade ein bisschen am Testen mit nem PS2-Emulator. Wenn die Spiele
    > laufen, ist der echt 1a, aber viele Spiele laufen leider nicht brauchbar.
    > Und wie alt ist die PS2? Also ich würde mal auf 20 Jahre ab jetzt tippen,
    > bis da ein brauchbarer Emulator existiert, dann gibt es auch die
    > entsprechende Hardware, die das stemmen kann :)

    Könnte mir eher vorstellen, dass die Zukunft der Emulatoren so aussieht, dass man ein PCIe FPGA Board im Rechner einbaut und die jeweiligen CPU/GPUs in VHDL nachgebaut werden, die dann auf das FPGA geladen werden.

    Der Markt wäre jedenfalls sicher eines tages da, wenn man in 15-20 Jahren Spiele von "heute" nocheinmal Spielen will.

  14. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: tunnelblick 16.06.13 - 14:08

    dazu bräuchte man riesige emulatoren und eine genaue beschreibung der zu emulierenden hardware - außerdem sind fpgas leider immer noch keine consumerhardware.

  15. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: lohreck 16.06.13 - 15:42

    Denk ich auch, eine Hardwarelösung wäre viel zu aufwendig ohne Herstellersupport, zumal die ja schon fertige Softwarelösungen haben (siehe Klassiker-Neuauflagen in eStore und Handel). Nur kann man halt mit einem generellen Support für alte Medien nicht wirklich viel verdienen, daher dürfte das Interesse von Herstellerseite eher begrenzt sein und mit Streaming hat man ja ebenfalls eine gewinnbringende Lösung.

  16. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: LH 16.06.13 - 19:49

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da kannst du seeehr lange warten. Nicht vergessen dass der Cell neben dem
    > 2-fädigen PowerPC Kern auch 7 SPU Kerne hatte mit quasi-vollständiger (bis
    > auf double-precision) ALU. Und all die Kerne UND der XDR Ram waren bei 3.2
    > Ghz getaktet. Jetzt vergleich das mal mit der Xbox One/PS4 wo ein x86
    > Achtkerner verbaut ist bei 1.6-1.8 Ghz Taktung. Noch dazu die problematik,
    > dass die SPUs jede 256kB "local store" haben, auf die sie mit
    > Registergeschwindigkeit zugreifen konnten - also ein Takt. Das geht selbst
    > mit verdopplung bis verdreifachung der RAM Taktung in den nächsten 10
    > Jahren.


    Das ist alles ziemlich irrelevant, wenn der Emulator keine Vollemulation durchführt, sondern ein High-Level Wrapper ist, was heute für viele Spiele ausreicht.
    Dann genügen 2-3x so schnelle Systeme, davon sind wir gar nicht mehr so weit entfernt.
    Aktuell ist der Bedarf allerdings nicht sehr groß, da die Systeme selbst noch günstig genug sind. Warte noch ca. 5 Jahre ab, wann beginnt das ganze in Bewegung zu kommen.
    Eine Vollemulation wäre natürlich nett, aber soweit wird es wohl in den nächsten 30 Jahren nicht kommen. Selbst ein SNES ist in Vollemulation ein echter Broken für aktuelle Top-PCs. Und die aktuell verfügbaren SNES Vollemulatoren sind sogar noch unvollständig.

  17. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: Geistesgegenwart 16.06.13 - 23:12

    LH schrieb:

    > Das ist alles ziemlich irrelevant, wenn der Emulator keine Vollemulation
    > durchführt, sondern ein High-Level Wrapper ist, was heute für viele Spiele
    > ausreicht.

    Was soll der den bitteschön Wrappen? Hast du da mehr details?

    Die API des PS3 SDK ist (wie das der meisten Konsolen) sehr spartanisch. Zwar gibt es eine API für Grafik (bei der PS3 ein OpenGL Dialekt mit Custom SONY Erweiterungen), dennoch ist es nicht unüblich die API zu umgehen und direkt Hardwarebefehle an die Grafikkarte zu senden. Gerade bei hochoptimierten Spielen wie tLoU wird die Hardware dadurch sehr gut ausgereizt, und das geht an jeder vorhanden API vorbei. Es muss also sehr wohl die Hardware vollständig mitemuliert werden.

    > Dann genügen 2-3x so schnelle Systeme, davon sind wir gar nicht mehr so
    > weit entfernt.

    Dann definiere mal bitte Geschwindigkeit. Taktfrequenz in Ghz, (Einfach-) Fließkommaberechnungen pro Sekunde (FLOPs), Speicherdurchsatz in Gbps oder eine Mischform aus allem zusammen?

    Was bringt dir die Dreifache CPU Taktfrequenz, wenn du Cell Maschinencode ausführen musst, der auf den 256kB local store operiert? Da ein x86 Kern so etwas nicht hat und die vorhanden Register dafür nicht ausreichen, müssen die Daten im RAM abgelegt werden. Zwar greifen L1 und L2 caches ab einem gewissen Punkt, allerdings ist der Zugriff darauf mit 20-100 Maschinenzyklen immernoch deutlich langsamer als auf einem Cell Kern mit nur 1 Zyklus pro Operation. Und wehe es handelt sich um Operationen die nur schlecht gecacht werden.

    Das Problem ist die abartige Architektur beim Cell das einfach komplett von den meisten Privateinsatz befindlichen CPUs abweicht. z.B kann ein SPU Kern gar nicht wahlfrei auf den Speicher zugreifen, das muss über Mailboxing vom PowerPC erst angefordert werden und in 64k bursts erfolgen. Daher die local stores, das nicht-vorhandensein von Caching usw.

    > Aktuell ist der Bedarf allerdings nicht sehr groß, da die Systeme selbst
    > noch günstig genug sind. Warte noch ca. 5 Jahre ab, wann beginnt das ganze
    > in Bewegung zu kommen.

    Eine Verdreifachung der CPU Leistung würde dann also bei dem 3.2 Ghz Prozessor der PS3 bedeutetn, dass du in 5 Jahren 9.6 Ghz CPUs erwartest? Falls es dir nicht aufgefallen ist: Moore's Law gilt nur noch weil er sich auf die Anzahl der Transistoren und der zugeführten Energie der CPU bezieht - die Verdopplung der Taktfrequenz alle 2 Jahre findet schon lange nicht mehr statt. Leider hilft dir ein 32 oder 64 Kerner bei 3 Ghz nicht, die Probleme bei der ISA-to-ISA Übersetzung zu lösen.

  18. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: tunnelblick 17.06.13 - 10:43

    game, set and match. schön, wie sich die unbedarften immer die welt einfach und schön reden :) ich wette, du bekommst von lh keine antwort.

  19. Re: Ein Grund mehr doch noch eine PS3 zu kaufen

    Autor: gogotox 17.06.13 - 16:15

    Dann kann man sich auch gleich eine normale PS3 kaufen. Ab irgendeinem Punkt gehts wirklich nur noch ums rumbasteln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Soest
  3. GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig
  4. über Badenoch + Clark, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Transcend SDXC 64 GB für 10,79€ und Samsung microSDXC 256 GB für 42,99€)
  2. (u. a. Borderlands 3 - Epic Games Store Key für 38,99€ und GRID - Ultimate Edition für 32,99€)
  3. 207,99€
  4. 115,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

  1. Linux-Rechner: System 76 will eigene Laptops bauen
    Linux-Rechner
    System 76 will eigene Laptops bauen

    Der auf Rechner mit vorinstallierten Linux-Systemen spezialisierte Hersteller System 76 will künftig auch eigene Laptops bauen, statt Barebones weiterzuverkaufen. Das Unternehmen baut bereits eigene Desktop-PCs.

  2. Honey Science: Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar
    Honey Science
    Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar

    Paypal erwirbt in seiner bisher größten Übernahme Honey Science, einen Rabattcode-Partner von AliExpress (Alibaba). Doch der Anbieter der Browser-Erweiterungen ist noch relativ klein.

  3. Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
    Deep Fakes
    Hello, Adele - bist du's wirklich?

    Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.


  1. 13:53

  2. 13:05

  3. 12:18

  4. 11:54

  5. 11:45

  6. 11:25

  7. 11:16

  8. 10:52