1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test The Secret World: Echtwelt…
  6. Thema

zu teuer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: zu teuer

    Autor: ThorstenMUC 18.07.12 - 16:19

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Wenn ich den Bonus-Content ("lustige Hüte", Hurra!) nicht brauche,
    > dann bezahle ich gar nichts bei gleichem Spielspaß. Ist doch billiger als
    > jeden Monat 15 Euro zu bezahlen...
    > Was genau soll da für mich teurer sein?

    Das ist genau der Punkt! Musst du nur mal die Perspektive wechseln und deine Überlegung aus Sicht des Herstellers sehen.

    Die haben Millionen in die Entwicklung investiert und weiter monatlich hohe laufende Kosten...
    Also müssen sie bei einem reinen F2P-Modell via Shop eben nicht nur "lustige Hüte" anbieten, sondern Items, die du kaufen "musst" um das Spiel sinnvoll zu spielen. Das ist dann auch nicht immer schön, wenn du ständig Zugangspässe zu Gebieten, Dungeons kaufen musst, oder dein Inventarplatz unbrauchbar klein ist, bis du endlich ne größere Tasche für Echtgeld kaufst.

    Dein Ansatz "Ist doch billiger als jeden Monat 15 Eure zu bezahlen" kann auf Dauer entweder für dich oder den Hersteller nicht aufgehen.

    Monatsabo ist eine Flatrate... bei F2P zahlt man, was man nutzt. Je nachdem, wie intensiv man spielt ist mal das eine oder andere Bezahlmodell sinnvoller. Geschenkt bekommt man nichts - zumindest nichts Gescheites.

  2. Re: zu teuer

    Autor: Suchandt 18.07.12 - 16:23

    Ich persönlich möchte nicht initial bezahlen und dann nochmal jeden Monat zusätzlich eine Abogebühr. Eines von beiden hätte ausgereicht. Diablo3 oder LoL haben es vorgemacht.

  3. Re: zu teuer

    Autor: magic23 18.07.12 - 16:25

    Also ausgerechnet Diablo 3 anzuführen halte ich für daneben. D3 ist auf nichts anderes ausgelegt als das Echtgeld Auktionshaus. Was es für viele Spieler auch schon zum Flop des Jahres gemacht hat.

  4. Re: zu teuer

    Autor: Wurstbrot 18.07.12 - 16:30

    Davon abgesehen kann man ein Spiel wie D3, wo man im Endeffekt nach max. 10 Std. alles gesehen hat nicht mit einem MMO vergleichen.

    Tendenziell ist D3 ein Singleplayer Game ohne größeren Anspruch - es sei denn man nennt das Farmen nach Gear um weiterzukommen "Anspruch".

    Der einzige Vergleich der ansatzweise hier genommen werden kann ist der mit Guild Wars, wobei ja auch hier alles instanziert ist und eben nicht mal eben 1:1 verglichen werden kann. Evtl. werden wir das mit Guild Wars 2 können, welches ja komplett ohne weitere Kosten abgesehen vom Kaufpreis genutzt werden kann.

  5. Re: zu teuer

    Autor: KleinerWolf 18.07.12 - 17:16

    keine leuchtenden Reittiere? Wird bestimmt ein Flop das Spiel ;-)

  6. Re: zu teuer

    Autor: KleinerWolf 18.07.12 - 17:19

    Leute die nach F2P schreien, spielen oft nur ein paar Stunden in der Woche, oder im Monat. Evtl nach 2 Monaten gar nicht mehr ( MMO Hopper ).
    Die Verstehen das Problem gar nicht.

  7. Re: zu teuer

    Autor: NochEinLeser 18.07.12 - 18:27

    Oder sie sind einfach nicht süchtig. ;)

    OK, der war gemein. Nennen wir es so: Sie haben andere Prioritäten.
    Oder: Sie wissen, dass auch andere Sachen Spaß machen können.

  8. Re: zu teuer

    Autor: n00B 18.07.12 - 18:38

    GW2 ist auch nicht umsonst,
    man kauft das Spiel fuer 50 oder 60 Euro
    und Arenanet baut darauf, das man auch die nachfolgenden Pakete kauft,

    Sagen wir mal 60 Euro am Anfang und dann alle 12 Monate eine Expansion fuer 60 Euro ergeben auch umgerechnet einen Monatspreis von 5Euro (einfach als grobes Beispiel).
    Das ist zwar immer noch um einiges billiger als bsp. TSW aber ich denke so werden die rechnen. Das Grundspiel ist der Vorschuss fuer die naechste Erweiterung und muss gleichzeitig die naechste Expansion finanzieren.

    TSW versucht halt mit den Grundspiel die Entwicklungskosten reinzuholen und das Abo sichert uns die offiziel versprochenen monatlichen Contentupdates.

    Wie Arenanet allerdings die laufenden Kosten deckt, nicht Entwicklung sondern Server, Admins, etc. das wuerde ich gerne mal durchkalkuliert sehen. Klar Hardware und Netzanbindung ist nicht mehr so teuer aber in dieser Liga ist das wohl immer noch ein Faktor.

  9. Re: zu teuer

    Autor: KleinerWolf 18.07.12 - 19:10

    > Oder: Sie wissen, dass auch andere Sachen Spaß machen können.
    was hat das mit dem Thema zu tun -.-
    Für Leute die nur paar Stunden im Monat spielen rechnet sich ein Abomodell nicht.

    Das ist das gleiche wie wenn ich mir Sky hole und dann 2 Filme im Monat schaue. Es rechnet sich nicht, die 2 kann ich in der VT ausleihen.

    Die Kosten für das Unternehmen bleiben aber die gleichen. D.h entweder Abomodell oder anders die Kosten reinnehmen. Oft dann durch pay2win.
    Das pay2win Prinzip trifft die Leute die wenig spielen aber nicht. Die Gelackmeiert sind dann die Vielspieler.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Web-Entwicklerin/Web-Entwick- ler (m/w/d)
    Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Köln
  2. Information Security Analyst (m/f/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
  3. Specialist Prozessmanagement (CIS) (m/w/d)
    HUMMEL AG, Denzlingen
  4. Technical Consultant (m/w/d)
    get IT green GmbH, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de