1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Thief: Lehrling statt Meisterdieb

klingt spannend

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. klingt spannend

    Autor: McBane 24.02.14 - 17:04

    Ich freu mich drauf. Hoffentlich ruckelt es nicht auf meiner Kiste.

  2. Re: klingt spannend

    Autor: peterbarker 24.02.14 - 17:27

    ich freue mich auch.. befürchte aber dass es zu leicht wird. Dishonored war auch toll, nur leider selbst auf Very Hard viel zu leicht...

  3. Re: klingt spannend

    Autor: cry88 24.02.14 - 17:48

    peterbarker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich freue mich auch.. befürchte aber dass es zu leicht wird. Dishonored war
    > auch toll, nur leider selbst auf Very Hard viel zu leicht...

    Och Thief soll ne Wagenladung an Einstellungsmöglichkeiten haben. Da sollte man es auch richtig schwer stellen können.

  4. Re: klingt spannend

    Autor: grorg 24.02.14 - 17:49

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Och Thief soll ne Wagenladung an Einstellungsmöglichkeiten haben. Da sollte
    > man es auch richtig schwer stellen können.
    Die Livestreams bisher zeigten was anderes.

  5. Re: klingt spannend

    Autor: ChrisDean 24.02.14 - 18:38

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cry88 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Och Thief soll ne Wagenladung an Einstellungsmöglichkeiten haben. Da
    > sollte
    > > man es auch richtig schwer stellen können.
    > Die Livestreams bisher zeigten was anderes.

    Es ist aber eine tatsache, man kann jedes feature, jedes HUD Element ausschalten und zusätzlich auf den schwierigsten Grad stellen ( Wirst erwischt, ist spiel vorbei)
    Ich finde bei diesem Spiel sollte es kein gemecker über den Schwierigkeitsgrad geben.

    http://www.pcgames.de/Thief-4-PC-98521/News/Thief-Schwierigkeitsgrad-bis-ins-Detail-regulierbar-1100708/

    es gab auch mal ein video von den entwicklern dazu, aber finde es gerade nicht.

  6. Re: klingt spannend

    Autor: Oldy 24.02.14 - 18:43

    peterbarker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich freue mich auch.. befürchte aber dass es zu leicht wird. Dishonored war
    > auch toll, nur leider selbst auf Very Hard viel zu leicht...

    Das befürchte ich auch. Ich werde mal lieber abwarten.

  7. Re: klingt spannend

    Autor: grorg 24.02.14 - 22:50

    ChrisDean schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und zusätzlich auf den schwierigsten Grad stellen ( Wirst
    > erwischt, ist spiel vorbei)
    > Ich finde bei diesem Spiel sollte es kein gemecker über den
    > Schwierigkeitsgrad geben.
    ABER du kannst den Schwierigkeitsgrad NUR am Anfang einstellen.
    Spielst du 1-2 Level und merkst dann, dass du es schwerer/leichter haben willst musst du komplett von vorne anfangen.

    Du darfst also erstmal 30-60 Minuten so spielen, um dann den Schwierigkeitsgrade anzupassen und notfalls nochmal von vorne anfangen um nochmals 30-60 Minuten spielen um zu schauen ob es für dich passt (und wenn du dann nochmal umstellen musst viel Spaß bei Level 1+2/3 zum dritten Mal).
    Damit sind die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade als Vorteil quasi raus weil sinnloses System.

    Ist wohl dem Highscore-System geschuldet, was in Thief auch so gut reinpasst ....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.14 22:52 durch grorg.

  8. Re: klingt spannend

    Autor: HugoSteinmetz 25.02.14 - 08:53

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChrisDean schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und zusätzlich auf den schwierigsten Grad stellen ( Wirst
    > > erwischt, ist spiel vorbei)
    > > Ich finde bei diesem Spiel sollte es kein gemecker über den
    > > Schwierigkeitsgrad geben.
    > ABER du kannst den Schwierigkeitsgrad NUR am Anfang einstellen.
    > Spielst du 1-2 Level und merkst dann, dass du es schwerer/leichter haben
    > willst musst du komplett von vorne anfangen.
    > ...

    Och, ist alles machbar.

  9. Re: klingt spannend

    Autor: Gungosh 25.02.14 - 11:32

    McBane schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich freu mich drauf. Hoffentlich ruckelt es nicht auf meiner Kiste.

    Ich freu mich mal mit!

    Thief hat mir früher viel Spaß gemacht, die Irrenanstalt z.B. war das erste Setting in einem Game, das mich echt gegruselt hat :-)

    Ich mag spannende und nicht allzu fordernde Spiele a la Thief und Hitman.

    _____________________________
    <loriot>Ach was?</loriot>

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen im Schwarzwald
  2. über Jobware Personalberatung, Großraum Köln (Home-Office)
  3. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 2.533,48€ (Bestpreis mit Saturn - Vergleichspreis: 2.999€)
  2. 59,39€ (Digital Deluxe Edition) / 46,19€ (Standard Edition)
  3. (u. a. Asus Prime Z390-A Mainboard + Intel i5-9600K für 319,56€, MSI MPG Z490 Gaming Edge Wifi...
  4. (u. a. Lenovo Q27q 27 Zoll IPS WQHD FreeSync für 223,23€, Lenovo Legion 5 15,6 Zoll FHD IPS...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann