1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test-Video Fable The Journey: Kein…

so genial das Konzept Kinect auch ist...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. so genial das Konzept Kinect auch ist...

    Autor: derKlaus 15.10.12 - 14:22

    ...so unbefriedigend ist es derzeit bei der Umsetzung komplizierter Gestensteuerung. Es ist derzeit noch zu ungenau und zu langsam, um mehr als ein paar Simple Spielideen zu verwirklichen. Eigentlich schade.

  2. Re: so genial das Konzept Kinect auch ist...

    Autor: mwi 15.10.12 - 14:45

    Da muss ich leider zustimmen. Ich habe mir vor zwei Jahren die XBox inkl. Kinect gekauft und bin nun nicht wirklich zufrieden. Die wenigen Spiele mit Potential haben allesamt "nur Potential". Das System ist einfach noch zu ungenau und vor allem zu langsam.
    Bei Fable war ich jetzt total froh, dass man es im Sitzen spielt. Warum? Freundliche Nachbarn, bei denen ich mich noch nicht getraut habe, auch nur ein einziges Kinect-Spiel zu zocken, da keines der Spiele eine "Nicht-Springen-Option" anbietet. Aber wenn es hier auch wieder eher schlecht als Recht funktioniert, dann überleg ich mir das nochmal. In der Demo kam ich bisher nichtmal über das Tutorial hinweg, weil er meinte, dass er mich nicht gut erkennen kann. Aber vielleicht setz ich mich nochmal auf nem Stuhl vor den Fernseher, falls das Spiel trotzdem Beine erkennen muss...
    Meine Wii-Spiele und die Konsolenspiele mit klassischer Steuerung machen irgendwie alle mehr Spaß :-(

  3. Re: so genial das Konzept Kinect auch ist...

    Autor: derKlaus 15.10.12 - 14:54

    Es gibt ja einige Spiele, bei denen Kinect ziemlich gut funktioniert, die aber alle sehr einfach von der Machart sind: The Gunstringer, Child of Eden und rise of Nightmares. Letzteres ist leider nix für Dich, bzw. Deine Nachbarn. Gerade nach letzerem dachte ich, dass da vielleicht nochmal ein Schub kommt, mit dem die Spiele nochmal ein wenig mehr als nur einfaches gehüpfe oder gefuchtel kommt. Leider war das ein Trugschluss. :(

  4. Das tolle am Wii ist halt, ...

    Autor: fratze123 15.10.12 - 15:20

    ... dass man nicht unbedingt wirklich rumhüpfen muss, auch wenn ein Spiel es gern so hätte. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Hannover, Freiburg
  2. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen
  3. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland
  4. über Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (Vergleichspreis 17,21€)
  2. 44,99€ (Vergleichspreis 56,61€)
  3. 229,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 300€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme