1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test-Video Xcom Enemy Unknown…

Kein Lob!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Lob!

    Autor: Realist_X 15.10.12 - 10:50

    - Kein Soldaten-Inventar
    - Ansicht nur in 90°-Schritten drehbar - was soll das!?
    - Karten sind ziemlich klein
    - Keine echten Zeiteinheiten
    - Insgesamt zu viel vereinfacht

    Fazit: Schade, aber was solls. Das alte X-com wieder spielen :)

  2. Re: Kein Lob!

    Autor: wmayer 15.10.12 - 12:02

    Keine echten Zeiteinheiten macht es aber doch eigentlich schwieriger als vorher. ;)

  3. Re: Kein Lob!

    Autor: Realist_X 15.10.12 - 14:21

    Vereinfacht war nicht auf den Schwierigkeitsgrad bezogen, sondern auf die Komplexität des Originals :)

  4. Re: Kein Lob!

    Autor: wmayer 15.10.12 - 15:50

    Wenn ich mich recht erinner gab es sowas wie richtige Deckung damals kaum.
    Durch das Inventar musste man sich auch nicht übelegen was man mitnimmt, es war sowieso für fast alles Platz.
    Durch die Zeiteinheiten konnte man ja Stück für Stück innerhalb einer Runde arbeiten.
    Ob das nun viel komplexer ist ist die Frage.

    Durch das Deckungssystem und auch die ganze Deckung die vorhanden ist spielt es sich meiner Meinung nach deutlich besser und auch irgendwo "realistischer".
    Das hinknien wird dann ja eben durch diese Deckung nicht mehr so relevant.
    Im alten UFO gab es ja meist sehr viel freie Fläche ohne Deckung.

    Man kann auch nicht mehr so zwischen dem gezielten Schuss, dem Einzelschuss und der Salve wählen, dafür spielt es sich generell actionreicher.

    Die Karten sind definitiv kleiner, dafür ist das eigene Team ja auch entsprechend kleiner. Und den letzten Insektoid der sich irgendwo in einer Ecke versteckt zu finden war auch nicht grad der riesen Spaß, sondern eher nervig.

    Klar das Spiel hat ein paar Macken, aber das Gesamtpaket hat mich überzeugt und macht richtig Spaß.

  5. Re: Kein Lob!

    Autor: Nolan ra Sinjaria 16.10.12 - 08:47

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Durch das Inventar musste man sich auch nicht übelegen was man mitnimmt, es
    > war sowieso für fast alles Platz.

    Kommt auf die Spielweise an. Wenn man immer mit ner halben Armee anrückt, hast du wohl recht ;)

    > Durch die Zeiteinheiten konnte man ja Stück für Stück innerhalb einer Runde
    > arbeiten.
    > Man kann auch nicht mehr so zwischen dem gezielten Schuss, dem Einzelschuss
    > und der Salve wählen, dafür spielt es sich generell actionreicher.

    Naja früher hat man überlegt, ob der gezielte Schuss genug Schaden macht, um den Gegner auszuschalten, oder vielleicht doch zwei Schnellschüsse. Aber ob die treffen?

    > Und den letzten Insektoid der sich irgendwo in einer Ecke versteckt zu finden war auch nicht grad der riesen Spaß, sondern eher nervig.

    Bis auf das In hast du recht ;)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  6. Re: Kein Lob!

    Autor: Realist_X 16.10.12 - 10:46

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mich recht erinner gab es sowas wie richtige Deckung damals kaum.
    > Durch das Inventar musste man sich auch nicht übelegen was man mitnimmt, es
    > war sowieso für fast alles Platz.

    Deckung gab es reichlich - ich erinnere mal an Kisten, Häuser, Ruinen, Felsen usw, je nach Einsatzgebiet. Klar kann man im Inventar alles mitschleppen wenn man will - was aber auf die Zeiteinheiten geht.

    > Im alten UFO gab es ja meist sehr viel freie Fläche ohne Deckung.
    Gab es auch, ja.

    > Man kann auch nicht mehr so zwischen dem gezielten Schuss, dem Einzelschuss
    > und der Salve wählen, dafür spielt es sich generell actionreicher.
    Genau das ist mein Problem damit :)

  7. Re: Kein Lob!

    Autor: Spratz 16.10.12 - 14:46

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wmayer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man kann auch nicht mehr so zwischen dem gezielten Schuss, dem
    > Einzelschuss
    > > und der Salve wählen, dafür spielt es sich generell actionreicher.
    > Genau das ist mein Problem damit :)

    Dafür gibt es ja Spezialfähigkeiten, die diese Funktionen zumindest teilweise ersetzen (darunter auch der doppelte Schnellschuss mit geringerer Trefferwahrscheinlichkeit). Und dadurch, dass diese nur begrenzt einsetzbar sind und nicht jeder lernen kann, spielt sich das ganze noch etwas taktischer, meiner Meinung nach. Weil man besser planen muss, wer wann genau wo stehen muss und wann z.B. der Schnellschuss eingesetzt werden soll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Metzingen
  3. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  4. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)
  3. (-20%) 47,99€
  4. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de