1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test von Star Wars The Old…

Origin ist ein K.O. Kriterium

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: elknipso 23.12.11 - 16:03

    Hallo,

    wenn ich "Das läuft technisch wohl auch über das umstrittene Origin..." mal so deute, dass dieses auch installiert sein muss, ist das ein absoluter K.O. Kriterium.

  2. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: eisbaer82 23.12.11 - 16:12

    Es muss nicht installiert sein/werden.

  3. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: JanDoerrenhaus 23.12.11 - 16:44

    Ja was denn nu? Läuft es nun über Origin, wie im Artikel beschrieben, oder nicht, wie du sagst?

  4. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: CaptainDread 23.12.11 - 16:58

    Origin braucht man nur wenn man die Digital-Version kaufen will.
    Aber für das gleiche Geld kauft man es sich lieber in DVD Form und spart sich den murks von Origin.

  5. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: 0mega 23.12.11 - 17:21

    CaptainDread schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Origin braucht man nur wenn man die Digital-Version kaufen will.
    > Aber für das gleiche Geld kauft man es sich lieber in DVD Form und spart
    > sich den murks von Origin.

    Man braucht auch nur einen origin account für die download version... nicht die software.

  6. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: zzeus 24.12.11 - 03:46

    Achja?! Meinst du!

    Alle die sich das Spiel im Handel (Amazon und konsorten) gekauft haben und auf der "offiziellen" website registriert haben, können Sie ohne umwege mit Ihren SWTOR Accountdaten auch in Origin anmelden. Probiert es mal aus ;-)

  7. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: Bibabuzzelmann 24.12.11 - 10:04

    zzeus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achja?! Meinst du!
    >
    > Alle die sich das Spiel im Handel (Amazon und konsorten) gekauft haben und
    > auf der "offiziellen" website registriert haben, können Sie ohne umwege mit
    > Ihren SWTOR Accountdaten auch in Origin anmelden. Probiert es mal aus ;-)

    Na und ?
    Bedeutet doch nicht, dass man das Programm im Hintergrund laufen hat/haben muss, man hat eben nur Zugriff auf dieses, mit seinem SWtoR Account ^^

    Die sind halt miteinander verknüpft....

    Wenn du jetzt in Zukunft ein Spiel kaufst, das Origin vorraussetzt, oder Origin so nutzen willst, dann kannste das eben mit deinen Star Wars Account tun.

    Die LoginDaten, die ich bei Golem nutze, nutz ich auch auf ein paar anderen Seiten, bedeutet aber nicht, dass Golem etwas mit denen zu tun hat....so als Beispiel *g

    Ich musste keine Origin Datei installieren und auf der Packung steht auch nix davon....

  8. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: m0nit0r 24.12.11 - 10:23

    Ich kann von mir nur folgendes berichten:
    Ich hab schon die Beta gespielt und das Spiel über Amazon bestellt und gekauft.
    Bei mir ist Origin NICHT installiert und mit den Daten von SWToR kann ich mich bei Origin auch NICHT einloggen.

  9. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: magic23 24.12.11 - 10:54

    Das stimmt nicht. Du kannst bei Origin damit einloggen. Und es wird auch in den FAQs auf der SWTOR-Webseite erwähnt, das JEDER SWTOR-Account mit einem Origin-Account verknüpft wird.

  10. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: m0nit0r 25.12.11 - 10:22

    Hallo, ich habs versucht und es geht NICHT! Würde es nicht haltlos behaupten.

  11. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: magic23 25.12.11 - 11:35

    http://store.origin.com/store/eade/de_DE/DisplayHomePage/ThemeID.1014200/ccRef.en_US

    Hast du es da versucht? Ich kann da mit dem SWTOR-Account einloggen. Und jeder andere Spieler, mit dem ich in Kontakt stehe, kann das auch. Wenn das bei dir nicht klappt, würde ich sagen mit deinem Account stimmt was nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.12.11 11:36 durch magic23.

  12. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: Skaarah 27.12.11 - 09:27

    JanDoerrenhaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja was denn nu? Läuft es nun über Origin, wie im Artikel beschrieben, oder
    > nicht, wie du sagst?

    In dem Artikel wird nie behauptet, dass Origin installiert sein muss, sondern, dass es einen eigenen Launcher vgl. WoW besitzt!

    Es wird ein "Origin"/EA/SWTOR Konto benötigt , ja, aber Origin muss nicht installiert sein!

    Von daher bitte nichts in den Artikel hineininterpretieren, was so nicht drin steht.

  13. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: Kabelsalat 29.12.11 - 13:50

    Origin kann bei der Installation abgewählt werden.

  14. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: Kabelsalat 29.12.11 - 13:54

    Wenn das erst nach der Betaphase in die AGB aufgenommen wurde, würde ich behaupten, dass alle Accounts die während der Betaphase erstellt wurden keinen Originzugang haben.

  15. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: magic23 30.12.11 - 11:39

    Alle Accounts wurden umgestellt mit dem Release. Hatte auch einen Beta-Account und ist der gleiche mit dem ich jetzt spiele und bei Origin einloggen kann. Nur wenn das Spiel am Ende nicht gekauft wurde, liegen die Accounts möglicherweise "auf Eis".

  16. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: Flusensieb 02.01.12 - 12:45

    Ja sicher, und im Launcher vom Spiel ist bestimmt kein Origin enthalten (Achtung Ironie!).

    Denkt doch mal nach, mit dem Account erstellt ihr einen Origin Account und logischerweise authentifiziert Euch auch der Origin Service im Hintergrund über sein Gegenstück auf dem Client. Ob das nun als STOR Launcher daherkommt, ist vollkommen einerlei, ihr habt die EULA akzeptiert und damit auch Origin eingeladen.

    Was nun genau passiert, da müßte jemand unserer Experten für Computerforensik ran.

    Zu behaupten, es laufe ohne Origin ist somit falsch, was nun von den weitreichenden Möglichkeiten, die Origin hat den Rechner auszuspionieren wirklich genutzt wird, das ist Spekulation und wird von EA nicht transparent dargelet.

    Das ganze verstößt somit auch gegen deutsche Datenschutzrichtlinien, denn man muß jederzeit abfragen können ob und welche benutzerbezogenen, persönlichen Daten erhoben und vorgehalten werden.

  17. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: a.nym 03.01.12 - 15:34

    Was hätte das auch für ein Sinn ?

    Ist dein ACC abgelaufen/nicht bezahlt kannst du nicht auf den Server -> aus die Maus

    Origin, ist doch nur bei "offline" Games "sinvoll"

  18. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: Maxiklin 05.01.12 - 08:20

    magic23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt nicht. Du kannst bei Origin damit einloggen. Und es wird auch in
    > den FAQs auf der SWTOR-Webseite erwähnt, das JEDER SWTOR-Account mit einem
    > Origin-Account verknüpft wird.

    Das ist absoluter Bullshit, verbreite bitte nicht solche Lügen, ist echt grauenhaft, was hier einige abziehen *kopfschüttel*. Origin hat mit SWTOR rein garnichts zu tun, es sei denn, man hat sein Spiel rein digital erworben und über Origin heruntergeladen. Ansonsten hat SWTOR mit Origin so viel zu tun die Kühe mit der interstellaren Raumfahrt ;)

    Immer dieser Schwachsinn, daß beim Namen Origin jeder an Geheimdienste oder sonstigen Käse glauben. Es ist schon seit Monaten ERWIESEN (!!), daß Origin irgendwas ausspäht, oder auf irgendwas auf dem eigenen PC untersucht, das ist mal als Gerücht in die Welt gesetzt worden, weil Origin einige unklare Passagen in der EULA hatte, aber von zig Seiten bereits zweifelsfrei nachgewiesen worden, daß die Software rein garnichts an dem PC daheim anstelle. Also hört mal bitte mit dem Geschwätz darüber aus, ist absolut lächerlich.

  19. Re: Origin ist ein K.O. Kriterium

    Autor: Flying Circus 05.01.12 - 08:39

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist schon seit Monaten ERWIESEN (!!), daß Origin irgendwas ausspäht, oder auf
    > irgendwas auf dem eigenen PC untersucht

    Du meinst das Gegenteil, oder? Hier sagst Du nämlich, daß Origin genau das tut, was der Software vorgeworfen wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Customer Support Representative* Deutsch
    Gameforge AG, Karlsruhe
  2. IT Servicetechniker*in
    SCHOTT AG, Müllheim
  3. Technical Account Manager (m/f/d)
    SoSafe GmbH, Köln (Home-Office möglich)
  4. IT-Spezialist als Software-Entwickler / Tester (Informatiker, Fachinformatiker, Wirtschaftsinformatiker ... (m/w/d)
    tailor-made software GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. heute: SanDisk Ultra 3D 1 TB für 77€
  2. 44,90€ (Vergleichspreis 72,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeitsmarkt: Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?
IT-Arbeitsmarkt
Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?

ITler können wegen des großen Jobangebots leicht wechseln. Ob viele Wechsel der Karriere schaden, ist unter Personalern strittig.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitsgericht Berlin Gorillas-Chefs können Betriebsratsgründung nicht stoppen
  2. ITler als Beamte Job und Geld auf Lebenszeit
  3. IT-Jobs Gutes Onboarding spart viel Geld

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Koalitionsvertrag: Zeitenwende bei der IT-Sicherheit
Koalitionsvertrag
Zeitenwende bei der IT-Sicherheit

In der Ampelkoalition deuten sich große Veränderungen bei der IT-Sicherheit an. Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Security Hacker veröffentlichen Daten nach Angriff auf Stadt Witten
  2. Prosite Anonymous hackt Hildmann-Hoster
  3. Security IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm