Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Wii U: Konkurrenzloses Wohnzimmer…

totaler schrott

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. totaler schrott

    Autor: Frenji 03.12.12 - 11:32

    das ja mal ein totaler reinfall

    Gemafreie Musik

  2. Re: totaler schrott

    Autor: johnny rainbow 03.12.12 - 11:43

    Was ist denn totaler Schrott? Dein eigener Kommentar? Dann gebe ich dir absolut Recht!

  3. Re: totaler schrott

    Autor: Parsoleathi 03.12.12 - 13:47

    johnny rainbow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn totaler Schrott? Dein eigener Kommentar? Dann gebe ich dir
    > absolut Recht!

    +1

  4. Re: totaler schrott

    Autor: Paykz0r 03.12.12 - 13:53

    Ich finde es auch immer total hart übertrieben wie hier ales gleich als schrott deklariert wird.
    ob windows 8, iphone, android, wii u, ps3...
    alles schrott

  5. Re: totaler schrott

    Autor: non_sense 03.12.12 - 14:01

    +2

  6. Re: totaler schrott

    Autor: TTX 03.12.12 - 15:53

    +3

  7. Re: totaler schrott

    Autor: Clouds 03.12.12 - 18:34

    Gutes Anzeichen dafür das wir einfach übersättigt sind mit solchen Geräten :) Alle paar Monate kommt das "beste" "neuste" "innovativste" Gerät raus... Ist ja schon fast eine Wissenschaft da den Überblick zu behalten :)

    Btw ich würd mir gerne ne WiiU kaufen, leider überall vergriffen :( Hoffentlich klappt das noch vor Weihnachten^^

  8. Re: totaler schrott

    Autor: mnementh 04.12.12 - 13:48

    Clouds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Btw ich würd mir gerne ne WiiU kaufen, leider überall vergriffen :(
    > Hoffentlich klappt das noch vor Weihnachten^^
    Die zweite Lieferung für Deutschland kommt wohl am 12.12.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  2. Experis GmbH, Berlin
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (täglich neue Deals)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Virb 360: Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf
    Virb 360
    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

    Garmin, Hersteller von GPS-Systemen und Sportuhren, hat auch Actionkameras im Sortiment. Die neue 360-Grad-Kamera Virb 360 nimmt sphärische Videos mit einer Auflösung von 5,7K auf.

  2. Digitalkamera: Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen
    Digitalkamera
    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

    Mit der WG-50 stellt Ricoh eine neue Kompaktkamera mit 5fach-Zoom vor, die gegen Stürze, Wasser, Staub und Kälte geschützt ist. Sie übersteht beispielsweise einen Tauchgang bis 14 Meter Tiefe.

  3. Wemo: Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
    Wemo
    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

    Belkin will mit einer eigenen Bridge das Wemo-Smart-Home-System kompatibel mit Apples Homekit machen. Damit wird es dann möglich, die Wemo-Geräte mit Siri zu steuern.


  1. 07:16

  2. 07:08

  3. 18:10

  4. 10:10

  5. 09:59

  6. 09:00

  7. 18:58

  8. 18:20