Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Wolfenstein The New Order: Das…

Grandiose Comeback? Grandioses FAIL!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grandiose Comeback? Grandioses FAIL!

    Autor: PrincessOfTroy 28.05.14 - 21:50

    Mit "Schlauchartiges Moorhuhnschiessen mit idiotischer Story" würde ich das ganze zusammen fassen.

    - Schlauchartig: Was hier besonders nervig ist: Ein PSEUDO-openworld Gefühl. Man kann teilweise etwas frei herumlaufen - um aber weiter zu kommen muss man GENAU das tun, was die Designer vorbestimmt haben. Was teilweise echt frustrierend ist, wenn man nicht über eine Mauer oder einen Stein klettern kann - aber zwei Meter weiter links oder rechts gehts dann, obwohl dieses Hindernis kein bisschen niedriger ist.

    - Moorhuhnschiessen: Masse statt Klasse sag ich nur. Eine KI ist bei den Gegenern quasi nicht vorhanden. Gut, dass das Spiel in ein paar Stunden durchgezockt ist - sonst würds echt unerträglich langweilig.

    Was besonders nervt, da einfallslos und stupide: Die Boss Fights.

    - Idiotische Story: Die Nazis erobern die Erde. Aber nur, weil sie von den Juden alle möglichen, futuristischen Technologien geklaut haben. Diese haben es irgendwie verpennt sich zu wehren und statt dessen in KZs einsperren lassen.

    Teilweise wirkt das Spiel ungewollt(!) lächerlich, z.B. wenn Blazkowicz die abgrundtiefe Boshaftigkeit der Nazis damit erklärt, dass sie alles mit Strassen und Hochhäusern zugebaut haben.

    In der "echten" Welt haben wir das ganze auch ohne Nazis hinbekommen. Berlin, Frankfurt, New York, Tokio, ...

    Oder wer z.B. schon mal in London war, dem wird auffallen, dass es dort weit mehr (echte!) Überwachungskameras gibt als in dem Spiel.

    Irgendwie kommt es einem so vor, als hätten die Produzenten alles technisch fragwürdige genommen, in die 1960er verschoben - und den Nazis dafür die Schuld gegeben.

    Bei Dr. Deathshead musste ich öfter an Ray Kurzweil denken, denn einige seiner Zitate hätte man 1:1 für Dr. Deathshead verwenden können.

    Klar wird im Vorspann darauf hingewiesen, dass das Spiel reine Fiktion ist. Dennoch finde es gefährlich, weil gerade bei jüngeren Spielern falsche Tatsachen hängen bleiben.

    Wer zum Beispeil weiß schon vom Eugenik-Programm der USA. Oder von Zwangssterilisationen (wurden bis 1981(!) durchgeführt). Würde man wohl in erster Linie mit den Nazis in Verbindung bringen. Dass aber auch "die Guten" solche Schweinereien machten, und nochdazu viel länger, wissen wohl die wenigsten.

    Nazi-Ideologie lebt fort - allerdings nicht unbedingt dort, wo man sie auf den ersten Anblick (oder den vom Spiel suggerierten) vermuten möchte ...

  2. Re: Grandiose Comeback? Grandioses FAIL!

    Autor: StefanGrossmann 01.06.14 - 06:31

    Du hast das Spiel also in ein paar Stunden durch gehabt und damit jede Schönheit der Texturen genossen, die Witzigkeit und passenden Dialoge nicht übersehen und dann auch noch nicht übersehn das es sich um einen Ego Shooter handelt indem der Weg das Ziel ist.
    Du bist mein Held, also wirklich.

    Dazu kommt: Gewalt ist bei dem Titel Pflicht und der hat auch nicht umsonst die Einstufung ab 18.
    Es muss Dir nicht gefallen, aber verdirb bitte den anderen die nicht diesen Tunnelblick haben den Spaß.

  3. Re: Grandiose Comeback? Grandioses FAIL!

    Autor: PrincessOfTroy 04.06.14 - 10:04

    StefanGrossmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast das Spiel also in ein paar Stunden durch gehabt und damit jede
    > Schönheit der Texturen genossen, ...

    Ach so, das hätte ich fast vergessen. Danke, dass Du mich erinnerst ;-)
    Die Texturen sind teilweise ziemlich schlampig und pixelig.


    > ... die Witzigkeit und passenden Dialoge ...

    Von was spricht er?


    > Dazu kommt: Gewalt ist bei dem Titel Pflicht und der hat auch nicht umsonst
    > die Einstufung ab 18.

    Oaaahhh-kaaay? Und? Hatte ich mich darüber beschwert? Leg mir bitte nix in den Mund.

    > Es muss Dir nicht gefallen, aber verdirb bitte den anderen die nicht diesen
    > Tunnelblick haben den Spaß.

    Da spiele ich doch lieber mal ne Runde Far Cry 3 - DAS ist Spaß.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. Universität Passau, Passau
  4. EUROGATE über ACADEMIC WORK, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  2. 47,99€
  3. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  4. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

  1. Galaxy J4+ und J6+: Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
    Galaxy J4+ und J6+
    Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    Mit dem Galaxy J4+ und dem Galaxy J6+ hat Samsung seine Einsteigerreihe um zwei neue Smartphones erweitert. Besonders das Galaxy J6+ mit seiner Dualkamera und dem Fingerabdrucksensor im Einschalt-Button an der Seite macht einen interessanten Eindruck.

  2. Ericsson: Wie ein flächendeckendes 5G-Netz möglich ist
    Ericsson
    Wie ein flächendeckendes 5G-Netz möglich ist

    Bezahlbar ist ein flächendeckendes 5G-Netz in Deutschland nur im Frequenzspektrum unter 1 GHz. Mehr Spektrum unterhalb von 700 Megahertz wäre zukünftig laut Ericsson wünschenswert, doch da liegt DVB-T2.

  3. NAND und DRAM: Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten
    NAND und DRAM
    Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

    Lieber die Vormachtstellung ausnutzen statt zu investieren. Der US-Nachrichtendienst Bloomberg befürchtet, dass Samsung die Preise für Flash-Speicher hoch halten will, nachdem das Unternehmen Erwartungen für 2019 nach unten korrigiert hat. Eine Alternative wäre es, zu investieren und einen Vorsprung zu den zwei verbliebenen Konkurrenten aufzubauen.


  1. 17:10

  2. 16:45

  3. 16:30

  4. 16:09

  5. 15:25

  6. 14:51

  7. 14:11

  8. 13:15