Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teut Weidemann: Der Spiele-PC stirbt zum…

"...in Südkorea extrem starken League of Legends eine Zukunft."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "...in Südkorea extrem starken League of Legends eine Zukunft."

    Autor: s1ou 30.04.12 - 17:31

    Na das halte ich aber für ein Gerücht. Das Spiel kommt von Riot Gaming, einem Amerikansichen Studio und ist traditonell vorallem in Europa und Amerika Zuhause.

    "The game has already released and is distributed in Australia, the United States, Canada and Europe. No public announcements regarding other regions has yet been made."

    http://en.wikipedia.org/wiki/League_of_Legends#Distribution

    In asiatischen Ländern kommt es erst jetzt nach und nach raus.

  2. Re: "...in Südkorea extrem starken League of Legends eine Zukunft."

    Autor: doctorseus 30.04.12 - 17:33

    Hab mich auch gleich gewundert wo ich das gelesen habe...

  3. Re: "...in Südkorea extrem starken League of Legends eine Zukunft."

    Autor: NIKB 30.04.12 - 18:06

    doctorseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab mich auch gleich gewundert wo ich das gelesen habe...
    ...als...

  4. Re: "...in Südkorea extrem starken League of Legends eine Zukunft."

    Autor: Neonen 30.04.12 - 18:07

    Joar, sollte Riot... äh, Golem mal ändern. ;)

  5. Re: "...in Südkorea extrem starken League of Legends eine Zukunft."

    Autor: KleinerWolf 30.04.12 - 18:50

    Blizzard auch und die zocken alle Starcraft wie die Irren in Südkorea.

  6. Re: "...in Südkorea extrem starken League of Legends eine Zukunft."

    Autor: LH 30.04.12 - 19:37

    s1ou schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na das halte ich aber für ein Gerücht. Das Spiel kommt von Riot Gaming,
    > einem Amerikansichen Studio und ist traditonell vorallem in Europa und
    > Amerika Zuhause.

    Scheint mir auch etwas übertrieben, jedoch begegnen mir auf dem EU Server schon sehr viele Namen, die auch Korea hindeuten. Mit passendem Ping.

  7. Re: "...in Südkorea extrem starken League of Legends eine Zukunft."

    Autor: Teut 02.05.12 - 06:23

    LoL ist in Asien von TenCent vertrieben, denen gehört Riot übrigends. LoL ist das #1 Online Spiel in Korea inzwischen. Bisserl googlen bringts ans Tageslicht :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. über experteer GmbH, München, Dresden
  3. Axians IT Solutions GmbH, deutschlandweit
  4. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Tettnang

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Nissan x Opus Concept Recycelte Autoakkus versorgen Campinganhänger mit Strom
    2. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
    3. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen

    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    1. Digitalpakt: Schuldigitalisierung in den Startlöchern
      Digitalpakt
      Schuldigitalisierung in den Startlöchern

      Nach langem Streit soll nun der Weg für eine Grundgesetzänderung frei sein - und mit dem Digitalpakt die Schulen digital modernisiert werden.

    2. Google-Alarmanlage: Verborgenes Mikrofon sollte kein Geheimnis sein
      Google-Alarmanlage
      Verborgenes Mikrofon sollte kein Geheimnis sein

      Die Alarmanlage Nest Secure kann seit Kurzem auch mit Sprachbefehlen umgehen - dass in dem Gerät ein Mikrofon steckt, war zuvor unbekannt.

    3. Uploadfilter: Regierung bricht Koalitionsvertrag in EU-Abstimmung
      Uploadfilter
      Regierung bricht Koalitionsvertrag in EU-Abstimmung

      Obwohl Union und SPD in ihrem Koalitionsvertrag des Gegenteil vereinbart haben, stimmt die Bundesregierung auf EU-Ebene für Uploadfilter. Mehrere andere EU-Staaten lehnten die Einigung auf die "Merkelfilter" bis zuletzt ab.


    1. 18:15

    2. 17:50

    3. 17:33

    4. 17:15

    5. 16:50

    6. 16:36

    7. 16:05

    8. 15:18