Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teut Weidemann: Der Spiele-PC stirbt zum…

Gebt mir eine Maus und evtl verzichte ich dann auf den PC zum zocken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gebt mir eine Maus und evtl verzichte ich dann auf den PC zum zocken

    Autor: Species8372 30.04.12 - 16:36

    Einen 3D-Shooter mit Gamepad oder Kinect oder ähnlichem? Nein Danke!
    Ein Adventure mit Gamepad? Nein Danke!

    Solange das so bleibt werde ich sicher nicht auf die Konsolen wechseln, Jump'n Run, Prügelspiele oder Shooter mit Auto-Aiming sind einfach nicht mein Fall.

    Wobei so manche Konsolen-Portierung so eine miese Steuerung am PC hat, dass es sich dann doch wieder fast lohnt auf der Konsole zu zocken.

    Species8372

  2. Re: Gebt mir eine Maus und evtl verzichte ich dann auf den PC zum zocken

    Autor: KleinerWolf 30.04.12 - 16:44

    nicht nur Shooter. Ich habe bei Kingdoms of Amalur auch zum Pad an der Konsole gegriffen, weil die Steuerung mit der Maus katastrophal umgesetzt war.

    Gears of War und Halo spielen sich hingegen ganz gut mit dem Gamepad.

    Allerdings, wenn man sich so durchliest, was als "Pro" für den PC an Spielen gelistet wird *ähm* also auf die "Art" von "Spielen" verzichte ich auf allen Plattformen gerne.

  3. Re: Gebt mir eine Maus und evtl verzichte ich dann auf den PC zum zocken

    Autor: Muhaha 30.04.12 - 17:04

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Allerdings, wenn man sich so durchliest, was als "Pro" für den PC an
    > Spielen gelistet wird *ähm* also auf die "Art" von "Spielen" verzichte ich
    > auf allen Plattformen gerne.

    Das ist wohlfeiles Nachplappern von aktuellen Trends, typisch für all die sog. "Berater", die auch nicht mehr machen als allgemein verfügbare News und Branchenkennzahlen für Leute zusammenzufassen, die sich gar nicht in den Branche auskennen. Denen kann man noch für teuer Geld den Umstand verkaufen, dass es den Weihnachtsmann doch nicht wirklich gibt.

    Den PC auf F2P und Fratzenbuch-Spiele zu reduzieren, ist auch typisch für eine investorenfreundliche Scheuklappensicht, welche die unglaubliche Vielfalt des Spieleangebotes auf dem PC, all die aberhunderten von Nischenanbietern von Dutzenden von Genres (auch von Genres, die offiziell bereits als ausgestorben gelten) komplett unterschlägt, weil sich diese enorme Vielfalt kommerziell nicht so einfach ausbeuten lässt. Also erwähnt man es nicht. Verwirrt die armen geplagten Investorenseelen nur.

    Denn Teut spricht hier nicht von der Realität da draussen, sondern er macht Werbung. Für sich und seine Tätigkeit.

  4. Re: Gebt mir eine Maus und evtl verzichte ich dann auf den PC zum zocken

    Autor: Javaen 30.04.12 - 17:04

    Ich spiel ja vorwiegend Shooter, aber auch RPG´s und sonstiges Zeug. Nur Konsole ist mir zu schwammig und unpräzise (subjektive Meinung). Mal davon abgesehen das wenn ich nebenbei Chatten will, oder Teamspeak, Skype usw. Dann kommt da imho die Konsole einfach noch nicht nach was das Multitasking betrifft.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Consors Finanz, München
  3. über Nash Technologies, Böblingen
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Wochenrückblick: Früher war nicht alles besser
    Wochenrückblick
    Früher war nicht alles besser

    Golem.de-Wochenrückblick Voller Nostalgie spielen wir die Neuauflage von Age of Empires - und sehnen uns nach modernen Strategiespielen. Und auch der neue Airbus lässt uns alte Maschinen schnell vergessen.

  2. Raumfahrt: Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
    Raumfahrt
    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

    Jeder macht einmal Fehler, aber bei Raketen sind sie besonders ärgerlich. Ein kleiner Irrtum bei der Eingabe reicht, damit eine Ariane 5 in die falsche Richtung fliegt.

  3. Cloud: AWS bringt den Appstore für Serverless-Software
    Cloud
    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

    Von AWS-Kunden für AWS-Kunden: Das Serverless Application Repository ist eine Datenbank, die Nutzer nach Diensten durchstöbern können, die sie dann für ihre eigenen Projekte nutzen. Das Ganze findet ausschließlich in der Cloud statt.


  1. 09:02

  2. 17:17

  3. 16:50

  4. 16:05

  5. 15:45

  6. 15:24

  7. 14:47

  8. 14:10