Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teut Weidemann: Der Spiele-PC stirbt zum…

Gebt mir eine Maus und evtl verzichte ich dann auf den PC zum zocken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gebt mir eine Maus und evtl verzichte ich dann auf den PC zum zocken

    Autor: Species8372 30.04.12 - 16:36

    Einen 3D-Shooter mit Gamepad oder Kinect oder ähnlichem? Nein Danke!
    Ein Adventure mit Gamepad? Nein Danke!

    Solange das so bleibt werde ich sicher nicht auf die Konsolen wechseln, Jump'n Run, Prügelspiele oder Shooter mit Auto-Aiming sind einfach nicht mein Fall.

    Wobei so manche Konsolen-Portierung so eine miese Steuerung am PC hat, dass es sich dann doch wieder fast lohnt auf der Konsole zu zocken.

    Species8372

  2. Re: Gebt mir eine Maus und evtl verzichte ich dann auf den PC zum zocken

    Autor: KleinerWolf 30.04.12 - 16:44

    nicht nur Shooter. Ich habe bei Kingdoms of Amalur auch zum Pad an der Konsole gegriffen, weil die Steuerung mit der Maus katastrophal umgesetzt war.

    Gears of War und Halo spielen sich hingegen ganz gut mit dem Gamepad.

    Allerdings, wenn man sich so durchliest, was als "Pro" für den PC an Spielen gelistet wird *ähm* also auf die "Art" von "Spielen" verzichte ich auf allen Plattformen gerne.

  3. Re: Gebt mir eine Maus und evtl verzichte ich dann auf den PC zum zocken

    Autor: Muhaha 30.04.12 - 17:04

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Allerdings, wenn man sich so durchliest, was als "Pro" für den PC an
    > Spielen gelistet wird *ähm* also auf die "Art" von "Spielen" verzichte ich
    > auf allen Plattformen gerne.

    Das ist wohlfeiles Nachplappern von aktuellen Trends, typisch für all die sog. "Berater", die auch nicht mehr machen als allgemein verfügbare News und Branchenkennzahlen für Leute zusammenzufassen, die sich gar nicht in den Branche auskennen. Denen kann man noch für teuer Geld den Umstand verkaufen, dass es den Weihnachtsmann doch nicht wirklich gibt.

    Den PC auf F2P und Fratzenbuch-Spiele zu reduzieren, ist auch typisch für eine investorenfreundliche Scheuklappensicht, welche die unglaubliche Vielfalt des Spieleangebotes auf dem PC, all die aberhunderten von Nischenanbietern von Dutzenden von Genres (auch von Genres, die offiziell bereits als ausgestorben gelten) komplett unterschlägt, weil sich diese enorme Vielfalt kommerziell nicht so einfach ausbeuten lässt. Also erwähnt man es nicht. Verwirrt die armen geplagten Investorenseelen nur.

    Denn Teut spricht hier nicht von der Realität da draussen, sondern er macht Werbung. Für sich und seine Tätigkeit.

  4. Re: Gebt mir eine Maus und evtl verzichte ich dann auf den PC zum zocken

    Autor: Javaen 30.04.12 - 17:04

    Ich spiel ja vorwiegend Shooter, aber auch RPG´s und sonstiges Zeug. Nur Konsole ist mir zu schwammig und unpräzise (subjektive Meinung). Mal davon abgesehen das wenn ich nebenbei Chatten will, oder Teamspeak, Skype usw. Dann kommt da imho die Konsole einfach noch nicht nach was das Multitasking betrifft.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. E. M. Group Holding AG, Wertingen, München
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. DGUV - Deutsche gesetzliche Unfallversicherung, Sankt Augustin
  4. ivv GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

  1. Akkuzellfertigung: Volkswagen legt noch 10 Milliarden Euro drauf
    Akkuzellfertigung
    Volkswagen legt noch 10 Milliarden Euro drauf

    Volkswagen will für die Umstellung auf Elektroautos jetzt nicht nur 34 Milliarden, sondern gleich 44 Milliarden Euro investieren. Der Grund: Den Wolfsburgern fehlen Akkuzellen.

  2. Verily: Alphabet stoppt Arbeit an Glukose-messender Kontaktlinse
    Verily
    Alphabet stoppt Arbeit an Glukose-messender Kontaktlinse

    Den Glukosespiegel in der Tränenflüssigkeit zu messen, ist nicht so einfach, wie die Google-X-Entwickler sich das vorgestellt haben. Sie haben deshalb die Arbeit an einer Kontaktlinse für Diabetes-Patienten eingestellt.

  3. Wochenrückblick: Marvelous Things
    Wochenrückblick
    Marvelous Things

    Golem.de-Wochenrückblick Spider-Man, Hulk, X-Men, Black Panther: Der Marvel-Comics-Verleger Stan Lee hinterlässt Großes. AMD schafft Schnelles und Smartphone-Kameras überraschen uns im Test.


  1. 11:48

  2. 10:46

  3. 09:00

  4. 00:02

  5. 18:29

  6. 16:45

  7. 16:16

  8. 15:50