Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teut Weidemann: Der Spiele-PC stirbt zum…
  6. Thema

ohne maus+tastertur keine konsole

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: ohne maus+tastatur keine konsole

    Autor: KleinerWolf 01.05.12 - 11:57

    Das ändert nun aber nichts an meiner Aussage.
    Sie waren primär für den amerikanischen Markt entwickelt und dort werden Konsolen zum spielen bevorzugt.
    EA sprang dann irgendwann genau so ab. Glaub 09 war die letzte Version. Was aber auf einem uralten Stand war und nur die Konsolen User haben die neue Version erhalten. 10 habe ich ganz übersprungen und bin wieder mit 11 und nun 12 eingestiegen.
    Wobei es mich anfi... das EA Die Classicspieler künstlich beschneidet. Freie Tasten auf dem Gamepad und wichtige Dinge wie Reihenwechsel, Speedburst, Sticklift/Hooking sind nicht vorhanden. Lustigerweise waren diese Sachen sogar schon 96 mit 2! Knöpfen möglich.
    Nun ist ein anderes Thema ;-)

  2. Re: ohne maus+tastatur keine konsole

    Autor: derKlaus 01.05.12 - 12:03

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ändert nun aber nichts an meiner Aussage.
    Wollte ich auch nicht, ich wollte nur Tatsachen richtig darstellen (was daran liegt, daß der Dreamcast bei mir eine Herzensangelegenheit ist)
    > Sie waren primär für den amerikanischen Markt entwickelt und dort werden
    > Konsolen zum spielen bevorzugt.
    Sicher, Zu dem Zeitpunkt hat Sega im Heimbwereich aber auch nur für eigene Konsolen entwickelt. Also war die Option für PC-Versionen gar nicht im Fokus
    > EA sprang dann irgendwann genau so ab. Glaub 09 war die letzte Version.
    Ja, das ist korrekt.

    > Wobei es mich anfi... das EA Die Classicspieler künstlich beschneidet.
    > Freie Tasten auf dem Gamepad und wichtige Dinge wie Reihenwechsel,
    > Speedburst, Sticklift/Hooking sind nicht vorhanden. Lustigerweise waren
    > diese Sachen sogar schon 96 mit 2! Knöpfen möglich.
    > Nun ist ein anderes Thema ;-)
    Ich spiel am liebsten immer noch die NHL94 Version, gefolgt von NHL 11. Die hab ich fürs Mega CD noch hier rumliegen, Und die macht immer noch unheimlich Spaß.

  3. Re: ohne maus+tastertur keine konsole

    Autor: Pierre Dole 01.05.12 - 12:51

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rollenspiele haben noch nie viele Tasten benötigt.
    > MMOs mit Gamepad gibt es auch schon diverse. DC Universe und Tera z.b
    > Was nicht bedeutet, das si gut zu steuern sind mit dem Pad ;-)
    >
    > Aber z.b Witcher 2 spiele ich am PC mit dem Pad. Ich war froh das sie mit
    > der Enhanced Version das Pad unterstützen.

    Ich spiele grundsätzlich alles mit Maus und Tastatur. Habe jetzt meine alten Tony Hawk Spiele entstaubt und sie noch mal durchgespielt. Warum die alten? Weil die neuen nur noch auf Konsole verfügbar sind. Das tolle daran ist, dass es immer unterschiedliche Konsolen sind. Eins für xBox, ein anderes für PS2 bzw PS3, usw.

    Wie stellen die sich das vor? Soll ich hier eine ganze Armada von Konsolen haben, damit ich die Spiele spielen kann, die ich möchte?!

  4. Re: ohne maus+tastertur keine konsole

    Autor: Anonymouse 01.05.12 - 12:54

    Motorstorm hat mich auch nciht so zugesagt ^^

  5. Re: ohne maus+tastertur keine konsole

    Autor: Anonymouse 01.05.12 - 12:57

    Dann bist du wohl jemand, der etwas länger braucht (ohne das jetzt beleidigend zu meinen). Dazu wird man nach einen Abend eben auch nicht sofort perfekt. Das wird man auch am PC nicht. Man lernt mit der Zeit. Das ist wie Fahrrad fahren. Anfangs biste froh, wenn du das Gleichgewicht halten kannst und es läuft. Aber deshalb kann man schon lange nicht freihändig fahren, da man erst noch ein richtiges Gefühl entwickeln muss.

    Und Shooter auf der Konsole sind nunmal kein Mist. Gibt immerhin genug Leute, die damit keine Probleme haben ;)

  6. Re: ohne maus+tastertur keine konsole

    Autor: xorbitalx 01.05.12 - 14:49

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Shooter auf der Konsole sind nunmal kein Mist. Gibt immerhin genug
    > Leute, die damit keine Probleme haben ;)

    liegt daran das man auf konsolen nur in die ungefäre richtung eines gegners steuern muss und er dan automatich anvisiert wird
    beim pc haste das nicht da kommt es um einiges mehr aufs fingerspitzengefühl an

  7. Re: ohne maus+tastatur keine konsole

    Autor: KleinerWolf 01.05.12 - 15:16

    ich habe NHL 96 wieder unter Dosbox installiert. Die Versionen davor sind zwar auch gut, aber haben nicht den Umfang. NHL95 als PC CD Version habe ich auch noch.
    Hätte ich einen Megadrive oder SNES , würde ich vermutlich auch NHL 94 spielen.
    Sonst halt NHL 12 im Be a GM oder Be a Pro.

    96 ist afaik das letzte NHL was nicht auf 5min/Drittel ausgelegt ist. Alles danach ist für ne schnelle Runde zwischendurch ausgelegt. Sie haben es zwar wieder etwas besser mit den Hardcore Settings hinbekommen, aber 20min ergibt immer noch absolute unrealistische Ergebnisse. Wobei Penguins-Flyers diese Playoffs zeigte auch, das man ab und zu auch solche Ergebnisse im TV zu sehen bekommt ;-)

    PC Version würde ich von NHL sogar kaufen. Bessere Grafik, wieder Mod-fähig, dann bräuchte man auch nicht jedes Jahr die neue Version kaufen um an das neuste Roster zu kommen

  8. Re: ohne maus+tastertur keine konsole

    Autor: Anonymouse 01.05.12 - 15:48

    Hat zwar nicht direkt was mit dem Thema hier gerade zu tun, aber ok.
    Die Zielhilfe gibt es, richtig. Dadurch wird man aber auch nicht zum Progamer. Und deine "ungefähre Richtung" ist wohl auch etwas übertrieben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.05.12 15:50 durch Anonymouse.

  9. Re: ohne maus+tastatur keine konsole

    Autor: Anonymer Nutzer 01.05.12 - 16:46

    Grund bei mir z.B. The Witcher 2 nicht zu spielen, auch wenn ich in der Tat ein Pad dazu kaufen könnte, passt das nicht zu "mir" (und dem Platz an dem mein PC steht).

    Abgesehn davon muss ich erstmal sehen, ob mein PC für Witcher2 reicht, soll ja eigentlich relativ hungrig sein, wenn ich richtig gelesen habe.

    Witcher1 hab ich gespielt, war ziemlich ok, die Story klasse!!!! das Gameplay ansich hat mit ganz zugesagt. Humor und englische Vertonung 1A. (Nur die hab ich gespielt ;) )

  10. Re: ohne maus+tastertur keine konsole

    Autor: Husare 01.05.12 - 17:36

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann bist du wohl jemand, der etwas länger braucht (ohne das jetzt
    > beleidigend zu meinen). Dazu wird man nach einen Abend eben auch nicht
    > sofort perfekt.

    Es waren mehrere Abende, wie ich ja schrieb. Drei Spiele, drei Abende.

    > Das wird man auch am PC nicht.

    Eben doch, denn das Feingefühl stellt sich recht schnell mit Maus und Tastatur ein. Ein Profi bin ich aber nicht.
    Ich kann mich erinnern, wie ich von Doom (nur Tatatur) zu Duke Nukem 3D (Maus+Tastatur) gekommen bin. Wahrscheinlich konnte man auch bei Doom mit Maus spielen, aber beim Duke war Maus und Tastatur schon eingestellt. Das war erstmal die ultimative Erleuchtung in Sachen Ego-Schooter-Steuerung. Eingewöhnungszeit war nicht mal ein Tag, wenn nicht sogar nur eine Stunde inklusive Feintuning der Mauseinstellungen.

    > Man lernt mit der Zeit. Das
    > ist wie Fahrrad fahren. Anfangs biste froh, wenn du das Gleichgewicht
    > halten kannst und es läuft. Aber deshalb kann man schon lange nicht
    > freihändig fahren, da man erst noch ein richtiges Gefühl entwickeln muss.

    Schlechtes Beispiel. Ich habe Fahrradfahren gelernt, indem ich mich draufgehockt habe und losgefahren bin. Ohne hinzufallen. Freihändig fahren hat dann am nächsten Tag nach mehreren Anläufen geklappt.

    >
    > Und Shooter auf der Konsole sind nunmal kein Mist. Gibt immerhin genug
    > Leute, die damit keine Probleme haben ;)

    Du solltest meinen Text bitte genauer lesen, ich habe nie behauptet, dass Ego-Shooter auf der Konsole Mist sind. Ich sagte, dass Ego-Shooter mit Pad zocken im Allgemeinem Mist ist.

  11. Re: ohne maus+tastatur keine konsole

    Autor: Anonymer Nutzer 01.05.12 - 18:28

    bei irgendeiner Spiele-Werbung/News hier wurde gemeint, dass Konsolen- und PC-Version beide auf den gleichen Servern liegen.

    Ich weiß dummerweise nicht mehr was es war, aber die Threads gingen ungefähr so:

    a) Konsolenspieler sind gleich tot
    b) Konsolenspieler haben aber autofokus aktiv
    c) nur die wirklich guten PC-Gamer "überwinden" den Autofokus

    naja, ich kann es mir auch nicht vorstellen, dass das funktioniert. Wenn der Autofokus aktiv bleibt, ist der unerfahrenste Konsolenspieler treffsicherer als zumindest 50% PC-Spieler... Das kann vom Balancing einfach nicht hinkommen ;)

  12. Re: ohne maus+tastertur keine konsole

    Autor: Anonymouse 01.05.12 - 18:48

    Husare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anonymouse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann bist du wohl jemand, der etwas länger braucht (ohne das jetzt
    > > beleidigend zu meinen). Dazu wird man nach einen Abend eben auch nicht
    > > sofort perfekt.
    >
    > Es waren mehrere Abende, wie ich ja schrieb. Drei Spiele, drei Abende.
    >

    Ändert nichts an der Sache, dass man eben nicht an einen oder drei Abenden lernt. Schon garnicht, wenn es nur sporadisch war.

    > > Das wird man auch am PC nicht.
    >
    > Eben doch, denn das Feingefühl stellt sich recht schnell mit Maus und
    > Tastatur ein. Ein Profi bin ich aber nicht.
    > Ich kann mich erinnern, wie ich von Doom (nur Tatatur) zu Duke Nukem 3D
    > (Maus+Tastatur) gekommen bin. Wahrscheinlich konnte man auch bei Doom mit
    > Maus spielen, aber beim Duke war Maus und Tastatur schon eingestellt. Das
    > war erstmal die ultimative Erleuchtung in Sachen Ego-Schooter-Steuerung.
    > Eingewöhnungszeit war nicht mal ein Tag, wenn nicht sogar nur eine Stunde
    > inklusive Feintuning der Mauseinstellungen.
    >

    Eben nicht. Die Grundstuerung geht vielleicht schneller ins Gefühl über. Trotzdem wird man nach drei Tagen noch nicht gegen jemanden ankommen, der das schon länger macht. Dazu kommen noch diverse Tasten auf der Tastatur, die man sich eben auch nicht mal so leicht ins Gedächnis übergehen. Bei CS jetzt vielleicht nicht so bedeutend, aber bei anderen Spielen mit einigen Tasten eben schon.

    > > Man lernt mit der Zeit. Das
    > > ist wie Fahrrad fahren. Anfangs biste froh, wenn du das Gleichgewicht
    > > halten kannst und es läuft. Aber deshalb kann man schon lange nicht
    > > freihändig fahren, da man erst noch ein richtiges Gefühl entwickeln
    > muss.
    >
    > Schlechtes Beispiel. Ich habe Fahrradfahren gelernt, indem ich mich
    > draufgehockt habe und losgefahren bin. Ohne hinzufallen. Freihändig fahren
    > hat dann am nächsten Tag nach mehreren Anläufen geklappt.
    >

    Sicher. Und warst du dann nach einem Tag ein komplett sicherer Fahrradfahrer?
    Oder um weiterzuführen: Hättest du am nächsten Tag schon Kunsstückchen machen können? Nein, denn dafür fehlt einem noch die Erfahrung und Übung. Das ist bei allem und jedem so. Sei es Fahrrad, Fußball, oder die Steuerung mit Maus/Tastatur oder Controller.

    > >
    > > Und Shooter auf der Konsole sind nunmal kein Mist. Gibt immerhin genug
    > > Leute, die damit keine Probleme haben ;)
    >
    > Du solltest meinen Text bitte genauer lesen, ich habe nie behauptet, dass
    > Ego-Shooter auf der Konsole Mist sind. Ich sagte, dass Ego-Shooter mit Pad
    > zocken im Allgemeinem Mist ist.

    Häng dich doch nicht an Formulierungsfehlern auf. Das hat hier doch keiner nötig.

  13. Re: ohne maus+tastatur keine konsole

    Autor: Anonymouse 01.05.12 - 18:50

    Ich habe das Gefühl, dass du etwas überzogene Vorstllungen von Autoaim (Autofocus gibts bei Kameras ;P) hast.

  14. Re: ohne maus+tastertur keine konsole

    Autor: KleinerWolf 01.05.12 - 18:54

    ich lehn mich mal etwas aus dem Fenster. Du bist einfach zu schlecht. 3 Abende reichen mehr als locker um sich umzustellen. Sorry kannst dich nun raus reden wie du willst, du bist motorisch unflexible.

  15. Re: ohne maus+tastertur keine konsole

    Autor: Anonymouse 01.05.12 - 19:43

    Ich weiß nicht was du von mir möchtest. Ich komme gut zurecht mit meiner Konsole und zocke gerne Shooter auf meiner PS3. HAbe auch shcon Shooter auf dem N64 gespielt.

    Eventuell solltest du die ganze Konversation lesen ;)

  16. Re: ohne maus+tastertur keine konsole

    Autor: Husare 01.05.12 - 20:17

    Ich nehme mal stark an das du mich mit diesem Post gemeint hast.

    Zuerst wird behauptet das spielen mit dem Pad genauso gut ist wie mit Maus. Dann teile ich meine persönliche Erfahrung mit, sage Maus top, Pad geht nicht. Und da sagst du einfach ich sei zu schlecht und dagegen zu argumentieren wird mir auch gleich vorweggenommen!? Wie praktisch. Man kann sich echt vieles zu seinen Gunsten zurechtbasteln.

    Schönen Abend noch.

  17. Re: ohne maus+tastatur keine konsole

    Autor: KleinerWolf 02.05.12 - 08:26

    Du KANNST es mit dem Pad spielen. Die Grundversion war für den PC konzipiert. Mit Maus und Tastatur.

  18. Re: ohne maus+tastatur keine konsole

    Autor: Klonky 02.05.12 - 09:21

    Ich hab mir mal den ganzen Thread durchgelesen und bin ein wenig verdutzt, was hier für Meinungen abgegeben werden. Ich meine Konsole gegen PC ist der fast ewige Krieg zwischen guten und bösen.

    Was soll man dazu noch sagen? Ich besitzt beides (nen 4 Jahre alten Gaming PC (Gtx260+Q6600) und eine Playstation (Damals gekauft als Blueray Player). Ich besitzt im Prinzip Spiele, die es nur Konsolen/Playstation Only gibt, ziehe es aber vor, auf dem PC zu spielen.

    Ich weiß nicht, es ist für mich einfach angenehmer, mit vor den PC zu setzten und alles machen zu können, ich muss keine CD (mehr) wechseln, ich kann alle Spiele runterladen (Steam, nicht illegal...) und ich bin einfach freier.

    Nun ich kann es verstehen warum viele Konsole vorziehen, besonders Causal Spieler sind dort in ihrem Gebiet. Oft komm ich nach Hause, hab keine Lust den PC anzumachen und schmeiß mich ins Bett mit ner Runde Fifa auf der Playstation (Wobei ich Fifa eigentlich auf dem PC Bevorzuge, seitdem Fifa 12 nun überall das gleiche ist...MIT GAMEPAD!). Was mich eben an den Konsole stört, ist wie hier oft angesprochen, die Leistung. Wenn ich zb. Fifa auf der Konsole starte, bin ich gut und gerne 2 Minuten dabei, bis es losgehen kann. Das ist doch ein Witz oder?



    Nun will ich euch aber einer der größten Pluspunkte des PC erzählen. Multitasking genannt. Wurde bisher nicht wirklich hier aufgeführt.

    Nun folgendes Szenario: Ich will eine entspannte Runde Daddeln. Dabei möchte ich auch immer mal wieder auf Seiten surfen, wenn ich zum Beispiel gerade tot bin ect. Ich möchte auch mit Freunden gleichzeitig quatschen (Das geht auch auf Konsole, ist aber unsagbar nervig auf Dauer, den Sound auf Boxen und auf diesen Kopfhörer zu hören...) und noch einige Sachen mehr. Das ist eben nur auf dem Computer möglich... Nun könnt ihr sagen:"Jaaa, aber ich kann neber der Konsole nen Laptop laufen lassen!" Das stimmt, aber wie dämlich kommt ihr euch dann bitte vor? Auf der Konsole zu spielen und dann gleichzeitig immer wieder auf dem Laptop rumzuklimbern. Naja.

  19. Re: ohne maus+tastertur keine konsole

    Autor: Testdada 02.05.12 - 09:30

    Ich schliesse mich da an. Habe eine fast 4 Jährige Radeon 4870X2. Kann eigentlich alles auf High spielen. Nur bei den neusten Titeln musste AA deaktiviert werden.

  20. Re: ohne maus+tastertur keine konsole

    Autor: Sphinx2k 02.05.12 - 10:04

    Am Wochenende erst wieder mit waschechten Konsolen Spielern gesprochen auf einer Feier. Was kommt dabei raus sie haben alle Konsolen die es sinnvoll auf dem Markt gibt, von Dreamcast über PS1,2,3, die XBoxen, NES, bis Wii,....
    Das ist doch schon einiges muss ich sagen + unzählige Orginalspiele für den ganzen Kram.
    Worauf ich hinaus möchte es gibt PC Enthusiasten die geben 2000 Euro für ihren PC aus und es gibt Konsolen Spieler die mit allem Konsolen Kram + Zubehör in ähnliche Regionen kommen.

    Ich sehe das auch nicht als Kampf gegeneinander an. Man frönt dem selben Hobby man Spiel Videospiele. Die Welt ist groß genug das alles nebeneinander existieren kann.

    Noch ein paar Gedanken:

    Bei Sony oder war es MS? Kostet ein Patch für ein Spiel 10 oder 15 Tausend Euro. Grade kleine Studios die gerne DLC und Co anbieten möchten haben mit so etwas evtl. Probleme da sich das ganze rechnen muss. Auf dem PC kann man es kostengünstig raus hauen.

    Wenn EA und Ubisoft den PC Bereich verlassen (ich wäre darüber nicht traurig, kaufe ohnehin nichts mehr von denen) bin ich mir 100% sicher das diese Lücke recht schnell von neuen kleinen Studios geschlossen wird.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Hildesheim
  2. BWI GmbH, Regen
  3. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  4. BWI GmbH, Berlin, Strausberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

  1. Outdoor Lightstrip: Philips-Hue-Leuchtstreifen soll Garten und Balkon beleuchten
    Outdoor Lightstrip
    Philips-Hue-Leuchtstreifen soll Garten und Balkon beleuchten

    Ifa 2018 Zur Ifa 2018 stellt Signify einen wetterfesten Leuchtstreifen vor, mit dem Gärten und Balkons in 16 Millionen Farben beleuchtet werden können. Er ist biegbar und soll sich mit Hilfe von Klammern besonders leicht montieren lassen. Außerdem gibt es ein neues Deckenpanel und einen neuen GU10-Spot.

  2. Play und Signe: Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
    Play und Signe
    Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht

    Ifa 2018 Kurz vor der Ifa 2018 hat Signify sein Sortiment an Hue-Lampen erweitert: Die Lightbar Play und die Stehleuchte Signe können 16 Millionen Farben darstellen und sind für indirekte Beleuchtung gedacht. Unter anderem lassen sie sich zusammen mit der Sync-App als Ambilight-Ersatz nutzen.

  3. Soft Skills: Vom Einzelkämpfer zum Team Leader
    Soft Skills
    Vom Einzelkämpfer zum Team Leader

    Wer als Teamleiter ein größeres IT-Projekt in Angriff nehmen möchte, dem sollte klar sein: Es kommt nicht nur auf fachliche Kompetenz an. Wer erfolgreich sein möchte, sollte auch Soft Skills haben. Gerade für IT-Experten, die oft als introvertiert gelten, ergeben sich da mitunter Schwierigkeiten.


  1. 12:10

  2. 12:10

  3. 12:00

  4. 11:11

  5. 10:51

  6. 09:30

  7. 07:26

  8. 15:25