Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thailand: Militärjunta verbietet Tropico…

Was!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was!?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 05.08.14 - 13:05

    "Bei der aktuellen Regierung handelt es sich um eine Militärjunta, die im Mai 2014 mit Waffengewalt an die Macht gelangt ist und die Verfassung außer Kraft gesetzt hat."

    Bin ich der einzige, der davon in den Medien GAR NICHTS mitbekommen hat?

    Nicht dass es mich persönlich betreffen würde, aber sowas darf man zwischen der 24-Stunden-Liveberichterstattung aus der Ukraine schon mal erwähnen, oder?

  2. Re: Was!?

    Autor: grorg 05.08.14 - 13:18

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin ich der einzige, der davon in den Medien GAR NICHTS mitbekommen hat?
    Die riesigen Proteste und Ausschreitungen waren doch in den Nachrichten, hab Glück gehabt dass ich noch aus Bangkog rausgekommen bin, 1 Tag bevor der öffentliche Verkehr (inklusive Bahnen zum Flughafen) dichtgemacht wurde.

  3. Re: Was!?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 05.08.14 - 13:28

    Dann liegt's wohl an meiner Medienkompetenz, an mir ist das vorbeigegangen. Oder der übliche Verdrängungsprozess hat stattgefunden, dann wohl aber ohne Rückstände :-D

  4. Re: Was!?

    Autor: Moe479 05.08.14 - 13:35

    es wurde tatsächlich nicht groß beitgetreten, snowden und seine ungewollte vernehmung hier waren ebend interessanter ... ;)

  5. Re: Was!?

    Autor: grorg 05.08.14 - 13:36

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es wurde tatsächlich nicht groß beitgetreten
    Also auf NTV und Stern waren schon Artikel dazu zu lesen, Fernseher hab ich nicht, keine Ahnung was so in der Tagesschau berichtet wurde :D

  6. Re: Was!?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 05.08.14 - 13:37

    Interessanter schon, nur dass sich da seither niemand auch nur 1 cm in irgendeine Richtung bewegt hat. Da finde ich einen Militärputsch schon irgendwie... naja... "spannender" klingt so makaber...

  7. Nun ja...

    Autor: ve2000 05.08.14 - 14:22

    Dieses war der 19. (!) Militärputsch seit 1932.
    Und obwohl ich diesen, im Gegensatz zu den vorherigen zwei verpasst habe, kann ich sagen, es läuft alles wie immer.
    Ich bin einige Tage nach dem Putsch in BKK angekommen und konnte keine größeren Beeinträchtigungen erkennen.
    Die Demonstrationen vor dem Putsch waren viel nerviger, weil einige Hauptadern und Kreuzungen von BKK blockiert waren und ich teilweise Riesen Umwege mit dem Wagen in Kauf nehmen musste.
    Okay, es gab die ersten paar Tage eine Ausgangssperre ab 22.00 Uhr, aber wer TH kennt, weiß, wie das gehandhabt wird..:)
    Achja, seit dem Putsch sind "Youporn" und einige andere Major "Po*n Seiten" bei meinem ISP gesperrt.
    Ansonsten?
    Es wurden einige Strände in Phuket von der "Liegestuhl Mafia" befreit, d.h. der geneigte Tourist kann sich nun mit dem A*sch in den Sand setzen und sich über den fehlenden Sonnenschirm freuen.
    Alkohol, auch Bier gibts wie immer NICHT zw. 9-11 und 14-17 Uhr zu kaufen , es sei denn man kauft mehr als 10 Liter (Bier).. :D
    In diesem Sinne...

  8. Re: Was!?

    Autor: gaym0r 05.08.14 - 16:07

    Das stand in meiner Tageszeitung, kam in der Tagesschau und war auf Spiegel.de ...

    Mehr hab ich nicht gesehen, da ich keine weiteren News-Medien konsumiere (Informationen zu Themen die mich interessieren, suche ich direkt und geziehlt)

    Aber reicht das nicht?

  9. Re: Was!?

    Autor: FreiGeistler 05.08.14 - 22:46

    Was die Pornozensur angeht:

    http://www.fixmbr.de/opendns-und-andere-freie-dns-server/

    Wahrscheinlich weisst du sowas schon, wenn nicht;
    Sollst ja auch deinen Spass haben. ; )

  10. Re: Was!?

    Autor: Dwalinn 06.08.14 - 13:38

    Mich wundert gerade auch die Tatsache das der im Mai 2014 war.... ich bin der Meinung das in TH letztes Jahr groß in den nachrichten über Demos usw. war....

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. alanta health group GmbH, Hamburg
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,43€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
Cascade Lake AP/SP
Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
Von Marc Sauter

  1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
  2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
  3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

  1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

  3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
    Amazon vs. Google
    Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

    Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


  1. 19:10

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 16:31

  5. 15:32

  6. 14:56

  7. 14:41

  8. 13:20