1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Definitive Edition: Rockstar…

Und was genau wurde verbessert?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was genau wurde verbessert?

    Autor: flasherle 27.10.21 - 13:05

    die Eninge? die Texturen?

  2. Re: Und was genau wurde verbessert?

    Autor: Peace Ð 27.10.21 - 13:27

    Das eine und damit auch das andere.

    Zusätzlich noch die Figurenmodelle, Steuerung, HUD und und und.

  3. Re: Und was genau wurde verbessert?

    Autor: flasherle 27.10.21 - 13:28

    Alles klar danke. weil das auf dem Video hier gar nicht wirklich danach aussah

  4. Re: Und was genau wurde verbessert?

    Autor: sigii 27.10.21 - 13:52

    I'm anderen Artikel wird's erwähnt:

    UE5, Licht und Wettereffekte, Anpassung der Steuerung, Missionen Zwischencheckpoints, 8 platformentexturen

  5. Re: Und was genau wurde verbessert?

    Autor: Joker86 27.10.21 - 14:17

    sigii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > I'm anderen Artikel wird's erwähnt:
    >
    > UE5, Licht und Wettereffekte, Anpassung der Steuerung, Missionen
    > Zwischencheckpoints, 8 platformentexturen

    Meinst Du mit UE5 Unreal Engine 5?

  6. Rockstars Einnahmen (kwt)

    Autor: franzropen 27.10.21 - 14:50

    kwt

  7. Re: Und was genau wurde verbessert?

    Autor: Peace Ð 28.10.21 - 08:27

    Aber den Unterschied siehst du schon, hoffe ich doch :D

    Ich denke, man hat bewusst die Grafik nicht "übertrieben" stark verbessert, um den Charme und Stil noch zu wahren. Man hat den Stil einfach ein bisschen in Richtung Gegenwart geholt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Krankenhausträgergesellscha- ft
    Knappschaft Kliniken Service GmbH, Gelsenkirchen
  2. Systemadministrator (w/m/d) 2nd/3rd Level (Telearbeit)
    HanseVision GmbH, Bielefeld, Hamburg, Karlsruhe (mobiles Arbeiten)
  3. Team Leader IT Security (m/w/d)
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. Firewall Security Architekt (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Orcs Must Die! 3 für 8,79€, Mafia: Definitive Edition für 14,49€)
  2. (u. a. QLED Q70A 55 Zoll mit Quantum HDR für 839€, QLED Q60A 70 Zoll mit Quantum HDR für 974€)
  3. 1.599€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb
  4. 1.699€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitale Souveränität: Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt
Digitale Souveränität
Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt

Mit dem Schlagwort Digitale Souveränität gehen Provider nun gegen Apples Private Relay vor. Das Internet Chinas sollte hierzulande aber kein Vorbild sein.
Ein IMHO von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Lieferengpässe Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
  2. Samsung Falt-Smartphones sind noch nichts für den Massenmarkt
  3. Corona Der digitale Impfpass ist Security-Theater mit Ansage

Glasfaser: Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen
Glasfaser
Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen

Wenig Glasfaser findet sich in Deutschland. 2021 begannen deshalb Investoren, Milliarden-Euro-Pakete abzuwerfen und neue Anbieter anzulocken.
Von Achim Sawall

  1. Fiber Broadband Association Glasfaser für 43 Prozent der US-Haushalte verfügbar
  2. Globalconnect HomeNet macht seinen 1 GBit/s Tarif symmetrisch
  3. Migration Telekom will DSL-Kunden direkt Glasfaser anbieten

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt