1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Elder Scrolls 5: High-Res-Texturen…

Mir fehlt Tesselation

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mir fehlt Tesselation

    Autor: DavidDC 07.02.12 - 23:47

    Schade, dass von dieser enormen Grafikverbesserung kaum ein Entwickler Gebrauch macht.

    PS:
    http://www.nvidia.de/object/tessellation_de.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.12 23:48 durch DavidDC.

  2. Re: Mir fehlt Tesselation

    Autor: Muxxon 08.02.12 - 00:15

    Dir fehlt also Tesselation.
    Das Feature, das bis zu 50% Leistung frisst, nur um Modelle ein bisschen detaillierter zu machen.
    Wie wär's erstmal mit SSAO, SSR, SSDO, Bokeh-DOF, Parallax Maps, Deferred Shading, Subsurface Scattering, Global Illumination und weiß der Geier was es sonst noch in modernen Engines gibt, die aber in der Gamebryo, äh, Creation Engine fehlen?

    Würde jetzt natürlich vorraussetzen, dass die Typen bei Bethesda "programmieren" können, aber die schaffen es ja nicht mal, eine Straße darzustellen, ohne eine einzelne Textur 300x zu wiederholen, oder zeitgemäße Schatten einzubauen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.12 00:20 durch Muxxon.

  3. Re: Mir fehlt Tesselation

    Autor: mangalore 08.02.12 - 01:08

    Na ja, als ob eine generische Gameengine vom Kaliber Bethesda's eine Alltagserscheinung wäre. In Mass Effect kann man kaum Player charakters ändern.

    Ein System, das speziell auf offene Modifikationen ausgelegt sind erfordert in ganz anderen Bereichen Komplexität, die für grafischen Hokus Pokus - der von dem Game creation Kit kaum anwendbar wäre - kaum Raum lässt.

    Für die Komplexität der open world Bethesda games ist die Game engine 90% aller anderen Games überlegen. Skyrim war schwach bzgl. Texturen, aber dass dies von Moddern innerhalb einer Woche geändert werden konnte ist Teil deren USP's.

  4. Re: Mir fehlt Tesselation

    Autor: burzum 08.02.12 - 08:24

    Muxxon schrieb:
    ---------------------
    > Würde jetzt natürlich vorraussetzen, dass die Typen bei Bethesda
    > "programmieren" können, aber die schaffen es ja nicht mal, eine Straße
    > darzustellen, ohne eine einzelne Textur 300x zu wiederholen, oder
    > zeitgemäße Schatten einzubauen.

    Zeig doch mal her was *DU* Checker so geleistet hast auf dem Sektor wenn es doch *so* einfach ist. Das Du da wohl nicht viel zu vermelden hast sagt schon der unsinnige Vergleich der kachelnden Straßentextur mit den Technologien.

    Selbst in Crysis2 wiederholen sich Texturen. Du könntest noch Rage testen, 18gb fett, die Texturen sind genauso, wenn nicht gar matschiger als in Skyrim dafür aber "unique" was dem Spielspaß allerdings kaum zuträglich ist...

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  5. Re: Mir fehlt Tesselation

    Autor: shazbot 08.02.12 - 09:14

    Nur dass bei Rage die Weitsicht genial aussieht, bei Skyrim ist die eher mau, da man da die schwachen Texturen sieht.
    Das sichtbare Wiederholen von Texturen könnte man bsw. mit Detail-Maps verhindern, aber naja.
    Nenn mir mal ein moderes Spiel bei dem eine Umgebungs-textur nicht mindestens 10x wiederverwendet wird, in Billigshootern wie CoD werden manche Texturen sogar spiele-übergreifend benutzt.

  6. Re: Mir fehlt Tesselation

    Autor: Endwickler 08.02.12 - 09:42

    Da muss man nicht nur auf Shooter schauen, auch in MMOs ist das eine üble Sitte.
    Neuestes Beispiel: swtor.
    Da fällt das am meisten bei den NPC-Gesichtern auf, die sich sehr oft zu wiederholen scheinen.

  7. Re: Mir fehlt Tesselation

    Autor: syntax error 08.02.12 - 09:52

    shazbot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nenn mir mal ein moderes Spiel bei dem eine Umgebungs-textur nicht
    > mindestens 10x wiederverwendet wird, in Billigshootern wie CoD werden
    > manche Texturen sogar spiele-übergreifend benutzt.


    Und? Es soll Leute geben die Spiele spielen und sich aufs Spiel konzentrieren und nicht rumlaufen und Texturen zählen und vergleichen. ;)

  8. Re: Mir fehlt Tesselation

    Autor: shazbot 08.02.12 - 10:11

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > shazbot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nenn mir mal ein moderes Spiel bei dem eine Umgebungs-textur nicht
    > > mindestens 10x wiederverwendet wird, in Billigshootern wie CoD werden
    > > manche Texturen sogar spiele-übergreifend benutzt.
    >
    > Und? Es soll Leute geben die Spiele spielen und sich aufs Spiel
    > konzentrieren und nicht rumlaufen und Texturen zählen und vergleichen. ;)

    Behaupte ich etwas anderes? Mein Kommentar war eine Anwort auf den Kommentar 2 Kommentare über mir (Kommentar). Es ist nicht schlimm Texturen zu wiederholen wenn es dabei nicht zu Pattern kommt (wenn man z.B. eine Gras-textur mehrmals aneinanderreiht sieht man sehr gut dass es dieselbe ist anhand von z.B. dichteren Stellen im Gras die sich dann sehr offensichtlich wiederholen).
    Trotzdem, ich bin leider einer von denen die ab und zu den Vorgang im Spiel "pausieren" und sich die Grafik ansehen.

  9. Re: Mir fehlt Tesselation

    Autor: Wolf als Gast 08.02.12 - 10:49

    Du kannst bei Skyrim viel tweaken und die Weitsicht extrem aufbohren.
    Nachteil daran ist aber, dass die Welt dadurch kleiner wirkt.

  10. Re: Mir fehlt Tesselation

    Autor: Muxxon 08.02.12 - 12:51

    mangalore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein System, das speziell auf offene Modifikationen ausgelegt sind

    Noch so einer ohne Ahnung. Skyrims Leadplattform war die Xbox360, also nichts mit "auf offene Modifikationen ausgelegt". Absolut jedes Spiel mit NPCs und Open-World-Aspekten funktioniert technisch gesehen mehr oder weniger genauso so wie Skyrim, der einzige Unterschied ist, dass Bethesda ihre Tools veröffentlicht.

    > Na ja, als ob eine generische Gameengine vom Kaliber Bethesda's eine
    > Alltagserscheinung wäre. In Mass Effect kann man kaum Player charakters
    > ändern.

    Und das kann man in Skyrim/Oblivion? Jede einzelne Nordfrau scheint gleich auszusehen, abgesehen von der Haarfarbe. Ich selbst bin schon zwei Klonen von mir selbst begegnet.

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zeig doch mal her was *DU* Checker so geleistet hast auf dem Sektor wenn es
    > doch *so* einfach ist. Das Du da wohl nicht viel zu vermelden hast sagt
    > schon der unsinnige Vergleich der kachelnden Straßentextur mit den
    > Technologien.
    >
    > Selbst in Crysis2 wiederholen sich Texturen.

    Noch so eine Bethesdrone. Wirfst du auch Filmkritikern vor, dass sie einen eigenen Blockbuster drehen sollen, bevor sie eine Filmkritik schreiben dürfen?
    Na egal. Crysis 2, lustiges Beispiel. Geh' doch mal auf eine Straße in Skyrim, und zähle, wie oft sich die Straßentextur bis zur nächsten Biegung wiederholt.
    Als ich das getan habe, waren es zwanzig mal. Zeig mir ein Level in Crysis 2 oder irgendeinem anderen Spiel der letzten 3 Jahre, in dem sich eine Textur zwanzig mal wiederholt, und zwar in einer Reihe und mit deutlich sichtbarem Muster. Es gibt genug Techniken um sowas zu verhindern oder zu entschärfen, aber das kann man von Bethesda ja nicht erwarten. (In Sachen Straßen übrigens siehe Crysis 1 - so soll das aussehen).

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und? Es soll Leute geben die Spiele spielen und sich aufs Spiel
    > konzentrieren und nicht rumlaufen und Texturen zählen und vergleichen. ;)

    Es soll aber auch Leute geben, die auch andere Spiele spielen und damit im Kopf haben, wie ein Spiel heutzutage auszusehen hat, und folglich von Skyrim Augenkrebs bekommen - vor allem, da das Spiel einen doch ständig zwingt, meilenweite Wege zu laufen, ohne was anderes zu tun zu haben als die Umgebung anzuschauen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.12 12:59 durch Muxxon.

  11. Re: Mir fehlt Tesselation

    Autor: dooop 08.02.12 - 13:01

    Welche Open-World Spiele spielst du so, die um einiges besser aussehen als Skyrim?

  12. Re: Mir fehlt Tesselation

    Autor: shazbot 08.02.12 - 13:19

    Muxxon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mangalore schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Und das kann man in Skyrim/Oblivion? Jede einzelne Nordfrau scheint gleich
    > auszusehen, abgesehen von der Haarfarbe. Ich selbst bin schon zwei Klonen
    > von mir selbst begegnet.

    Zeig mir ein RPG wo sich nicht Charakterdesigns nicht wiederholen. Obs nun Soldaten oder Zivilisten sind, es wird sich immer etwas wiederholen.

    > burzum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Noch so eine Bethesdrone. Wirfst du auch Filmkritikern vor, dass sie einen
    > eigenen Blockbuster drehen sollen, bevor sie eine Filmkritik schreiben
    > dürfen?
    > Na egal. Crysis 2, lustiges Beispiel. Geh' doch mal auf eine Straße in
    > Skyrim, und zähle, wie oft sich die Straßentextur bis zur nächsten Biegung
    > wiederholt.
    > Als ich das getan habe, waren es zwanzig mal. Zeig mir ein Level in Crysis
    > 2 oder irgendeinem anderen Spiel der letzten 3 Jahre, in dem sich eine
    > Textur zwanzig mal wiederholt, und zwar in einer Reihe und mit deutlich
    > sichtbarem Muster. Es gibt genug Techniken um sowas zu verhindern oder zu
    > entschärfen, aber das kann man von Bethesda ja nicht erwarten. (In Sachen
    > Straßen übrigens siehe Crysis 1 - so soll das aussehen).

    Noch so ein Betheshater. Ich gehe mal davon aus dass du die Texturen nicht gezählt hast, weder bei Crysis 2 noch bei Skyrim. Außerdem vergleichst du einen Schlauchshooter mit einem Open-World RPG. Ein passender vergleich wäre da schon eher Crysis 1 und WH. Aber nichtmal das passt. Und was für ein Schwachsinn das sich die Sichtbaren Texturen nicht wiederholen. Nur etwas genauer hinsehen und man siehts sofort, aber wenn man Blind ist vor haten...

    > Es soll aber auch Leute geben, die auch andere Spiele spielen und damit im
    > Kopf haben, wie ein Spiel heutzutage auszusehen hat, und folglich von
    > Skyrim Augenkrebs bekommen - vor allem, da das Spiel einen doch ständig
    > zwingt, meilenweite Wege zu laufen, ohne was anderes zu tun zu haben als
    > die Umgebung anzuschauen.

    Soso. Du spielst also lieber vollgeskriptete RPGs hm?
    Ansonsten wird doch nur über sowas gemotzt und jetzt das. Außerdem scheinst du noch nie Skyrim mit Fan-made texturpackenten gespielt zu haben, bzw mit dem ENB shader mod aktiv. Von Skyrim bekommt man definitiv keinen Augenkrebs, aber nur wenn man weiß welche mods man benutzen sollte.
    Scheint so als wären RPGs nicht das deine.

  13. Re: Mir fehlt Tesselation

    Autor: burzum 08.02.12 - 16:07

    shazbot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur dass bei Rage die Weitsicht genial aussieht, bei Skyrim ist die eher
    > mau, da man da die schwachen Texturen sieht.

    Was daran liegt das die Engine Zellen läd und weiter entfernte nicht mit allen Details läd und eine komplett andere Textur für die entfernten Böden verwendet. In Skyrim ist immer nur die Zelle in der Du Dich befindest aktiv + X um diese herrum. Wie viele kann man in den ini Files einstellen.

    Ich mutmaße das ist so gemacht weil eine so riesige Welt selbst mit z.B. der CryEngine drinnen wäre in dem Maße. Farcry2 wurde ja auch in 2 Maps unterteilt.

    Der Vergleich mit Rage hinkt nicht nur, der fährt schon Rollstuhl. Rage hat kleine, einzeln geladene Level und die Außenareale sind nicht gerade mit vielen Objekten gespickt und die dolle Weitsicht (Wo kann ich hier "Kilometer" weit sehen?) ist durch entsprechendes Leveldesign auch nicht gerade wirklich weit.

    > Das sichtbare Wiederholen von Texturen könnte man bsw. mit Detail-Maps
    > verhindern, aber naja.

    Du weißt offenbar wovon Du redest, womit sich eine weitere Diskussion mit Dir erübrigt. :)

    http://wiki.delphigl.com/index.php/Detail_Mapping

    Das verhindert *nicht* das Wiederholen, es fügt der Textur, wie der Name sagt, visuelle Details hinzu, was aber trotzdem nicht zwangsweise den sichtbaren Kacheleffekt verhindet.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  14. Re: Mir fehlt Tesselation

    Autor: spambox 28.02.12 - 11:20

    Tesselation ist ein "Proof-Of-Concept-Feature", das für den Einsatz in der Praxis nicht geeignet ist.

    Sollte es jemals ein Spiel geben, in dem es implementiert ist, gilt Tessellation wahrscheinlich schon als veraltet.

    Mehr als die tolle Demo mit dem Dorf und dem fliegenden Schiffchen wird es wohl niemals geben.

    #sb

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Freiburg, Heilbronn, Stuttgart, Ulm
  2. MicroNova AG, München Vierkirchen
  3. Universität Bielefeld, Bielefeld
  4. RheinEnergie AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle, Echo Show, Fire und Fire TV Stick)
  2. (aktuell u. a. 2x SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 17€ statt ca. 22€ im Vergleich und ASUS...
  3. 477€ (Vergleichspreis ca. 525€)
  4. 589€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de