1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Elder Scrolls 5: Skyrim-Update 1.2…

Drachen endlich stärker?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Drachen endlich stärker?

    Autor: Siltas 29.11.11 - 13:56

    Wie kann es sein, dass die Drachen zu den leichtesten Gegner gehören? Ich bin noch nicht besonders weit, habe erst 3 Drachen erledigt und bin Level 15. Aber es kann doch nicht sein, dass ich bei einem Drachen nicht einen Heiltrank oder Heilzauber benötige. Jeder Mittelklasse-Gegner ist stärker als ein Drache.
    Vielleicht ändert sich das ja mit höherem Level, aber es zerstört die ganze Atmosphäre. Die ganze Welt hat Angst vor Drachen, nur ein Drachenblut kann sie besiegen... und wenn es dann zum Kampf kommt, sind sie nicht gefährlicher als ein Wolf. Seeehr authentisch -.-
    Habe jetzt schon keinen Bock auf weitere Drachen. Nehmen viel Zeit in Anspruch, stellen aber keine Gefahr dar.

    Das ist leider das Problem beim Level-Scaling. Wenn man versucht jeden Gegner auch schon mit LV. 1 und schwacher Ausrüstung besiegbar zu machen, leidet schlussendlich die Atmosphäre daran.

    Naja, Skyrim ist trotzdem noch ein sehr spannendes Spiel, aber der Anspruch bisher eher gering. Levelscaling muss für mich echt nicht sein.
    Die Begründung, dass die Freiheit darunter nicht leiden sollte, empfinde ich als sehr schwach. Freiheit ist für mich, dass ich schon von Anfang starken Gegnern begegnen, starke Items finden und gefährliche Dungeons erkunden kann. Nicht, dass sich alles meinem Level anpasst.
    (Und ja, ich weiss, dass es auch Gegner gibt die man noch nicht mit LV.1 besiegt. Aber im grossen und ganzen trifft das zu)

  2. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: Sp4wNi 29.11.11 - 14:19

    dann kämpf mal gegen nen alten drachen (die sind bronze)
    :>

  3. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: Bonsaibäumchen 29.11.11 - 14:21

    Von den Drachen gibt es auch mehrere Sorten, wenn auch nicht wirklich viel stärker,
    da haben mir als Mage so einige Untote mehr probleme bereitet.
    Dass das Spiel insgesamt zu einfach erscheint trifft natürlich völlig zu, aber es ist Allgemein alleine vom Levelaufbau , den Wegen , geheimnissen und rätseln vollkommen unterfordernd.

    Dabei ist gerade das sehr schade, das Spiel bietet sich an das beste seiner Zeit zu sein (von der Atmosphäre) und verfehlt dann in diversen anderen Punkten so maßgeblich das Ziel das es armseelig erscheint.

  4. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: luschi 29.11.11 - 14:29

    Man kann den Schwirrigkeitsgrad einstellen. Wenn du den einfachsten gewählt hast dann brauchst du dich nicht wundern.

  5. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: Foat 29.11.11 - 14:35

    Warte nur ab, es kommen schon noch stärkere Drachen.

    Mich hat es Anfangs auch gestört, dass Drachen zu einfach sind und die Kämpfe mit der Zeit eher nervten.

    Aber spätestens wenn dann mal die alten Drachen kommen, wirds wieder spannender. Ich habe volle Deadrearüstung und bin lvl 52 und die ziehen mir trotz 30% Feuerresi 2/3 des Lebens mit einem Feuerstoß ab.

    Und ich hab schon ein paar mal gehört, dass Drachen später auch in Gruppen angreifen, darauf freu ich mich schon ;)

  6. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: Siltas 29.11.11 - 14:36

    Nein, ich hab nicht den leichtesten gewählt. Den schwersten auch nicht.
    Aber das ist ja nicht das Hauptproblem. Auch im normalen Schwierigkeitsgrad, sollte ein Drache eine Herausforderung darstellen.
    Dass aber ein Bandit eine grössere Herausforderung darstellen kann als ein Drache, ist in jedem Schwierigkeitsgrad ein Problem.
    Gegen einen Riesen habe ich zB. immernoch kaum eine Chance. Mit einem Schlag haut der mich um. Vor dem Drachen kann ich aber einfach stehenbleiben und drauflos hauen.

    Für mich ein sehr grosser Minuspunkt. Wäre das Levelscaling nicht von vielen in dieser Art erwünscht, würde man von einem sehr schlechten Balancing sprechen.

  7. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: Siltas 29.11.11 - 14:43

    Na gut, ich lass mich mal überraschen ;)

    Leider sagt mir das nicht wirklich zu. Ich will ein konstant forderndes (nicht unbedingt zu schweres) Spiel. Mit vielen Gegnern die von Anfang an zu stark für mich sind, wo ich das Gefühl habe, dass mir ein Levelaufstieg auch etwas bringt, abgesehen von stärkeren Gegnern ;).

    Aber ich wusste ja im Vorraus, dass so das TES Prinzip funktioniert. Also bleibt mir nichts übrig als Freude am Rest zu haben und weiterhin zu glauben, dass TES ohne Levelscaling noch viel besser wäre =)

  8. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: Wolf als Gast 29.11.11 - 14:57

    Es kommt ja noch besser.
    Man bekommt ein Pferd Schattenmähne aus der Gilde "Dunkle Bruderschaft".
    Das Vieh stirbt nicht und hat bei mir auf einmal Drache, Bär, Säbelzahntiger und 2 Banditen getötet.

    Drachen sind in der Tat viel zu einfach und irgendwann auch einfach zu inflationär.
    Ständig kreist einer irgendwo herum. Wenn man irgendwo heraus kommt, steht die Chance 50/50 das man einen Drachen vor die Nase gesetzt bekommt.
    Mittlerweile renne ich einfach mit dem Gaul davon. Nur wenn ich eine Seele benötige, greif ich ihn an.

    Und es gibt in der Tat Gegner, welche mich auf Level 43 mit 2 Magiercast töten.
    Z.b irgendein Hansel unter der Honigbrauerrei, welche man für die Diebesgilde vergiften muss. Aber das ist eben TES balancing. Nicht wundern, sondern das Spiel genießen. Sonst ist es nämlich ziemlich gut.

  9. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: Wolf als Gast 29.11.11 - 14:57

    Auch ziemlich einfach. Die Drachenpriester sind schwerer.
    Drachen sind reine Mats und Seelen Lieferanten in dem Spiel.

  10. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: Wolf als Gast 29.11.11 - 14:59

    Ach irgendwann kannst nicht vor dem Drachen stehen. der frisst dich und bist auch direkt tot. Aber wenn man das weiß, sind sie dennoch Kanonenfutter.

  11. Wann?

    Autor: dabbes 29.11.11 - 15:01

    Keine Ahnung wie viele ich schon erschlagen hab ;-)

    Beim ersten Drachen "Panik, oh Gott, rennen, schlagen, rennen"
    Beim zweiten "Hmm eigentlich nicht so schwer"
    Beim dritten "na komm kleines Hündchen, komm, iss das Schwert, fein gemacht"
    Beim vierten "gähn"
    Beim fünften "noch einer, wie viele denn noch? boah langweilig"
    ;-)

    Das Schreckenspotential der Drachen hat man leider verschenkt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.11 15:02 durch dabbes.

  12. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: Leynad 29.11.11 - 15:02

    Wenn du als Vampir in zweiter, dritter Kategorie rum rennst, werden die Drachen auch schwieriger. Das Spiel insgesamt, außer in tiefer Nacht versteht sich. Aber einmal Vampir und man kriegt den nur mit einem Quest wieder geheilt.

  13. Re: Wann?

    Autor: Dorsai! 29.11.11 - 15:07

    Die Drachen sind offensichtlich bei Skyrim das was bei Oblivion die Portale waren.

  14. Re: Wann?

    Autor: dabbes 29.11.11 - 15:09

    Ja ist wirklich so.
    Bei den ersten Portalen war man noch fasziniert, aber bei den weiteren war es sehr eintönig.

  15. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: Dorsai! 29.11.11 - 15:09

    Siltas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ich wusste ja im Vorraus, dass so das TES Prinzip funktioniert. Also
    > bleibt mir nichts übrig als Freude am Rest zu haben und weiterhin zu
    > glauben, dass TES ohne Levelscaling noch viel besser wäre =)

    Dieses Prinzip gibt es erst seit Oblivion. Bei Morrowind waren zwar die Zufallsgegner gelevelt, aber die Statischen (Bantiten, Questgegner) waren fest eingestellt. War man zu schwach... war man halt zu schwach.

  16. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: EqPO 29.11.11 - 15:17

    Sonst ist es ziemlich gut. ^^ Der war gut. Ein Großteil des Spiels setzt auf Kampf. Wenn das nicht paßt, dann paßt nicht wirklich viel. ;-)
    Ich fands schon anfangs etwas langweilig, weiß daher nicht so recht, wie es weiter gegangen wäre, hätte ich es nicht nach 2 Stunden gelöscht.

  17. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: Wolf als Gast 29.11.11 - 15:21

    nach 2h schon gelöscht. Hast ja 50 Euro in den Satz gesetzt.
    Und Rollenspiele nach 2h entscheiden ob es gut oder schlecht ist? Naja....

  18. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: Rei 29.11.11 - 15:23

    EqPO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sonst ist es ziemlich gut. ^^ Der war gut. Ein Großteil des Spiels setzt
    > auf Kampf. Wenn das nicht paßt, dann paßt nicht wirklich viel. ;-)
    > Ich fands schon anfangs etwas langweilig, weiß daher nicht so recht, wie es
    > weiter gegangen wäre, hätte ich es nicht nach 2 Stunden gelöscht.

    Hätte man aber vorher wissen können, wenn man sich informiert hätte, dass es gorßteils nunmal auf Kampf ausgelegt ist. ;)

    Und zwei Stunden für ein Spiel, dass auf mehrere Hundert ausgelegt ist, ist ein Witz. ;) Mit so wenig Einblick ist eine gute Rezension gar nicht möglich.

  19. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: s1ou 29.11.11 - 15:24

    Stellt auf Meister, macht nen alten Drachen und ladet das Video davon hoch.
    Der erste der das bringt ohne den Drachen in ne Stadt zu pullen und den da machen zu lassen bekommt meinen ewig währenden Respekt.

  20. Re: Drachen endlich stärker?

    Autor: Dragon Of Blood 29.11.11 - 15:38

    wenn ich mir das hier so ansehe habe ich immer wieder das gefühl, dass ich eine ganz andere version von skyrim installiert habe

    ich spiele nen kriegsmagier auf expert und ich habs verflucht schwer mit drachen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
  2. über Allgeier Experts Pro GmbH, Bremen
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Interhyp Gruppe, Berlin, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 33€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  2. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus