Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Elder Scrolls Online: Ich-Sicht ohne…

"Zu den technischen Neuerungen gehören vor allem sogenannte Megaserver."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Zu den technischen Neuerungen gehören vor allem sogenannte Megaserver."

    Autor: lijen 21.03.13 - 15:26

    Da fällt mir spontan eine Firma/ein Game ein, welches diese "technische Neuerung" im Juni mit 10jährigem Bestehen feiert :)

    Nein, das soll jetzt keine Diskussion vom Zaun brechen etc., aber etwas kurzsichtig vom Urheber (ob nun Darstellung von Bethesda, oder, was wohl eher himkommt, vom eifrigen Redakteur).

    o7
    Lijen

  2. Re: "Zu den technischen Neuerungen gehören vor allem sogenannte Megaserver."

    Autor: ichbinhierzumflamen 21.03.13 - 15:33

    lijen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da fällt mir spontan eine Firma/ein Game ein, welches diese "technische
    > Neuerung" im Juni mit 10jährigem Bestehen feiert :)
    >
    > Nein, das soll jetzt keine Diskussion vom Zaun brechen etc., aber etwas
    > kurzsichtig vom Urheber (ob nun Darstellung von Bethesda, oder, was wohl
    > eher himkommt, vom eifrigen Redakteur).
    >
    > o7
    > Lijen


    welches?

  3. Re: "Zu den technischen Neuerungen gehören vor allem sogenannte Megaserver."

    Autor: lijen 21.03.13 - 15:36

    CCPs Eve.

  4. Re: "Zu den technischen Neuerungen gehören vor allem sogenannte Megaserver."

    Autor: ichbinhierzumflamen 21.03.13 - 16:18

    lijen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > CCPs Eve.


    ah ok danke :) wusste garnicht das es dort auch nur einen server gibt

  5. Re: "Zu den technischen Neuerungen gehören vor allem sogenannte Megaserver."

    Autor: 2minutehate 21.03.13 - 16:36

    Das beste Spiel der Welt! :)

  6. Re: "Zu den technischen Neuerungen gehören vor allem sogenannte Megaserver."

    Autor: DER GORF 21.03.13 - 17:06

    2minutehate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die längste Tretmühle der Welt! :)

    o_O

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  7. Re: "Zu den technischen Neuerungen gehören vor allem sogenannte Megaserver."

    Autor: KillerKowalski 21.03.13 - 17:17

    So weit ich das verstanden hab, ist es bei TESO aber trotzdem nicht so cool wie bei EVE.
    Im Grunde sollen alle Gebiete aber einer bestimmten Spieleranzahl instanziert sein, so wie bei SWTOR, das ja auf der gleichen Engine basiert.

    Also haben wir dann mehrere Versionen von einer Zone. Balmora-1 mit 50 Spielern, Balmora-2 mit 50 Spielern und Balmora-3 mit fünf Spielern. Der Spieler wird aber in andere Zonen wechseln können und sollten sich am gleichen Ort "Freunde" befinden, wird man in die selbe Instanz gesteckt.

    Damals bei SWTOR war das viel zu begrenzt, da liefen auf Tatooine in zehn Zonen jeweils 5 Leute herum (mehr oder weniger). Weiß aber nicht, wie das heutzutage ist.

  8. Re: "Zu den technischen Neuerungen gehören vor allem sogenannte Megaserver."

    Autor: ichbinhierzumflamen 21.03.13 - 17:47

    KillerKowalski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So weit ich das verstanden hab, ist es bei TESO aber trotzdem nicht so cool
    > wie bei EVE.
    > Im Grunde sollen alle Gebiete aber einer bestimmten Spieleranzahl
    > instanziert sein, so wie bei SWTOR, das ja auf der gleichen Engine
    > basiert.
    >
    > Also haben wir dann mehrere Versionen von einer Zone. Balmora-1 mit 50
    > Spielern, Balmora-2 mit 50 Spielern und Balmora-3 mit fünf Spielern. Der
    > Spieler wird aber in andere Zonen wechseln können und sollten sich am
    > gleichen Ort "Freunde" befinden, wird man in die selbe Instanz gesteckt.
    >
    > Damals bei SWTOR war das viel zu begrenzt, da liefen auf Tatooine in zehn
    > Zonen jeweils 5 Leute herum (mehr oder weniger). Weiß aber nicht, wie das
    > heutzutage ist.

    omg selbe engine wie swtor? flop :)

  9. Re: "Zu den technischen Neuerungen gehören vor allem sogenannte Megaserver."

    Autor: grmpf 22.03.13 - 06:58

    KillerKowalski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damals bei SWTOR war das viel zu begrenzt, da liefen auf Tatooine in zehn
    > Zonen jeweils 5 Leute herum (mehr oder weniger). Weiß aber nicht, wie das
    > heutzutage ist.

    Wann war das bei SWTOR jemals so?
    Seit release ist mir das Verhalten nicht ein mal unter gekommen.Da dürfte echt die Erinnerung trügen.

    Aktuell wird so bei 150 Spielern pro Zone eine neue Instanz geöffnet.

    Außerdem wissen wir ja noch nicht, ob TESO auch eine so vermurkste "individualisierte" Version der Hero Engine benutzt.
    Bioware hat ja nicht auf den release der engine gewartet und wie wild selbst dran geschraubt.

  10. Re: "Zu den technischen Neuerungen gehören vor allem sogenannte Megaserver."

    Autor: KillerKowalski 22.03.13 - 08:24

    Mir erschienen die Zonen manchmal trotzdem total ausgestorben. Besonders Tatooine.
    Wäre die Spielerschaft nicht so gesplittet, wäre es besser gewesen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  3. Tetra GmbH, Melle
  4. D. Lechner GmbH, Rothenburg ob der Tauber

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 1,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Knappe Mehrheit: SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union
    Knappe Mehrheit
    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

    Eine Neuauflage der großen Koalition rückt näher. Trotz viel Kritik von Delegierten stimmt ein SPD-Parteitag für Verhandlungen mit CDU und CSU. Fraktionschefin Nahles will mit Kanzlerin Merkel und dem "blöden Dobrindt" nun verhandeln, "bis es quietscht".

  2. Gerichtspostfach
    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

    Ursprünglich sollte das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) Mitte Februar abgeschaltet werden. Das Debakel um das Besondere elektronische Anwaltspostfach (BeA) zwingt jedoch zum Umdenken.

  3. DLD-Konferenz: Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
    DLD-Konferenz
    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

    Außenminister Sigmar Gabriel befürchtet, dass Europa technisch zwischen den USA und Asien zerrieben wird. Telekom-Chef Höttges hat schon Vorschläge parat, wo Europa seine Stärken ausspielen könnte.


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57