Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Flock: Server-Aus nach Spielertoden

Schlimmstfall: Server nachgebaut und fertig...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlimmstfall: Server nachgebaut und fertig...

    Autor: justnsucker 17.07.15 - 13:42

    Wenn das Spiel was kann, wird's gespielt.... so || so, also was soll das Gezicke?

  2. Re: Schlimmstfall: Server nachgebaut und fertig...

    Autor: corpid 17.07.15 - 14:11

    Die Software um den Server zu betreiben bekommst du dann woher?
    Und du wärst dir auch sicher nicht abgemahnt zu werden?

    Vielleicht bietet Valve ja einen dedicated server an... ;)

  3. Re: Schlimmstfall: Server nachgebaut und fertig...

    Autor: dabbes 17.07.15 - 14:15

    Das Spiel klingt jetzt nicht sooo komplex.

  4. Re: Schlimmstfall: Server nachgebaut und fertig...

    Autor: theonlyone 17.07.15 - 15:36

    corpid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Software um den Server zu betreiben bekommst du dann woher?
    > Und du wärst dir auch sicher nicht abgemahnt zu werden?
    >
    > Vielleicht bietet Valve ja einen dedicated server an... ;)

    Private Server gibt es praktisch für alle Online-Spiele.

    Du brauchst die Software ja auch garnicht, du musst "nur" den Server emulieren, also alle Packete die der Server senden würde, sendest du eben auch, das ist letztlich nicht die gleiche Software, nach außen tut es aber alles was die Schnittstelle hergeben muss.

    Ganz so trivial ist es dann auch nicht, gerade wenn der Server eben doch mehr als nur eine Datenbank ist, muss man eben alle Berechnungen auch emulieren usw. usw.

    Das kann durchaus viel Arbeit sein, deshalb ist es nicht einfach so getan.

  5. Re: Schlimmstfall: Server nachgebaut und fertig...

    Autor: Andrej553 20.07.15 - 15:30

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > corpid schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Software um den Server zu betreiben bekommst du dann woher?
    > > Und du wärst dir auch sicher nicht abgemahnt zu werden?
    > >
    > > Vielleicht bietet Valve ja einen dedicated server an... ;)
    >
    > Private Server gibt es praktisch für alle Online-Spiele.
    >
    > Du brauchst die Software ja auch garnicht, du musst "nur" den Server
    > emulieren, also alle Packete die der Server senden würde, sendest du eben
    > auch, das ist letztlich nicht die gleiche Software, nach außen tut es aber
    > alles was die Schnittstelle hergeben muss.
    >
    > Ganz so trivial ist es dann auch nicht, gerade wenn der Server eben doch
    > mehr als nur eine Datenbank ist, muss man eben alle Berechnungen auch
    > emulieren usw. usw.
    >
    > Das kann durchaus viel Arbeit sein, deshalb ist es nicht einfach so getan.

    Dann bitte gib mir nen Link zu einem Battleforge Server.
    Viel Spaß beim suchen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Daimler AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Glasfaser: M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom
    Glasfaser
    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

    M-net konnte gerade seinen hunderttausendsten Glasfaseranschluss verkaufen. Damit zieht der lokale Stadtnetzbetreiber mit der Deutschen Telekom gleich.

  2. 240 Kilometer: 1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland
    240 Kilometer
    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

    1&1 Versatel kündigt in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein weitere Ausbauziele an. Firmenkunden bietet der Netzwerkbetreiber Datenübertragungsraten von bis zu 100 GBit/s.

  3. MobileCoin: Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike
    MobileCoin
    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

    Mit der Messenger-App Signal und dem auch von Whatsapp eingesetzten Signal-Protokoll ist Moxie Marlinspike ein großer Coup gelungen. Den will er nun mit einer Bitcoin-Alternative wiederholen.


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35