1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Humankind Odyssey: Ancestors schickt…

Zwei Anmerkungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwei Anmerkungen

    Autor: demon driver 07.12.18 - 20:01

    Kommt jetzt nach der Unmenge sich gegenseitig in der Blutigkeit übertreffender, weiter aber von keinerlei geistigem Nährwert berührter Fressen-und-Gefressen-werden-"Natur"-Filme auch eine Welle passender Spiele? Man fragt sich, wie weit die Menschheit sein könnte, hätte sie all die Energie, die sie für die Perfektionierung des Gemetzels und seiner Darstellung aufgewendet hat, stattdessen in die Verbesserung der globalen Lebensbedingungen investiert.

    Abgesehen davon: Auch im Jahr 2018 scheint eine realistische Animation von Tieren und Menschen noch nicht möglich zu sein. Darüber kann auch hier die Perfektion des bloßen Renderings von Tieren und Menschen keine zwei Sekunden hinwegtäuschen. Da ist mir eine comicartige, gezeichnete Visualisierung, die von vornherein von der Realität weit genug abstrahiert, weiterhin zehnmal lieber.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.18 20:03 durch demon driver.

  2. Re: Zwei Anmerkungen

    Autor: ElMario 07.12.18 - 20:55

    An sich schön geschrieben...es geht tatsächlich immer nur um Command and Conquer :'D...so brutal wie möglich. :)

    Von wegen aus der Realität flüchten...das IST oft die Realität !

  3. Re: Zwei Anmerkungen

    Autor: Crmro 08.12.18 - 04:47

    Hammer. Ich mag den Begriff nicht, aber "whataboutism" at its best.

    Schön, dass alle nur zu konsumieren haben, was du für richtig hältst. Ich finde auch wir sollten alle mehr im Akkord forschen.

    Aber dennoch schade, dass du deine Energie in diesen Post und nicht in die Weiterentwicklung der Menschheit investiert hast.

  4. Re: Zwei Anmerkungen

    Autor: demon driver 08.12.18 - 10:57

    Crmro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hammer. Ich mag den Begriff nicht, aber "whataboutism" at its best.

    Du magst ihn offensichtlich nicht nur nicht, sondern hast ihn vor allem nicht begriffen, den Begriff, bzw. seinen Gegenstand.

    > Schön, dass alle nur zu konsumieren haben, was du für richtig hältst. Ich
    > finde auch wir sollten alle mehr im Akkord forschen.

    Für diesen läppischen Versuch, in der Diskussion Oberhand zu bekommen, indem man dem Gegner einfach mal nicht getätigte Aussagen und nicht vorhandene, ganz ganz böse(tm) Intentionen unterstellt, gibt's bestimmt auch einen feststehenden Begriff, der mir gerade nicht einfällt.

    Letztlich geht es bei solchen aggressiven Reflexreaktionen immer nur darum, jegliche Kritik an etwas oder jemandem nicht zulassen zu wollen und als Vorschrift, Zwang oder ähnliches zu diffamieren.

    Dabei hab ich mit der Kritik noch kaum angefangen. Es ließen sich allein zu dem Bisschen, was im Trailer dieses Spiels zu sehen ist, Seiten füllen. Schon die positive Darstellung des evolutionären Konkurrenzkampfs, und wie das einerseits zum Alltag im kapitalistischen Wirtschaftssystem, andererseits aber auch spezifisch zur neu-rechten, menschenfeindlichen und asozialen Ideologie passt, die auch von einem reaktionären Teil der Evolutionsbiologie unterstützt wird.

    Und dann wäre da natürlich das weite Feld, was alles aus psychologischer Sicht über Menschen zu sagen ist, die das spielerisch-simulierte Metzeln von Tieren und Menschen geil finden und sich systematisch die bei den meisten Menschen vorhandenen, natürlichen Hemmungen davor abtrainieren. Gleichzeitig aber jeden Zusammenhang kilometerweit von sich weisen, wenn bei einem neuen Amoklauf o.ä. festgestellt wird, dass der Täter, huch, das kann nur Zufall sein, jahrelang Metzelspiele gespielt hat.

    > Aber dennoch schade, dass du deine Energie in diesen Post und nicht in die
    > Weiterentwicklung der Menschheit investiert hast.

    Oh, auch dabei liegst du falsch. Wenn auch die Wirksamkeit der Investition hier nicht wirklich besonders hoch sein mag.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.18 10:58 durch demon driver.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Nürnberg
  2. Dataport, Hamburg
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. CHECK24 Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. 215,99€ (mit Rabattcode PURZELPREISE)
  3. 419,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59