1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Last of Us 2: Diskussionen über…

Sagt mal trollt der?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sagt mal trollt der?

    Autor: Paschty 29.06.20 - 12:07

    Wie wäre es wenn die "The Last of Us 2" nicht als exklusiv Titel raus bringen. Umsatz mindestens verdoppelt, Diskussion beendet.

  2. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: Kakiss 29.06.20 - 12:55

    Die Bindung an das eigene Ökusystem hat aber auch einen nicht zu unterschätzenden Wert.

    Eine Port auf andere Systeme könnte für das Spiel alleine mehr Umsatz bringen, für die Firma Sony in Gänze aber dann Umsatz mindern.

  3. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: blaub4r 29.06.20 - 13:14

    Paschty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wäre es wenn die "The Last of Us 2" nicht als exklusiv Titel raus
    > bringen. Umsatz mindestens verdoppelt, Diskussion beendet.


    Die Programmierer von heute können das halt nicht mehr. Die stoßen an ihre Grenzen wenn sie mehr als 12 Stunden Story machen müssen.

    Da hauen sie schon Grind Aufgaben rein ala 12000000 Einheiten seltenes irgend was.

    Früher haben die das noch mit Liebe gemacht. Heute weil es Geld bringen soll.

  4. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: Hotohori 29.06.20 - 13:25

    Ich glaube eher du trollst.

    Es hat gute Gründe wieso es Exklusiv Spiele gibt. Einer allein ist schon, dass ein Spiel zu 100% für die Plattform optimiert entwickelt werden kann und null Rücksicht auf andere Systeme nehmen muss. Das wird gerade bei der kommenden PS5 ein wichtiger Punkt sein, weil nur die PS5 aktuell diese schnelle SSD Anbindung hat und daher nur Exklusiv Titel die vollen Möglichkeiten der PS5 nutzen können.

    Multiplattform heißt immer ein Kompromiss und der bedeutet meist das die schwächste Plattform vorgibt was im Spiel möglich sein wird. Und das könnte am Ende die XBox Series Reihe sein, weil deren SSD nicht mithalten kann und ebenso am PC eine Übergangszeit nötig ist, ehe genug Leute schnelle PCIe 4.0 SSDs im System oder genug RAM haben um eine langsamere SSD zu kompensieren.

    Noch dazu sind Exklusivtitel wichtig um die eigene Plattform anständig verkauft zu kriegen. Siehe PC Spieler, die wegen Exklusives noch eine PS4 haben, während die XBox wegen fehlender Exklusives uninteressant für diese ist. Ergebnis: die PS4 hat sich mehr als doppelt so oft verkauft.

    Das meiste "Mimimi" kommt sowieso immer von Leuten, die lediglich keine Lust haben Spiele auf anderen Plattformen zu spielen bzw. diesen keine Exklusiv Titel gönnen und alles auf ihrem System spielen können wollen.

  5. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: lestard 29.06.20 - 14:40

    Das Hardware-Argument mag faktisch zwar so stimmen, ich finde es aber trotzdem nicht nachvollziehbar, weil die Hardware generell mittlerweile gut genug ist. Insbesondere Spiele, die vor allem von ihrer Story und Erzählweise leben, sind doch nicht auf die allerneusten Hardware-Features angewiesen. Meinem Empfinden nach sind Spiele seit mindestens 5-10 Jahren hübsch genug und seit dem gibt es nur noch kleinere Verbesserungen. Die wirklich großen Sprünge in der Grafik, wie es noch Anfang der 2000er üblich war, gibt es doch längst nicht mehr.
    Aus Hardware-Sicht sehe ich keinen Grund, Spiele nicht auch für andere Plattformen zu bringen - dort dann vielleicht mit etwas beschnittenen Grafikeinstellungen. Aber selbst dann würden die meisten Spiele immernoch sehr gut aussehen.

  6. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: Hotohori 29.06.20 - 14:51

    lestard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Hardware-Argument mag faktisch zwar so stimmen, ich finde es aber
    > trotzdem nicht nachvollziehbar, weil die Hardware generell mittlerweile gut
    > genug ist. Insbesondere Spiele, die vor allem von ihrer Story und
    > Erzählweise leben, sind doch nicht auf die allerneusten Hardware-Features
    > angewiesen. Meinem Empfinden nach sind Spiele seit mindestens 5-10 Jahren
    > hübsch genug und seit dem gibt es nur noch kleinere Verbesserungen. Die
    > wirklich großen Sprünge in der Grafik, wie es noch Anfang der 2000er üblich
    > war, gibt es doch längst nicht mehr.
    > Aus Hardware-Sicht sehe ich keinen Grund, Spiele nicht auch für andere
    > Plattformen zu bringen - dort dann vielleicht mit etwas beschnittenen
    > Grafikeinstellungen. Aber selbst dann würden die meisten Spiele immernoch
    > sehr gut aussehen.

    Spiele Entwickler leiden noch heute darunter ihre Spiel Ideen nicht so umsetzen zu können wie sie es sich eigentlich vorstellen, eben wegen der Hardware. Ein Beispiel sind zum Beispiel verwinkelte Gänge, die die Entwickler einbauen müssen damit die Konsole den nächsten Abschnitt rein laden kann bis der Spieler durch diese Gänge durch ist. Sprich sie können die Spielwelt nicht so designen wie sie es gerne würden. Grund? Langsame HDDs.

    Und selbst mit SATA SSDs existiert dieses Problem immer noch, nur abgemildert.

    Und das ist jetzt nur ein Beispiel, da gibt es noch mehr. Sprich Spiele Entwickler müssen ständig Kompromisse eingehen Aufgrund der Hardware Basis, abseits der puren Grafikleistung, auch direkt beim Gameplay.

    Mit etwas schlechterer Grafik ist es also nicht so einfach getan, wenn wir von einem direkt für PS5 entwickelten Titel reden. Soll das Spiel auch für andere Plattformen entscheiden, müssen für diese Kompromisse eingegangen werden, die auf der PS5 nicht nötig gewesen wären.

    Ein Beispiel sind da z.B. auch die Controller, die PS5 hat ein stark verbessertes Rumble Feature verbaut als die bisherigen Controller. Bei der XBox Series weiß man glaub noch nicht ob diese ein identisches neues verbaut haben oder noch das alte nutzen. Ein Titel, der also für das Gameplay auf dieses neue Rumble der PS5 Controller setzt, würde auf einer andere Plattform gar nicht funktionieren. Am PC vielleicht, dann bräuchte man dort aber einen PS5 Controller. Wie viel Sinn das Rumble jetzt fürs Gameplay macht sei mal dahin gestellt, dafür weiß man zu wenig was dieses Rumble leisten kann. Das Rumble in den Switch Controllern z.B. kann ja auch vieles deutlicher simulieren.

  7. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: yumiko 29.06.20 - 15:00

    lestard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus Hardware-Sicht sehe ich keinen Grund, Spiele nicht auch für andere
    > Plattformen zu bringen - dort dann vielleicht mit etwas beschnittenen
    > Grafikeinstellungen. Aber selbst dann würden die meisten Spiele immernoch
    > sehr gut aussehen.
    Ich weiß nicht, ob Wii Sports auf dem PC so viel Spaß gemacht hätte.

  8. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: Hotohori 29.06.20 - 15:03

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lestard schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aus Hardware-Sicht sehe ich keinen Grund, Spiele nicht auch für andere
    > > Plattformen zu bringen - dort dann vielleicht mit etwas beschnittenen
    > > Grafikeinstellungen. Aber selbst dann würden die meisten Spiele
    > immernoch
    > > sehr gut aussehen.
    > Ich weiß nicht, ob Wii Sports auf dem PC so viel Spaß gemacht hätte.

    Die WiiMote läuft eigentlich recht gut am PC. ^^

  9. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: yumiko 29.06.20 - 15:29

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > yumiko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > lestard schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Aus Hardware-Sicht sehe ich keinen Grund, Spiele nicht auch für andere
    > > > Plattformen zu bringen - dort dann vielleicht mit etwas beschnittenen
    > > > Grafikeinstellungen. Aber selbst dann würden die meisten Spiele
    > > immernoch
    > > > sehr gut aussehen.
    > > Ich weiß nicht, ob Wii Sports auf dem PC so viel Spaß gemacht hätte.
    >
    > Die WiiMote läuft eigentlich recht gut am PC. ^^
    Hey, jetzt vermies mir nicht die Pointe ^^

  10. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: Thug 29.06.20 - 17:22

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube eher du trollst.
    >
    > Es hat gute Gründe wieso es Exklusiv Spiele gibt. Einer allein ist schon,
    > dass ein Spiel zu 100% für die Plattform optimiert entwickelt werden kann
    > und null Rücksicht auf andere Systeme nehmen muss. Das wird gerade bei der
    > kommenden PS5 ein wichtiger Punkt sein, weil nur die PS5 aktuell diese
    > schnelle SSD Anbindung hat und daher nur Exklusiv Titel die vollen
    > Möglichkeiten der PS5 nutzen können.
    >
    > Multiplattform heißt immer ein Kompromiss und der bedeutet meist das die
    > schwächste Plattform vorgibt was im Spiel möglich sein wird. Und das könnte
    > am Ende die XBox Series Reihe sein, weil deren SSD nicht mithalten kann und
    > ebenso am PC eine Übergangszeit nötig ist, ehe genug Leute schnelle PCIe
    > 4.0 SSDs im System oder genug RAM haben um eine langsamere SSD zu
    > kompensieren.
    >
    > Noch dazu sind Exklusivtitel wichtig um die eigene Plattform anständig
    > verkauft zu kriegen. Siehe PC Spieler, die wegen Exklusives noch eine PS4
    > haben, während die XBox wegen fehlender Exklusives uninteressant für diese
    > ist. Ergebnis: die PS4 hat sich mehr als doppelt so oft verkauft.
    >
    > Das meiste "Mimimi" kommt sowieso immer von Leuten, die lediglich keine
    > Lust haben Spiele auf anderen Plattformen zu spielen bzw. diesen keine
    > Exklusiv Titel gönnen und alles auf ihrem System spielen können wollen.

    +1

  11. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: unbuntu 29.06.20 - 21:43

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das meiste "Mimimi" kommt sowieso immer von Leuten, die lediglich keine
    > Lust haben Spiele auf anderen Plattformen zu spielen bzw. diesen keine
    > Exklusiv Titel gönnen und alles auf ihrem System spielen können wollen.

    Und warum ist das mimimi, weil man keinen Bock hat, sich zwei Geräte zu kaufen, wenn man das alles auch auf einem spielen könnte? Ich will gar keine Konsole und wenn da einer was exklusiv herstellt, dann gibts halt kein Geld dafür. Und wieso gönnen? Hört sich ja an als wenn man als Nutzer massive Vorteile hätte, bloß weil was exklusiv ist. (jetzt komm nicht mit 5fps mehr, weil da theoretisch irgendwas optimiert werden kann)

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  12. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: Gucky 30.06.20 - 00:42

    Solange man keine Möglichkeit hat die SSD auf dem PC 1:1 zu Emulieren/umzusetzen (ich meine Programmiertechnisch) wird es kein PS5 Spiel auf dem PC geben. Ist es ein Multiplattform Titel, so wird dieser NICHT die SSD in der PS5 ausnutzen, bis auf typisch schnellere Ladezeiten.

    PCI-E 4.0 NVMEs können durchaus schon das Tempo von der PS5 SSD erreichen/überschreiten, aber die Anbindung innerhalb des Systems ist ganz anders, daher ist es schwierig zu sagen ob dies emuliert werden kann...
    Und dann gibt es noch die Sache mit dem wieviele PCs haben überhaupt eine solch schnelle SSD eingebaut...mein 3 Jahre Alter PC hat nur eine PCI-E 3.0 NVME mit ca 3Gb/s ^^

    Theorhetisch könnte man die PS5 SSD im RAM simulieren...solange man genug davon hat.
    Man bedenke PS5 und die neue Xbox haben KEINEN getrennten System und GPU RAM.
    Meine 1080 TI mit 11GB Ram hat alleine schon mehr verfügbaren RAM als die Spiele auf den Konsolen, da rund ein Drittel fürs System und so bei denen reserviert ist.

    Was Controller Rumble oder sonst so angeht... es gab immer nur ein paar vorzeige Titel und beim Rest wurde kaum ein solches Feature gut eingebaut. Z.b. die 2 Druckpunkte der "Action"-Tasten beim PS Controller.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.06.20 00:43 durch Gucky.

  13. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: Dampfplauderer 30.06.20 - 08:44

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Spiele Entwickler leiden noch heute darunter ihre Spiel Ideen nicht so
    > umsetzen zu können wie sie es sich eigentlich vorstellen, eben wegen der
    > Hardware. Ein Beispiel sind zum Beispiel verwinkelte Gänge, die die
    > Entwickler einbauen müssen damit die Konsole den nächsten Abschnitt rein
    > laden kann bis der Spieler durch diese Gänge durch ist. Sprich sie können
    > die Spielwelt nicht so designen wie sie es gerne würden. Grund? Langsame
    > HDDs.
    >
    > Und selbst mit SATA SSDs existiert dieses Problem immer noch, nur
    > abgemildert.

    Pffffbwahahaha

  14. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: yumiko 30.06.20 - 12:12

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange man keine Möglichkeit hat die SSD auf dem PC 1:1 zu
    > Emulieren/umzusetzen (ich meine Programmiertechnisch) wird es kein PS5
    > Spiel auf dem PC geben. Ist es ein Multiplattform Titel, so wird dieser
    > NICHT die SSD in der PS5 ausnutzen, bis auf typisch schnellere Ladezeiten.
    Vielleicht nicht als 1:1, aber auf PCs kann man ja mehr RAM oder weniger Qualität nutzen. Oder hat dort das übliche Ruckeln, wenn mal wieder etwas geladen wird am Horizont oder beim drehen der Kamera ^^

    > PCI-E 4.0 NVMEs können durchaus schon das Tempo von der PS5 SSD
    > erreichen/überschreiten, aber die Anbindung innerhalb des Systems ist ganz
    > anders, daher ist es schwierig zu sagen ob dies emuliert werden kann...
    > Und dann gibt es noch die Sache mit dem wieviele PCs haben überhaupt eine
    > solch schnelle SSD eingebaut...mein 3 Jahre Alter PC hat nur eine PCI-E 3.0
    > NVME mit ca 3Gb/s ^^
    Naja, spannend wird es im PC-Bereich ja erst, wenn auch der kleinste Laptop mit der Technik ausgestattet ist, so dass ein Spiel ohne diese nicht mehr laufen kann/braucht.
    Daher hinken die auf dem PC technisch immer etwas nach - falls die jeweilige Konsolengeneration überhaupt besondere Features haben ^^

    > Theorhetisch könnte man die PS5 SSD im RAM simulieren...solange man genug
    > davon hat.
    Merkt man auch bei Star Citizen, das viel RAM eine langsame SSD etwas ausgleichen kann.
    Wenn ein PS5 Spiel 50GB hat, braucht es aber auch 100GB RAM (PS speichert ca 1:2 gepackt) ^^

    > Man bedenke PS5 und die neue Xbox haben KEINEN getrennten System und GPU
    > RAM.
    Das ist ja der Vorteil. So können an den Daten GLEICHZEITIG GPU und CPU dran.
    Grafikeffekte von CPU erzeugt oder Pathfinding per Raytracing Einheit. Beim PC müssen die Daten immer von einem Ram ins andere und dann wieder zurück geschaufelt werden dazu.

    > Meine 1080 TI mit 11GB Ram hat alleine schon mehr verfügbaren RAM als die
    > Spiele auf den Konsolen, da rund ein Drittel fürs System und so bei denen
    > reserviert ist.
    Klar, aber XboxX hat auch nur 12GB und PS4pro nur 9GB. Das ändert sich ja mit der neuen Generation etwas. XboxSeX 16GB und PS5 16GB+SSD.

  15. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: Hotohori 30.06.20 - 15:35

    Dampfplauderer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Spiele Entwickler leiden noch heute darunter ihre Spiel Ideen nicht so
    > > umsetzen zu können wie sie es sich eigentlich vorstellen, eben wegen der
    > > Hardware. Ein Beispiel sind zum Beispiel verwinkelte Gänge, die die
    > > Entwickler einbauen müssen damit die Konsole den nächsten Abschnitt rein
    > > laden kann bis der Spieler durch diese Gänge durch ist. Sprich sie
    > können
    > > die Spielwelt nicht so designen wie sie es gerne würden. Grund? Langsame
    > > HDDs.
    > >
    > > Und selbst mit SATA SSDs existiert dieses Problem immer noch, nur
    > > abgemildert.
    >
    > Pffffbwahahaha

    Ja, wenn man keine Ahnung hat kann man nur mit so etwas antworten. ;)

  16. Re: Sagt mal trollt der?

    Autor: Clown 02.07.20 - 11:08

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spiele Entwickler leiden noch heute darunter ihre Spiel Ideen nicht so
    > umsetzen zu können wie sie es sich eigentlich vorstellen, eben wegen der
    > Hardware.

    Das ist grundsätzlich immer so und wird auch immer so bleiben. Zumindest, wenn man Spiele als Kunst versteht. Aus dem selben Grund suchen ja auch sonstige Künstler immer nach neuen Varianten oder Vorgehensweisen, die die bisherige Vorstellungskraft eben überflügelt.

    > Ein Beispiel sind zum Beispiel verwinkelte Gänge, die die
    > Entwickler einbauen müssen damit die Konsole den nächsten Abschnitt rein
    > laden kann bis der Spieler durch diese Gänge durch ist. Sprich sie können
    > die Spielwelt nicht so designen wie sie es gerne würden. Grund? Langsame
    > HDDs.

    Inwiefern basieren Gänge, die ein Nachladen von HDD erzwingen, auf langsamen HDDs?
    Das Separieren von Abschnitten mittels besagter Gänge hat mE 2 Vorteile:
    1) Ein deutlich kleinerer Abschnitt muss nur im Speicher behalten werden und kann dann beim Durchqueren des Ganges und dem Laden des neuen Abschnittes entladen werden.
    Gerade bei Spielen mit vielen, hochauflösenden Assets ist das ein wichtiger Faktor.
    2) Dem Spieler wird eine Spielwelt vorgesetzt, die potentiell deutlich weniger überwältigend resp überslchtlicher ist. Was hilft mir eine riesige Spielwelt, wenn ich mich dort nicht zurecht finde? :)

    > Mit etwas schlechterer Grafik ist es also nicht so einfach getan, wenn wir
    > von einem direkt für PS5 entwickelten Titel reden. Soll das Spiel auch für
    > andere Plattformen entscheiden, müssen für diese Kompromisse eingegangen
    > werden, die auf der PS5 nicht nötig gewesen wären.

    Ja, und das ist schon immer so gewesen.

    > Ein Beispiel sind da z.B. auch die Controller, die PS5 hat ein stark
    > verbessertes Rumble Feature verbaut als die bisherigen Controller. Bei der
    > XBox Series weiß man glaub noch nicht ob diese ein identisches neues
    > verbaut haben oder noch das alte nutzen. Ein Titel, der also für das
    > Gameplay auf dieses neue Rumble der PS5 Controller setzt, würde auf einer
    > andere Plattform gar nicht funktionieren. Am PC vielleicht, dann bräuchte
    > man dort aber einen PS5 Controller. Wie viel Sinn das Rumble jetzt fürs
    > Gameplay macht sei mal dahin gestellt, dafür weiß man zu wenig was dieses
    > Rumble leisten kann. Das Rumble in den Switch Controllern z.B. kann ja auch
    > vieles deutlicher simulieren.

    Das hat weniger was mit Kompromissen zu tun als vielmehr mit Alleinstellungsmerkmalen der Konsolen. Bisher gab es auch nur wenige Spiele, die das im PS4-Controller verbaute Touchpad sinnvoll genutzt haben. Und davon sind die mit Abstand meisten Exklusivtitel.
    Und was die reine Leistungs-Hardware angeht: Schon die aktuelle Generation unterscheidet sich kaum noch, mit der kommenden Generation wird das ähnlich sein.

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  2. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  3. Hays AG, Niedersachsen
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deal des Tages: Honor MagicBook 15 15,6 Zoll Full-HD-IPS Ryzen 5 für 548,53€, Asus ROG...
  2. (u. a. be quiet! Dark Rock Pro TR4 CPU-Kühler für 62,90€, be quiet! Dark Base Pro 900 rev.2 Big...
  3. 94,99€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Boxsets, Neuheiten, 10 Blu-rays für 50€, Hörspiele, Serien)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de