Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Longest Journey: Dreamfall Chapters…

Huuui, ich wusste gar nicht dass ne Fortsetzung geplant war/ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Huuui, ich wusste gar nicht dass ne Fortsetzung geplant war/ist

    Autor: The_Soap92 28.06.14 - 13:29

    Ich habe vor knapp 10 Jahren mal The Longest Journey gespielt (leider nicht durch) und war von Anfang an in die Charaktere und Story verliebt. Jetzt sollte ich mir doch mal die Collection von beiden Teilen holen

  2. Re: Huuui, ich wusste gar nicht dass ne Fortsetzung geplant war/ist

    Autor: p90 28.06.14 - 14:56

    Eine Fortsetzung zu "The Longest Journey" gibt es schon seit fast 10 Jahren.
    Nennt sich Dreamfall. Das hier ist aber die Fortsetzung von der Fortsetzung, Dreamfall Chapters.

    Muss sagen, ich bin ziemlich enttäuscht. Dreamfall damals fand ich sehr gut, the longest journey auch. Hatte mich schon auf den Nachfolger gefreut der innerhalb von 1-2 Jahren erscheinen sollte. Nun sind es wieder mal 10 geworden. Und das bei den Cliffhangern in Dreamfall.

  3. Re: Huuui, ich wusste gar nicht dass ne Fortsetzung geplant war/ist

    Autor: The_Soap92 28.06.14 - 15:44

    p90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Fortsetzung zu "The Longest Journey" gibt es schon seit fast 10
    > Jahren.
    > Nennt sich Dreamfall. Das hier ist aber die Fortsetzung von der
    > Fortsetzung, Dreamfall Chapters.

    Ich weiss ;) Deswegen meinte ich (weil ich Dreamfall nie gespielt habe) dass ich mir die Collection von beiden (1.+2.) Teilen hole. Ist wahrscheinlich nicht so rübergekommen :)

    Allerdings hatte mich da auch gestört was mich schon immer gestört hat bei Adventures: Die Rätsel bzw. Kombiniationen die man machen musste sind manchmal einfach zu weit an den Haaren herbeigezogen. Das war der Grund dass ich irgendwann aufgehört habe.

  4. Re: Huuui, ich wusste gar nicht dass ne Fortsetzung geplant war/ist

    Autor: p90 28.06.14 - 16:13

    Besonders bei TLJ hilft es, zuerst Dreamfall durch zuspielen.
    Besonders die etwas abstrusen Rätsel (ich sage nur Taschenrechner) werden in der Geschichte nochmals referenziert, was das Lösen dann in TLJ viel einfacher macht.

  5. Re: Huuui, ich wusste gar nicht dass ne Fortsetzung geplant war/ist

    Autor: Heinzel 28.06.14 - 17:25

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Rätsel bzw. Kombiniationen die man machen musste sind
    > manchmal einfach zu weit an den Haaren herbeigezogen.

    Hat aber Tradition... früher(tm) ohne Internet war es normal daß man eben auch mal ein paar Tage an einem Problem saß, wenns im Freundeskreis auch keiner wusste wie es weitergeht. Heute guckt man nach 5 Minuten in die Komplettlösung... und beschwert sich dann nachher daß man das Spiel ja so schnell durch hatte. Tja. :-)

  6. Re: Huuui, ich wusste gar nicht dass ne Fortsetzung geplant war/ist

    Autor: The_Soap92 28.06.14 - 18:30

    Heinzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The_Soap92 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Rätsel bzw. Kombiniationen die man machen musste sind
    > > manchmal einfach zu weit an den Haaren herbeigezogen.
    >
    > Hat aber Tradition... früher(tm) ohne Internet war es normal daß man eben
    > auch mal ein paar Tage an einem Problem saß, wenns im Freundeskreis auch
    > keiner wusste wie es weitergeht. Heute guckt man nach 5 Minuten in die
    > Komplettlösung... und beschwert sich dann nachher daß man das Spiel ja so
    > schnell durch hatte. Tja. :-)

    Damals hatte ich das Spiel halt aus der Bibliothek ausgeliehen, da musste ich es in einer bestimmten Zeit durchspielen oder eben nicht ;)

  7. Re: Huuui, ich wusste gar nicht dass ne Fortsetzung geplant war/ist

    Autor: Hotohori 29.06.14 - 02:14

    Na da warst dann aber selbst schuld, es gab damals so einige Spiele die man sich besser nicht lieh weil das etwas längerfristiges hätte werden können und am Ende hätte man es für den Leihpreis auch gleich kaufen können. ;)

  8. Re: Huuui, ich wusste gar nicht dass ne Fortsetzung geplant war/ist

    Autor: The_Soap92 29.06.14 - 12:50

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na da warst dann aber selbst schuld, es gab damals so einige Spiele die man
    > sich besser nicht lieh weil das etwas längerfristiges hätte werden können
    > und am Ende hätte man es für den Leihpreis auch gleich kaufen können. ;)

    Das war eine öffentliche Bibliothek, in Freiburg ist es die Stadtbibliothek. Da hat man bis zum Alter von 18 einmalig 2,50 ¤ für ne Karte bezahlt und konnte Praktisch unbegrenzt ausleihen. Bin dann immer hin, hab mir 40 Bücher geschnappt (die Höchstmenge) und nach ein paar Wochen hab ich die zurückgegeben und dann wieder hin. Und dann kamen die Videospiele. Leihgebühren zahlt man da nicht. Selbst wenn man 18 ist und 15 ¤ im Jahr zahlt, lohnt sich das schon massiv. Und damals hatte ich kein Geld um mir die Spiele selbst zu leisten, das kam dann erst ein paar Jahre später und da hab ich dann andere Spiele gespielt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. SSI Schäfer Shop GmbH, Betzdorf, Leverkusen
  4. Technische Universität Dresden, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 0,49€
  3. 3,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Fortnite: Epic Games streicht Unterstützung für DirectX 9
    Fortnite
    Epic Games streicht Unterstützung für DirectX 9

    Ab Season 10 läuft Fortnite endgültig nicht mehr mit DirectX 9, stattdessen muss die Grafikkarte mit DirectX 11 kompatibel sein. Von der Änderung dürften vor allem Spieler mit älteren Laptops betroffen sein.

  2. Microsoft: Neues Windows Terminal als Vorschau verfügbar
    Microsoft
    Neues Windows Terminal als Vorschau verfügbar

    Microsoft hat eine erste Vorschau auf das neue Windows Terminal für Windows 10 veröffentlicht. Die Open-Source-Anwendung bietet viele moderne Funktionen und eine einheitliche Oberfläche für mehrere Shells.

  3. Bose Frames im Test: Sonnenbrille mit Musik
    Bose Frames im Test
    Sonnenbrille mit Musik

    Bose bringt seine Sonnenbrille Frames pünktlich zum Sommeranfang auf den Markt: Sie hat eingebaute Lautsprecher, die überraschend gut klingen, für Musikgenuss ist sie dennoch nur eingeschränkt nutzbar. Interessant sind auch einige der Audio-AR-Apps.


  1. 10:42

  2. 09:56

  3. 09:30

  4. 08:50

  5. 08:37

  6. 08:00

  7. 12:22

  8. 11:49