Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Mighty Quest for Epic Loot: Ubisoft…

Danke Ubisoft!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke Ubisoft!

    Autor: Stuffmuffin 30.07.13 - 12:23

    Wenigstens eine Firma die auf Feedback eingeht.

  2. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: Nephtys 30.07.13 - 12:25

    Stuffmuffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenigstens eine Firma die auf Feedback eingeht.

  3. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: ichbinhierzumflamen 30.07.13 - 12:28

    Hier im Forum hassen alle Ubisoft.

  4. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: medium_quelle 30.07.13 - 12:29

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier im Forum hassen alle Ubisoft.

    Verständlich. Wenn ich an den Ärger mit olle Uplay denke. Grml

  5. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: throgh 30.07.13 - 12:36

    Eingehen ist eine Sache, Reaktion jedoch einen vollkommen Andere! :-)
    UbiSoft ist mit dem UPLAY-Unsinn nicht einen Deut weiter als EA mit ORIGIN. Die Spiele auf der PC-Plattform sind letztendlich absolut unzugänglich und auf lange Sicht schlichter Datenmüll - leider, denn hier sind einige Perlen versteckt.

    GNU/Linux: Eine Wahlfreiheit zu haben ist besser als sich der reinen Bequemlichkeit hinzugeben, auch wenn das nicht immer einfach ist!

    Kein Freund von Schubladen, nimmt aber gern Hafermilch und Kekse, sofern er in eine Solche gestopft werden soll. Danke vorab dann!

  6. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: 9life-Moderator 30.07.13 - 12:37

    Stuffmuffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenigstens eine Firma die auf Feedback eingeht.

    Ich fände es schöner, wenn UBI am Feedback eingeht...

  7. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: _2xs 30.07.13 - 12:42

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier im Forum hassen alle Ubisoft.

    Ich hätte eher verabscheut gesagt. Aber das Bild ist 10 Jahre alt, als sie noch grottig Studios mit üblen PC-Releases hatten. Aber im Gegensatz zu Infogrames (später Atari) haben sie das Ruder rumgerissen.
    Allerdings tue ich trotzdem keine Online-Drm Ware kaufen. Nur auf Konsolen (Disc-Drm), oder halt echte Online Titel spiele ich von Ihnen.

    Von U-Play hab ich keine Ahnung, ich hab zwar nen Account über meine Wii. Aber da staubt man ja wohl eher nur Goodies fürs Spiel ab...

  8. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: yallayalla 30.07.13 - 12:47

    Es wird ja nur ein Teil der Monetarisiungswahnsinns dieses Spiels rausgenommen.. Weiterhin vorhanden sind dann:

    -Erhöhen der Schlosskapazität durch $$
    -Verkürzung der Wartezeit auf Schlossupgrades durch $$
    -Freischalten von Klassen durch $$


    Das Spiel ist nach wie vor Mist, nette Idee und coole Atmosphäre (lustige Dialoge usw) - aber vom Gameplay her ein sehr sehr schlechtes Diablo-metzeln und das Anfangs tolle Schloss aufbauen artet in eine $$- und Unlock-Schlacht aus.

    Ubisoft will halt auch was vom F2P-Kuchen. Sorry, aber mit sowas geht das nicht.

    Schaut euch die erfolgreichen F2P-Games an: Sind alles Spiele die Free schon sehr gut funktioniern und die Pay-Optionen nur am Rand vorhanden sind.
    Ständig zu sehen dass man was mit Geld kaufen kann, schreckt am Anfang ab, hat man aber mal 50h in ein Game investiert, fällt es leichter , dafür Geld auszugeben. Aber wenn an diese Kaufoptionen überall sichtbar sind, schrecken sie Spieler ab bevor sie diese viel Zeit in das Spiel investieren.

  9. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: dollar 30.07.13 - 12:56

    Stuffmuffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenigstens eine Firma die auf Feedback eingeht.


    naiv? unwissend?

    gerade ubisoft hat schon reichlich abzocke mit pay2win betrieben. die erfahrungen haben sie mit siedler online gesammelt, wo sie reichlich gelder eingenommen haben mit gezieltem ansprechen und ausnutzen menschlicher eigenschaften.

  10. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: Nolan ra Sinjaria 30.07.13 - 13:17

    yallayalla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schaut euch die erfolgreichen F2P-Games an: Sind alles Spiele die Free schon sehr gut funktioniern und die Pay-Optionen nur am Rand vorhanden sind.

    Welche meinst grad?

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  11. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: ichbinhierzumflamen 30.07.13 - 13:33

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > yallayalla schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schaut euch die erfolgreichen F2P-Games an: Sind alles Spiele die Free
    > schon sehr gut funktioniern und die Pay-Optionen nur am Rand vorhanden
    > sind.
    >
    > Welche meinst grad?


    Paradebeispiel Nr.1 League of Legends

  12. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: violator 30.07.13 - 13:36

    TF2 ist ja auch schon länger F2P und da kann man auch nicht von P2W reden. Alles sehr schön ausbalanciert und das meiste was man kaufen kann sind eben lustige Hüte usw. aber die stören ja nicht.

  13. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: Nolan ra Sinjaria 30.07.13 - 13:47

    Naja solange die Items ausm Shop in den Bereich "Style & Convenience" fallen ist das für mich okay.

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  14. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: blaub4r 30.07.13 - 14:41

    Du hast scheinbar tf2 noch nie gespielt. Die Waffen sind teilweise sowas von unfair. Das macht einfach keinen Spaß mehr.

    Ich hab den Hut schon lange an den Nagel gehangen im Spiel.

    Am Anfang war es ja noch lustig, aber dann Kamm immer mehr Müll dazu. Schafe haben ein tolles Spiel versaut. Und ich kann das beurteilen ich hab mehr als 700h Spielzeit damals...

  15. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: Marib 30.07.13 - 14:52

    World of Tanks hat nach und nach mit P2W abgebaut.
    Man kann zwar nachwievor exklusive Panzer für Geld kaufen, die nicht erspielt werden können, diese sind aber (meistens) schlechter als ihre gleichstufigen Counterparts.
    Premiummunition und Verbrauchsgüter usw. wurde früher nur für Echtgeld verkauft, heute kann man das alles mit der ingame-währung kaufen.

    Für solche Spiele gebe ich geld aus. Für Browsergames wie Siedler Online o.ä. nicht.

  16. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: Tagaeyan 30.07.13 - 14:57

    Das hat ein Danke verdient ? Pah, die wollen ihr Spiel verkaufen. Und wenn sie es oft verkaufen wollen ist es wohl mehr als selbstverständlich auf die Spieler einzugehen. Wenn du im Restaurant nach etwas extra soße fragst ist es Selbstverständlich diese zu bekommen, oder das der Chef die Erbsen weg lässt. Solch eine Lappalie sollte nicht mit einem Danke beantwortet werden, sondern als selbstverständlich gelten. Spricht ja für die momentane Lage der Industrie wenn man so reagiert. Imho.

  17. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: throgh 30.07.13 - 15:38

    Welche grottigen Spiele meinst du denn? Rayman? Das Spiel läuft bis heute einwandfrei - wahlweise DOSBOX oder direkt auf nativer Ebene. Und das ist nur ein Beispiel von Vielen!

    Übrigens: Es ist vollkommen egal, ob du auf der Konsole oder dem PC dich dem Kauf eines der Produkte hingibst. Sicherlich fließt das in die Übersicht der Einnahmen pro Plattform mit ein, aber gesamtheitlich finanzierst du dennoch deren DRM-Gebaren für das jeweilige Produkte. Perlen wie "Rayman Origins" sind hier eine rühmliche Ausnahme, leider ...

    GNU/Linux: Eine Wahlfreiheit zu haben ist besser als sich der reinen Bequemlichkeit hinzugeben, auch wenn das nicht immer einfach ist!

    Kein Freund von Schubladen, nimmt aber gern Hafermilch und Kekse, sofern er in eine Solche gestopft werden soll. Danke vorab dann!

  18. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: IrgendeinNutzer 30.07.13 - 17:09

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast scheinbar tf2 noch nie gespielt. Die Waffen sind teilweise sowas
    > von unfair. Das macht einfach keinen Spaß mehr.
    >
    > Ich hab den Hut schon lange an den Nagel gehangen im Spiel.


    Stimme ich dir zu. Im Großen und Ganzen sieht das noch nach Balance aus, bei manchen Gegenständen kann davon aber gar keine Rede mehr sein. Wie toll das dort balanciert ist, hatte ich bemerkt, wo Monate später mal diese Shortstop oder wie das auch heißt, mal verschlechert wurde. Diese ganzen vielen Gegenstände erschaffen ein totales Ungleichgewicht, und als dann noch ein Kopf ab-Sniper-Gewehr kam, war / ist mir das endgültig zu doof. Da habe ich voll bemerkt, was da ab geht, und welche Zielgruppe man da ansprechen will... die Schwerter hatten mich schon genug angekotzt, aber jetzt nicht vom Balancing her natürlich.

    Es könnte noch so ein tolles Spiel sein, wenn es noch so wäre wie es 2007 raus kam. Ohne irgendwelchen extra Kram, und ohne überdimensionierte extreme Gewalt (die comic-artige Grafik soll das nur verharmlosen). Und 2011 hatte ich für das Spiel sogar noch bezahlt... 2 Monate bevor das Free to Play wurde.

  19. Re: Danke Ubisoft!

    Autor: forenuser 30.07.13 - 18:46

    Tagaeyan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat ein Danke verdient ? Pah, die wollen ihr Spiel verkaufen. Und wenn
    > sie es oft verkaufen wollen ist es wohl mehr als selbstverständlich auf die
    > Spieler einzugehen.

    Kann man den im Artikel angesprochen Titel käuflich erwerben?

    Ich dachte, das ist ein F2P Titel mit P2W Funktion...
    Am schlichten Spielen verdient UBI wohl nichts.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt, München, Ratingen
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München
  3. Stadt Bochum, Bochum
  4. Dental Wings GmbH, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 98,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

  1. Gaming: Tesla integriert Unity und Unreal Engine in seine Autos
    Gaming
    Tesla integriert Unity und Unreal Engine in seine Autos

    Unterhaltung für Staus und andere Wartezeiten: Tesla-Chef Elon Musk hat angekündigt, das Spieleangebot in seinen Elektroautos deutlich zu vergrößern. Dazu werden zwei wichtige Spiele-Engines angepasst.

  2. Mozilla, Cloudflare und andere: BinaryAST soll Javascript schneller ausführen
    Mozilla, Cloudflare und andere
    BinaryAST soll Javascript schneller ausführen

    In einer Kooperation arbeiten Mozilla, Cloudflare, Facebook und Bloomberg an dem Projekt BinaryAST. Damit soll Javascript schon in einer aufbereiteten Form zum Browser gelangen und so schneller von der Engine ausgeführt werden können.

  3. Android-Ausschluss: Huawei will eigenes Software-Ökosystem schaffen
    Android-Ausschluss
    Huawei will eigenes Software-Ökosystem schaffen

    Huawei will nun allein klarkommen. Der Konzern betont nach dem Android-Ausschluss, ein eigenes weltweites, sicheres und nachhaltiges Software-Ökosystem aufbauen zu wollen.


  1. 14:23

  2. 14:08

  3. 13:51

  4. 13:36

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:03

  8. 12:01