Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Mighty Quest for Epic Loot: Ubisoft…

EA

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EA

    Autor: Lilith87 30.07.13 - 12:28

    Bin zwar nicht mehr sicher. Aber EA war/ wollte sehr in diese Richtung gehen.
    Find das ganz schlimm mit dem Play to win.

    tipp an diese die das machen wollen: Nehmt ein beispiel an Guild Wars 2. Die haben das ganze einfach genial gemacht.

  2. Re: EA

    Autor: ichbinhierzumflamen 30.07.13 - 12:29

    Lilith87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin zwar nicht mehr sicher. Aber EA war/ wollte sehr in diese Richtung
    > gehen.
    > Find das ganz schlimm mit dem Play to win.
    >
    > tipp an diese die das machen wollen: Nehmt ein beispiel an Guild Wars 2.
    > Die haben das ganze einfach genial gemacht.


    hier gehts um ubisoft und in dem artikel steht, das sie kein pay to win wollen

  3. Re: EA

    Autor: Herr Lich 30.07.13 - 12:56

    kleine Korrektur:

    Im Artikel steht, daß sie getestet haben wie weit sie gehen können.
    Natürlich wollen sie die User nicht zu sehr verschrecken, weswegen sie jetzt erstmal auf bestimmte P2W- Elemente verzichten.

    Natürlich hat der zahlende Kunde trotzdem noch gewisse Vorteile gegenüber dem restlichen Pöbel, aber die braucht man ja weiterhin als Content- Lieferanten und Publicity- Instrument.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senat der Freien und Hansestadt Hamburg Senatskanzlei, Hamburg
  2. imc Test & Measurement GmbH, Berlin
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  4. 334,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. MSI GE65 Raider: Gaming-Notebook hat zwölf Threads, RTX-Grafik und 240 Hz
    MSI GE65 Raider
    Gaming-Notebook hat zwölf Threads, RTX-Grafik und 240 Hz

    Auf die inneren Werte kommt es an: Zwar sieht das Chassis des MSI GE65 Raider nicht außergewöhnlich aus, allerdings stecken ein aktueller Sechskernprozessor von Intel und eine Geforce-RTX-Grafikeinheit darin. Auch ist Platz für zwei SSDs und zwei RAM-Module.

  2. Smartphone: Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifachtele
    Smartphone
    Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifachtele

    Das neue Oneplus 7 Pro hat im Test von Golem.de mit seiner neuen Kamera, die unter anderem ein Teleobjektiv mit dreifacher Vergrößerung hat, überzeugt - oder eben auch nicht: Wie sich herausstellt, schummelt Oneplus bei der Nomenklatur.

  3. Thatic: Sugon verkauft Workstation mit chinesischer Ryzen-CPU
    Thatic
    Sugon verkauft Workstation mit chinesischer Ryzen-CPU

    Während Huawei von US-Firmen derzeit boykottiert wird, bietet Sugon eine Ryzen-basierte Workstation für den chinesischen Markt an. Der Chip heißt aber Hygon C86, denn er stammt vom Thatic genannnten Joint Venture, nur die notwendige x86-Lizenz kommt indirekt von AMD.


  1. 10:47

  2. 10:35

  3. 10:22

  4. 10:05

  5. 09:47

  6. 09:12

  7. 08:45

  8. 08:26