1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Realm System: Spiel plus Muckibude

Schön und Gut...

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön und Gut...

    Autor: Djinto 19.02.15 - 16:37

    ...aber würde man Abends noch ne runde Daddeln wenn man am komenden Tag Muskelkater hat?

    Ich hab auch früher viel gezockt, die in meinem Freundeskreis aber nun mit 40 noch viel zocken sind eher Couchpotatoes. Bewegung und Kraftaufwand würde die Abschrecken, die Zocken ja gerade darum weil sie sich lieber nicht bewegen.

    Das dies nicht alle Spieler betrfft ist mir klar, wie seht Ihr das?

  2. Re: Schön und Gut...

    Autor: march 19.02.15 - 16:55

    Natürlich ist man auch froh man wenn dass nicht immer einsetzen muss.
    Aber ich denke gerade bei VR ist alles wichtig was die Immersion noch echter macht im Gesamtpakt einfach nur der Wahnsinn. VR kann nur richtig gut funktionieren wenn das gesamtpakt stimmt.
    Laufstall, Fingertracking, Spracherkennung, Gerne auch wieder Forcefeedback klamotten und erfühlbare Gegenstände... Willkommen im Holodeck !!! ***freu***
    Ich will das alles am liebsten schon jetzt !!!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.15 16:59 durch march.

  3. Re: Schön und Gut...

    Autor: Bouncy 20.02.15 - 14:31

    Djinto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...aber würde man Abends noch ne runde Daddeln wenn man am komenden Tag
    > Muskelkater hat?
    Hat man ja nur einmal, danach gewöhnt sich der Körper schon an die neue Bewegung.
    Davon abgesehen ist das etwas, das dringendst nötig wäre in unserer Gesellschaft, Motivation zu mehr Bewegung. Klar, wenn jemand wirklich kaputt ist und seinen Körper bereits aufgegeben hat dann wird er sowas hier (und die wohl besseren Alternativen) nicht nutzen, aber wenn solche Eingabearten nach Jahren Standard werden sollten, dann würde es wenigstens für die nachfolgende Generation besser aussehen, insofern wäre das ein guter Grundstein den man jetzt legt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH, Annweiler am Trifels
  2. Beta Systems Software AG, Berlin
  3. API Schmidt-Bretten GmbH & Co. KG, Bretten
  4. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 9,49€
  2. 27,49€
  3. 4,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Googles Bluetooth-Hörstöpsel Pixel Buds 2 mit Echtzeitübersetzung kosten 200 Euro
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu