Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Surge im Test: Frust und Feiern in…

Spoiler Alarm

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spoiler Alarm

    Autor: Bash76 18.05.17 - 14:46

    Schön, dass ihr im ersten Satz direkt das Intro und das mit dem Protagonisten verbundenen Handicap spoilert. Während der Zugfahrt denkt man nämlich, der Protagonist würde, genau wie Grodon Freeman in seiner legändären Einführung gleich aufstehen und den Zug verlassen. Statt dessen bleibt der Protagonist eben sitzen, sehr zum Erstaunen der Spieler ... zumidnest der, die nicht euren Artikel gelesen haben, bzw den Anreißer ...

  2. Re: Spoiler Alarm

    Autor: SirFartALot 19.05.17 - 09:13

    Spielereviews bei Golem kannst du absolut vergessen, wennst ungespoilert informiert werden willst! Ist aber eigentlich nichts Neues...

    Remember, remember the 1st of September!
    Beslan, 2004: als innerhalb weniger Tage die Stadt zur Stadt der kleinen Engel wurde. Eine Wasserflasche und eine Blume fuer jedes tote Kind.

  3. Re: Spoiler Alarm

    Autor: Menplant 19.05.17 - 10:18

    SirFartALot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spielereviews bei Golem kannst du absolut vergessen, wennst ungespoilert
    > informiert werden willst! Ist aber eigentlich nichts Neues...

    Ist halt immer recht schwierig. Ich habe schon viele Definitionen von Spoilern gehört
    -Spoilern zählt nur fürs Ende (bzw. was am Anfang passiert kann kein Spoiler sein)
    -alte Sachen kann man nicht spoiln (das fängt dann bei so Sachen an wie, jeder weiß das Darth Vader Lukes Vater ist und geht bis, das Spiel kam doch letzten Monat raus).
    -auf einer Tech News Webseite gabs mal einen Artikel als so eine art allergische Gegenreaktion zu den Leuten die Spoiler schreien. Der Artikel spoilert ein Item aus Zelda BotW mit der Begründung, dass das Spiel sowieso so groß ist das es keine Rolle spielt.

    In diesem konkreten Fall mit dem Rollstuhl war es wohl schon eher offensichtlich den man vermeiden hätte können. Es kann aber auch insofern schwierig werden, wenn die fortlaufende Story von The Surge ständig darauf aufbauen würde dass der Hauptcharacter eine Lähmung hat. In einem Test will man ja auch irgendwas über die Story sagen können.

  4. Re: Spoiler Alarm

    Autor: SirFartALot 19.05.17 - 11:35

    Menplant schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In einem Test will
    > man ja auch irgendwas über die Story sagen können.

    Kann man auch. Und sogar ohne gross Details zu liefern. Schon mal Reviews von Spielemagazinen gelesen? Da kann man als Golem Redakteur sicher noch was lernen, was das 'ueber die Story/das Spiel schreiben, ohne zu spoilern' angeht.

    Ich hab auf jeden Fall nach dem Teil mit der OP angefressen aufgehoert zu lesen.

    Remember, remember the 1st of September!
    Beslan, 2004: als innerhalb weniger Tage die Stadt zur Stadt der kleinen Engel wurde. Eine Wasserflasche und eine Blume fuer jedes tote Kind.

  5. Re: Spoiler Alarm

    Autor: |=H 19.05.17 - 11:50

    Ja, da muss der Herr Steinlechner als Urgestein in Sachen Spieletests (früher bei der PowerPlay und später als Gründungsmitglied der GameStar) sicher noch eine Menge lernen...

    In wie fern ist es denn relevant, dass der Protagonist in einem Rollstuhl sitzt/saß? Das spielt doch nur für OP-Szene eine Rolle, oder?

  6. Re: Spoiler Alarm

    Autor: ps (Golem.de) 19.05.17 - 13:14

    Das mit dem Rollstuhl ist ganz am Anfang und hat keine weiteren Auswirkungen. Bis auf ganz am Schluss natürlich, wenn es um die Rettung der Prinzessin geht (Scherz!!)... ;-)

    Ernsthaft: Die Handlung von The Surge hat zum Glück auch noch einige wirklich spannende und interessante Überraschungen zu bieten.

  7. Re: Spoiler Alarm

    Autor: countzero 19.05.17 - 15:54

    Ich würde etwas, das in den ersten 10 min des Spiels passiert, nicht unbedingt als Spoiler bezeichnen, auch wenn es in diesem Fall vielleicht etwas unglücklich war.

    Allerdings haben sowohl Gamepro als auch Polygon die Sache mit dem Rollstuhl verraten und beide sowie Eurogamer.net haben die nicht ganz nach Plan laufende OP zumindest angedeutet. Soviel also zu "von Spielemagazinen lernen".

    Es ist ja auch nicht so, dass es das Spiel ruiniert. "Arnold ist diesmal der Gute" war bei Terminator 2 auch als Überraschung gedacht, aber jeder der sich auch nur ein bisschen vorher mit dem Film beschäftigt hat, wusste das schon vor dem Kinostart.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg-Weiden
  4. Lampe & Schwartze, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 383,14€ - 30€ MSI-Cashback
  2. 44,00€ für 1 Modul oder 88,00€ für 2 Module)
  3. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Betrugsverdacht: Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler
    Betrugsverdacht
    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

    Nach vermehrten Betrugsfällen sperrt Amazon nun Marketplace-Konten grundlos. Wer die Bankverbindung oder den Rechner wechselt, ist bereits verdächtig.

  2. Take 2: GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen
    Take 2
    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

    Nach Bekanntgabe des neuen Termins für Red Dead Redemption 2 ist der Aktienkurs von Take 2 eingebrochen, inzwischen erholt er sich wieder etwas: Dank GTA 5 und weiterer Erfolgstitel wie Mafia 3 hat der Publisher in den letzten Monaten prächtig verdient.

  3. 50 MBit/s: Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse
    50 MBit/s
    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

    Durch einen Mix interessanter Bereiche mit weniger attraktiven Gebieten schafft das Saarland den Internetausbau ohne Subventionen. Doch es werden erst einmal nur mindestens 50 MBit/s angestrebt. Auch die Telekom ist dabei.


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20